> > > > AMD: Phenom II 945 mit 95 Watt und Sempron 140 nun offiziell (Update)

AMD: Phenom II 945 mit 95 Watt und Sempron 140 nun offiziell (Update)

Veröffentlicht am: von

amd_2009Einige Prozessoren von AMD, über die in den vergangenen Wochen spekuliert wurde, sind nun offiziell bestätigt. Dies verrät ein Blick auf die CPU-Vergleichs-Seite des Chipentwicklers. Dort findet man neben dem Phenom II X4 945 mit einer verringerten TDP von nur noch 95 Watt auch die erste 45-nm-Single-Core-CPU mit der Bezeichnung Sempron 140. Außerdem werden jetzt auch die beiden Athlon II X2 240 und 245 offiziell geführt. In unserem Preisvergleich findet man die neuen CPU-Modelle auch bereits - lediglich der Phenom II X4 945 mit 95 Watt lässt noch auf sich warten. Interessanterweise soll er über das gleiche Stepping wie sein Vorgänger verfügen, nur die Angabe der maximalen Temperatur wurde von AMD auf 71° Celsius angehoben, während es beim 125-Watt-Pendant noch 62° Celsius waren.

 

Modell Core Kerne Takt L2-Cache L3-Cache TDP Stepping Preisvergleich AMD-Seite
Sempron 140 Sargas 1 2,7 GHz 1 MB (512 KB?) kein 45 W C2 Link Link
Athlon II X2 240 Regor 2 2,8 GHz 2 x 1 MB kein 65 W C2 Link Link
Athlon II X2 245 Regor 2 2,9 GHz 2 x 1 MB kein 65 W C2 Link Link
Phenom II X4 945 Deneb 4 3,0 GHz 4 x 512 KB 6 MB 95 W C2 Link (Update) Link

 

Der Sempron 140 mit dem Sargas-Kern kommt ebenfalls in der Revision C2 daher und soll laut AMD über einen Level-2-Cache von nur 512 KB verfügen, obwohl bislang immer von 1 MB die Rede war. Sein einzelner Kern taktet mit 2,7 GHz und die TDP liegt bei schlanken 45 Watt. Geht man jedoch von der sehr wahrscheinlichen Theorie aus, dass AMD für den Sargas keine eigene Produktions-Maske entwickelt hat, sondern lediglich einen halbierten Regor verwendet, bei dem einer der beiden Kerne mit dem dazugehörigen L2-Cache deaktiviert wurde, wäre die Angabe von 1 MB L2-Cache die richtige, wie sie auch bei den Online-Händlern praktiziert wird. Ob es sich nun um einen simplen Schreibfehler seitens AMD handelt, oder doch eine völlig neue Maske für den frischen Sempron entwickelt wurde, werden die ersten Tests der CPU offenbaren.

Update:

Mittlerweile ist auch der AMD Phenom II X4 945 mit 95 Watt TDP im Preisvergleich zu finden. Dort wird er für knapp 150 Euro in der Boxed-Version angeboten und soll bei einigen Händlern bereits in wenigen Tagen verfügbar sein. Die Tray-Variante der CPU ist auch bereits gelistet. Die obige Tabelle wurde anhand dieser Informationen aktualisiert.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7805
Mit 95W TDP ist der X4 945 durchaus interessant :) Frage mich ob man den auch besser OCen kann als das 125W TDP Model?
#2
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5812
Der Preis passt auch für den 945 mal abwarten wie der sich takten lässt.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26624&agid=1242
#3
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
ich frag mich nur grad wie man die tdp ändern kann ohne neuem stepping o.ä.?
#4
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5812
Ich denke durch verbesserte Fertigung geht das auch ohne neues stepping.
Wird wohl weniger V Core benötigen als der 940 mit 3 ghz. Obwohl der sich meist auch gut untervolten lässt.
#5
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
jup AMD macht auch nit so schnell ein neues stepping wie Intel. da werden viele Änderungen einfach so vorgenommen
#6
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
na dann bin ich mal gespannt :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]