> > > > Microsoft plant Surface mit Qualcomm-Prozessor

Microsoft plant Surface mit Qualcomm-Prozessor

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Microsoft entwickelt laut aktuellen Gerüchten ein neues Surface, dass als Basis einen Qualcomm-SoC nutzen soll. Bisher hatte die Softwareschmiede bei der Surface-Reihe immer auf Intel-Prozessoren aus der U-Serie zurückgegriffen, doch nun soll der Wechsel zu Qualcomm erfolgen. Unter dem Codenamen "Excalibur" wird das neue Gerät entwickelt und soll auf den Qualcomm-Chip SCX8180 setzen. Dabei soll es sich um den bereits bekannten Snapdragon 8cx handeln. Der Chip ist laut Qualcomm mit acht Rechenkernen ausgestattet und tastet mit 3,0 GHz Takt . Außerdem wird die Unterstützung von bis zu 16 GB LPDDR4X genannt. Die TDP soll bei 7 Watt liegen, womit die Hersteller für die Kühlung des Chips nur geringen Aufwand betreiben müssten.

Laut ersten Informationen wird der Qualcomm-SoC die Leistung eines Core i5 aus der stromsparenden U-Serie bieten, allerdings dabei auf die ARM-Architektur zurückgreifen. Dadurch soll dieser nicht nur besonders wenig Energie benötigen, sondern auch eine Always-On-Funktion mitbringen. Dem Nutzer wird damit ermöglicht, dass das Surface im Hintergrund beispielsweise das E-Mail-Konto synchronisieren kann.

Wie weit Microsoft mit der Entwicklung ist, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Der Hersteller soll jedoch als erstes Unternehmen mit dem neuen Surface den Snapdragon 8cx in den Verkauf bringen. Andere Hersteller sollen mit ihren Geräten erst zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.