1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Details zu kommenden Core-i7-Mobile-CPUs von Intel

Details zu kommenden Core-i7-Mobile-CPUs von Intel

Veröffentlicht am: von

intel3Mit den, wahrscheinlich im September kommenden, Lynnfield-CPUs will Chipgigant Intel den Markt der Desktop-Prozessoren ordentlich aufmischen. Vermutlich im gleichen Zeitfenster stehen auch neue Notebook-CPUs des Herstellers auf dem Plan, die auf dem Clarksfield-Kern basieren. Wie die Gerüchteküche Fudzilla nun berichtet, wird es drei Modelle geben, die als mobile Varianten des Core i7 vermarktet werden sollen, passend zum neuen Namensschema von Intel. Die besagten Notebookchips werden in 45 nm gefertigt, besitzen vier Kerne (acht Threads per HT), verfügen über Intels Turbo-Modus (automatische Übertaktung der Kerne), DDR3-1333-Support und einen Level-3-Cache von 6-8 MB. Sie gehören zur neuen Intel-Plattform Calpella, die im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen soll. Die TDP der mobilen Chips soll bei 45 W liegen. Das schnellste Modell mit 2,0 GHz soll per Turbo-Modus satte 3,2 GHz (bei einem Kern) erreichen.

Intel "Mobile Core i7"
Fertigung 45 nm
Sockel rPGA G1
Codename Clarksfield
Anzahl Kerne, Threads 4, 8
Kerntakt (Turbo) 4 x 1,6 GHz (2,8 GHz) 4 x 1,73 GHz (3,06 GHz) 4 x 2,0 GHz (3,2 GHz)
L2-Cache 256 KB pro Kern 256 KB pro Kern 256 KB pro Kern
L3-Cache 6 MB 8 MB 8 MB
Speicherunterstützung DDR3 bis 1333 MHz
TDP 45 W

 

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: