> > > > Aus Athlon wird Phenom: L3-Cache bei AMD Athlon II X4 620 freigeschaltet

Aus Athlon wird Phenom: L3-Cache bei AMD Athlon II X4 620 freigeschaltet

Veröffentlicht am: von

amd_2009Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass die Möglichkeit besteht, deaktivierte Kerne bei einigen 45-nm-CPUs von AMD freizuschalten. Einem User der Xtremesystems.org-Community ist es nun gelungen, den stillgelegten Level-3-Cache seines AMD Athlon II X4 620 zu aktivieren. Die ACC-Option im BIOS seines Biostar TA790GX A2+ machte dies möglich. Diese Meldung dürfte den ein oder anderen verwundern, da man bisher davon ausgegangen war, dass die Athlon-II-X4-CPUs (Propus-Kern) mit einer eigenen Maske hergestellt werden, die völlig auf den L3-Cache verzichtet, was auch die Chipfläche und somit die Produktionskosten verringern würde. Doch scheinbar nutzt AMD auch Deneb-DIEs (Phenom II X4) mit deaktiviertem dritten Zwischenspeicher für die Athlon-II-Quad-Cores, zumindest in diesem Fall.

Der stolze Besitzer, des zum Phenom-II-X4 verwandelten Prozessors, ließ noch einige Benchmarks mit aktiviertem L3-Cache laufen, wobei sich herausstellte, dass der freigeschaltete Zwischenspeicher durchaus funktionstüchtig war. Zum Beleg stellte er Screenshots der Benchmarks - mit und ohne Level-3-Cache - online.
{gallery}/galleries/news/mguensch/aus-athlon-wird-phenom-l3-cache-bei-amd-athlon-ii-x4-620-freigeschaltet{/gallery}
Vermutlich wird AMD die beschnittenen Deneb-Cores für die Athlon-II-X4-Prozessoren nur in der Anfangsphase verwenden. Es ist davon auszugehen, dass später die Propus-Kerne, die komplett ohne L3-Cache daherkommen, eingesetzt werden um die Herstellungskosten geringer zu halten (siehe oben).

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
Zitat KlausW;12785853
Nightmare was für Stable?

meine X3 packt auch 24 std Prime95 ohne probleme in Games kackt er aber sehr schnell ab, Anno1404 komme ich nitmal bis zum Spiel erstellen, IntelMaxBurn findet auch recht shcnell nen Fehler, OCCT und Orthos laufen da sie auf Prime setzten auch ohne Probleme durch.


mein x3 720 @ x4 ist prime,orthos,game,bench,office,... stable :d

aber wenn ich das hier so sehe werd ich mir glaube ich einfach so noch einen athlon zulegen *g*
#10
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6169
Zitat Reaver1988;12785916
mein x3 720 @ x4 ist prime,orthos,game,bench,office,... stable :d

aber wenn ich das hier so sehe werd ich mir glaube ich einfach so noch einen athlon zulegen *g*



mach mal....wir sind schon gespannt :)
#11
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
mache ich, sobald der Preis das rechtfertigt ;)
http://geizhals.at/deutschland/a453235.html
96€ geb ich für nen athlon quadcore nicht aus ;)
#12
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 19190
ähm, mal andersrum, unter 100 euro für nen quadcore?
hallo? das nenn ich mal preisgünstig,
für meine dvd-authoring-sachen wäre des echt hammer ;)
trotzdem, ich hab 775er systeme ;) da muss ich wohl auf den q7600 qarten ;)
#13
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6169
schon günstig, aber der preis wird noch weiter fallen....wenn mehrere shops die cpu verfügbar haben.
#14
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 19190
klar, trotzdem, die mentalität ist etwas komisch, nicht mal 100 euro für nen quad udn trotzdem zu teuer? naja ;)
finde die listung mit ca. 85 euro ausreichend günstig ;)
#15
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6169
für 85€ ist er aber nicht lieferbar.....aber um den dreh wird er sich einpendeln.

ich bin auch kein freund von geiz ist geil....sondern AMD ist geil :d
#16
customavatars/avatar23131_1.gif
Registriert seit: 21.05.2005
Frankenfurte
Leutnant zur See
Beiträge: 1041
85€.. ich erinnere mich noch an Zeiten wo ein 486er 1000DM gekostet hat :fresse: Das war zu Intels besten Zeiten auch üblich, jede neue CPU mindestens 1000DM, die besten 2000. :rolleyes: Das ist keine 20 Jahre her..
#17
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Mit Versand wird der 620 noch auf 80€ fallen. Natürlich ist das wirklich ein Grund, Quad als Standard zu setzen. Für 115€ + Versand bekommt man aktuell sogar einen X4 920 tray. Das ist auch extrem günstig.
#18
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 19190
ich überlege schon, ob ich, falls ich n paar euros finde nicht ein mini-quad für meine videoschen baue,
bei dem preis ist das ja echt machbar ;) (mir würde der 620er da voll reichen, sooo viel mach ich dann ja auch wieder nich)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]