1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Aus Athlon wird Phenom: L3-Cache bei AMD Athlon II X4 620 freigeschaltet

Aus Athlon wird Phenom: L3-Cache bei AMD Athlon II X4 620 freigeschaltet

Veröffentlicht am: von

amd_2009Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass die Möglichkeit besteht, deaktivierte Kerne bei einigen 45-nm-CPUs von AMD freizuschalten. Einem User der Xtremesystems.org-Community ist es nun gelungen, den stillgelegten Level-3-Cache seines AMD Athlon II X4 620 zu aktivieren. Die ACC-Option im BIOS seines Biostar TA790GX A2+ machte dies möglich. Diese Meldung dürfte den ein oder anderen verwundern, da man bisher davon ausgegangen war, dass die Athlon-II-X4-CPUs (Propus-Kern) mit einer eigenen Maske hergestellt werden, die völlig auf den L3-Cache verzichtet, was auch die Chipfläche und somit die Produktionskosten verringern würde. Doch scheinbar nutzt AMD auch Deneb-DIEs (Phenom II X4) mit deaktiviertem dritten Zwischenspeicher für die Athlon-II-Quad-Cores, zumindest in diesem Fall.

Der stolze Besitzer, des zum Phenom-II-X4 verwandelten Prozessors, ließ noch einige Benchmarks mit aktiviertem L3-Cache laufen, wobei sich herausstellte, dass der freigeschaltete Zwischenspeicher durchaus funktionstüchtig war. Zum Beleg stellte er Screenshots der Benchmarks - mit und ohne Level-3-Cache - online.
{gallery}/galleries/news/mguensch/aus-athlon-wird-phenom-l3-cache-bei-amd-athlon-ii-x4-620-freigeschaltet{/gallery}
Vermutlich wird AMD die beschnittenen Deneb-Cores für die Athlon-II-X4-Prozessoren nur in der Anfangsphase verwenden. Es ist davon auszugehen, dass später die Propus-Kerne, die komplett ohne L3-Cache daherkommen, eingesetzt werden um die Herstellungskosten geringer zu halten (siehe oben).

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD Ryzen 7 3800X im Test: Ein hungriger Lückenfüller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Kurz vor dem Start des lange ersehnten AMD Ryzen 9 3950X und der kommenden Threadripper-Modelle schließen wir eine weitere Lücke in unserer Testdatenbank und stellen den AMD Ryzen 7 3800X auf den Prüfstand, der über acht Kerne verfügt, gegenüber seinem kleinen Schwestermodell jedoch in einer... [mehr]

  • In Spielen König, sonst eher ein kleiner Prinz: Intel Core i5-10600K und Core...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CML-S

    Heute ist es soweit und wir dürfen die ersten Leistungsdaten des Core i5-10600K und des Core i9-10900K präsentieren. Damit öffnet Intel seine Comet-Lake-Prozessoren für den Markt, denn ab heute sind die ersten Modelle im Handel verfügbar. Die Kernkompetenzen der neuen Prozessoren liegen vor... [mehr]

  • AMD hängt Intel weiter ab: Der Ryzen 9 3950X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN-3950X

    Besser spät als nie – so ließe sich das Timing für unseren Test des Ryzen 9 3950X wohl am besten zusammenfassen. Zum Ursprünglichen Termin der Tests konnte uns AMD kein Sample zur Verfügung stellen und so mussten wir uns etwas gedulden, bis auch wir den 16-Kerner testen konnten. Der... [mehr]

  • Insider-Gerüchte: Intel streicht 10-nm-Pläne für den Desktop komplett

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Aus Insiderkreisen haben wir einige exklusive Informationen zu zukünftigen Desktop-Prozessoren von Intel erhalten. Die Quelle hat sich in der Vergangenheit zu CPU-Themen bereits mehrfach aus treffsicher erwiesen. Dennoch sollte wie bei allen Gerüchten dieser Art eine gewisse Vorsicht an den... [mehr]

  • Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_ATHLON_200GE

    Für den Athlon 3000G hat sich AMD ein knappes Zeitfenster ausgesucht. Letzte Woche hab es die Testberichte zum Ryzen 9 3950X, zum 25. November erfolgt der Marktstart und auch die Tests zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren werden dann veröffentlicht. Dementsprechend fokussieren wir uns heute auf... [mehr]

  • Schneller dank Zen 2: Ryzen Threadripper 3960X und 3970X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN-THREADRIPPER-3RDGEN

    Nachdem sich AMD auf dem klassischen Desktop mindestens auf Augenhöhe zu Intel sieht, will man nun den bereits vorhandenen Vorsprung im High-End-Desktop weiter ausbauen. Den Anfang machen der Ryzen Threadripper 3960X mit 24 und der Ryzen Threadripper 3970X mit 32 Kernen. Zum Vorgänger... [mehr]