1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. ASUS ROG Strix GL502: Neues Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070

ASUS ROG Strix GL502: Neues Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070

Veröffentlicht am: von

asus rog strix gl502Das Strix-Label, welches wir bereits von einigen ASUS-Grafikkarten wie beispielsweise der ASUS ROG Strix GeFoce GTX 1060 OC her kennen, findet nun auch im Notebook-Segment Verwendung. Mit dem ASUS ROG Strix GL502 hat ASUS zum Wochenende einen ersten Ableger präsentiert. Angetrieben wird der neue 15-Zöller von einem aktuellen Skylake-Prozessor samt einer Pascal-Grafikkarte, welche NVIDIA erst vor wenigen Wochen ins Notebook geschickt hatte.

Zur Wahl stehen hier die NVIDIA GeForce GTX 1060 mit 3 GB GDDR5-Videospeicher sowie die schnellere GeForce GTX 1070 mit doppeltem VRAM. Beim Prozessor gibt es ja nach Geldbeutel des Kunden und Konfiguration entweder einen Intel Core i5-6300HQ oder einen Intel Core i7-6770HQ. Dazu gibt es 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 2.133 MHz, welcher sich theoretisch auf bis zu 16 GB aufbohren lässt. Beim Massenspeicher stehen verschiedene Konfigurationen aus schneller SSD und zusätzlicher 2,5-Zoll-Magnetspeicher-Festplatte bis hin zu einer schnellen PCI-Express-SSD bereit. Möglich sind 1- oder 2-TB-HDDs sowie Flashspeicher mit 128 über 256 bis hin zu 512 GB.

Anschlussseitig hat das neue ASUS ROG Strix GL502 drei USB-3.0-Schnittsellen, einen modernen USB-3.1-Typ-C-Port, HDMI 2.0 und DisplayPort zu bieten. Gigabit-Ethernet gibt es ebenso wie Wireless-LAN nach 802.11-ac-Standard und Bluetooth 4.0 sowie einen SD-Kartenleser. Beim Bildschirm setzt man ausschließlich auf ein 15,6-Zoll-Planel, welches wahlweise 1.920 x 1.080 oder 3.840 x 2.160 Bildpunkten auflöst, Blickwinkel von bis zu 178 ° ermöglicht und den Adobe-RGB-Farbraum zu 98 % abdecken soll. Bei der Tastatur setzt man auf besonders flache Chichlet-Tasten mit taktilem Feedback und einer Hintergrundbeleuchtung. All das bringt man in einem futuristisch wirkenden aber insgesamt sehr schlichten Gehäuse mit Abmessungen von 390 x 266 x 23,5 mm unter. Inklusive des 4-Zellen-Akkus, der immerhin für eine Laufzeit von bis zu sechs Stunden sorgen soll, stemmt der Gaming-Bolide 2,2 kg auf die Waage.

Das ASUS ROG Strix GL502 soll noch in diesem Monat in Deutschland erhältlich sein. Das GL502 VM mit NVIDIA GeForce GTX 1060 ist dann ab 1.199 Euro zu haben, das größere GL502 VS mit GeForce GTX 1070 hingegen erst ab 1.699 Euro. In unserem Preisvergleich wird das neue Gaming-Notebook bislang allerdings noch nicht gelistet.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alienware m15 R3 im Test: Ein durchaus portabler High-End-Gamer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R3_2020_REVIEW-TEASER

    Wem das Alienware Area-51m R2 zu groß ist, wer aber dennoch ein echtes Kraftpaket unter den Gaming-Notebooks haben möchte, der sollte sich das Alienware m15 R3 einmal näher ansehen. Der kleine Bruder fällt deutlich kompakter aus, setzt ausschließlich auf Mobile-Komponenten und ist mit... [mehr]

  • Alienware Area-51m R2 im Test: Mehr Leistung geht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWAREAREAM51_R2_2020_REVIEW-TEASER

    Auch in der zweiten Generation dreht der Alienware Area-51m zu einem echten Kraftpaket auf, das auf einen Comet-Lake-Prozessor der Desktop-Klasse und eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Super mit bis zu vier schnellen PCI-Express-SSDs und zahlreichen weiteren Gamer-Features wie Killer-Netzwerkchips,... [mehr]

  • Das MSI GS66 10SE-045 Stealth im Test: Dank überarbeitetem Gehäuse viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS66_STEALTH_10SF

    Im Vergleich zum Vorgänger hat MSI das GS66 Stealth deutlich überarbeitet. Zwar wurde das Metall-Gehäuse etwas dicker und schwerer, dafür kann der Gaming-Bolide mit seinem 15-Zoll-Bildschirm mit einer deutlich besseren Stabilität, einer höheren Spieleleistung und dank eines größeren Akkus... [mehr]

  • Back-to-School 2020: Notebooks mit GeForce RTX machen Spaß

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NV_BACK2SCHOOL_2020_ADV

    Advertorial / Anzeige: Das Notebook ist längst der unverzichtbare Begleiter im Studium geworden – der treue Gefährte, der sowohl bei der Arbeit, der Recherche, aber auch bei der Ablenkung im Alltag hilft. Dabei müssen keine Unsummen mehr investiert werden, um einen möglichst überzeugenden... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 17G XB im Test: Hervorragendes Gehäuse mit mechanischer Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GBT_AORUS_17G_XB_REVIEW-TEASER

    Mit einer Bauhöhe von 26 mm und einem Gesamtgewicht von etwa 2,7 kg siedelt sich das Gigabyte AORUS 17G mit seinem 17,3 Zoll großen Bildschirm exakt zwischen den Thin-&-Light- und Desktop-Replacement-Geräten ein, ist jedoch bis oben hin mit Features bestückt. Zu den Highlights zählen ein... [mehr]

  • MSI Prestige 14 Evo: Neues, farbenfrohes Edel-Ultrabook angekündigt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_PRESTIGE_14_EVO

    Neben der komplett neuen Summit-Reihe hat MSI am Donnerstagabend im Rahmen eines Online-Events auch das Prestige 14 Evo präsentiert. Es ist eines der ersten Notebooks, das auf der neuen Intel-Evo-Plattform basiert und damit neue Möglichkeiten für die Bearbeitung von Grafiken, Videos und anderen... [mehr]