1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Microsoft plant Surface mit Qualcomm-Prozessor

Microsoft plant Surface mit Qualcomm-Prozessor

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Microsoft entwickelt laut aktuellen Gerüchten ein neues Surface, dass als Basis einen Qualcomm-SoC nutzen soll. Bisher hatte die Softwareschmiede bei der Surface-Reihe immer auf Intel-Prozessoren aus der U-Serie zurückgegriffen, doch nun soll der Wechsel zu Qualcomm erfolgen. Unter dem Codenamen "Excalibur" wird das neue Gerät entwickelt und soll auf den Qualcomm-Chip SCX8180 setzen. Dabei soll es sich um den bereits bekannten Snapdragon 8cx handeln. Der Chip ist laut Qualcomm mit acht Rechenkernen ausgestattet und tastet mit 3,0 GHz Takt . Außerdem wird die Unterstützung von bis zu 16 GB LPDDR4X genannt. Die TDP soll bei 7 Watt liegen, womit die Hersteller für die Kühlung des Chips nur geringen Aufwand betreiben müssten.

Laut ersten Informationen wird der Qualcomm-SoC die Leistung eines Core i5 aus der stromsparenden U-Serie bieten, allerdings dabei auf die ARM-Architektur zurückgreifen. Dadurch soll dieser nicht nur besonders wenig Energie benötigen, sondern auch eine Always-On-Funktion mitbringen. Dem Nutzer wird damit ermöglicht, dass das Surface im Hintergrund beispielsweise das E-Mail-Konto synchronisieren kann.

Wie weit Microsoft mit der Entwicklung ist, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Der Hersteller soll jedoch als erstes Unternehmen mit dem neuen Surface den Snapdragon 8cx in den Verkauf bringen. Andere Hersteller sollen mit ihren Geräten erst zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Aus der Community: User-Review des Lenovo IdeaPad 5 mit Ryzen 5 4600U

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RENOIR-DIE

    So langsam aber sicher werden mehr und mehr Notebook-Modelle mit mobilen Ryzen-4000-Prozessor in den Markt eingeführt. In den kommenden Wochen werden wir uns abseits vom ASUS ROG Zephyrus G14 mit AMD Ryzen 9 4900HS (Test) noch weitere Modelle – auch mit kleineren Renoir-Modellen... [mehr]

  • MSI Bravo 17 im Test: Doppelte AMD-Power überraschend gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_BRAVO17_A4DDR-TEASER

    Während AMD in den letzten Jahren auf dem Notebook-Markt nur wenig glänzte und teilweise sogar überhaupt nicht mehr präsent war, scheint sich dies mit Renoir so langsam aber sicher zu ändern. Die Bravo-Reihe von MSI setzt nicht nur auf ein solches Modell, sondern kombiniert dieses... [mehr]

  • Acer Swift 3 im Doppeltest: Edel, schnell und langläufig – egal ob mit AMD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_AMD_INTEL_REVIEW-TEASER

    Das Acer Swift 3 will ein schlanker, leichter, edler und schneller sowie ausdauernder Alltagsbegleiter mit vielen nützlichen Funktionen wie einem Fingerabdruck-Sensor oder reichhaltigen Anschlüssen sein. Was die Hardware anbelangt, so ist die Vielfalt tatsächlich reichhaltig: Acer... [mehr]

  • Acer Nitro 5 im Test: Ein kompaktes und schnelles Gaming-Notebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO_5_REVIEW_JUNI20-TEASER

    Mit seiner Nitro-Serie sorgte Acer in der Vergangenheit immer wieder für kompakte und trotzdem sehr schnelle Gaming-Notebooks. Ob dies mit dem Nitro 5 AN517-52 mit Comet-Lake-H-CPU und GeForce-RTX-Grafik für rund 1.500 Euro erneut gelingt, das versuchen wir auf den nachfolgenden Seiten zu... [mehr]

  • Schenker VIA 15 Pro: Ryzen-Notebook ohne diskrete GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_VIA14

    Schenker mit dem VIA 15 Pro (M20) ein neues Notebook vorgestellt. Das Modell soll vor allem durch eine hohe Leistung überzeugen und dabei trotzdem nur ein geringes Gewicht aufweisen. Im Vergleich zum bereits bekannten VIA 15, setzt die Pro-Variante auf Dual-Channel-Speicherunterstützung und... [mehr]

  • Acer Predator Helios 300 im Test: Solide Leistung zum attraktiven Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_PH315-TEASER

    Das Acer Predator Helios 300 konnte in der Vergangenheit nicht nur mit einer soliden Gaming-Performance aufwarten, sondern wusste obendrein mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen. Mit potenter Hardware, einem schnellen Bildschirm und zahlreichen weiteren Gadgets wie eine... [mehr]