1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Apple erwägt auch bei MacBooks die Kopfhörerbüchse einzusparen

Apple erwägt auch bei MacBooks die Kopfhörerbüchse einzusparen

Veröffentlicht am: von

apple logoApple hat vor Kurzem das neue iPhone 7 vorgestellt, das ganz ohne die 3,5-mm-Buchse für Kopfhörer auskommt. Somit muss jeder künftige iPhone-Käufer entweder zusätzlich einen Adapter verwenden, um die Lieblingskopfhörer zu verwenden, oder die beiligenden Kopfhörer mit Lightning-Stecker einsetzen. Eine dritte Möglichkeit wäre es natürlich auch, Apples neue drahtlosen Kopfhörer zu verwenden, die AirPods. Allerdings schlagen diese mit zusätzlichen 179 Euro zu Buche. Die Auswahl an weiteren Bluetooth-Kopfhörern ist inzwischen aber auch stark angewachsen.

Nun berichten Apple-User auf Twitter von einer Umfrage, ob sie die Kopfhörerbüchse ihres MacBook Pros benutzen. Es erscheint nicht wirklich aus der Luft gegriffen zu sagen, dass der kalifornische Hersteller von Verbraucherelektronik zukünftig auch bei seinen Macs auf den 3,5-mm-Miniklinkeneingang verzichten will.

Der Schritt liegt nahe, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der umsatzstärkste Hersteller von Bluetooth-Kopfhörern ganz zufälligerweise zu Apple gehört. Die anhaltend starke Nachfrage für Bluetooth-Kopfhörer von Beats dürfte nochmal steigen, wie The Verge letzte Woche berichtete. Apple wird durch den Wegfall der Kopfhörerbüchse finanziell profitieren. Beats hatte auf der Apple-Keynote drei neue Kopfhörer angekündigt, die ebenfalls wie die AirPods den neu entwickelte W1-Bluetooth-Chip verwenden. Kosten die AirPods 179 Euro, so kosten das Beats Solo 3 Wireless 299,95 US-Dollar, die Powerbeats 3 Sport-Earbuds 199,95 US-Dollar, und die Beats X 149,95 US-Dollar. Ob der Verkauf von Kopfhörern für Apple allerdings eine derart große Rolle spielt, ist eben die Frage.

Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass Apple bei sämtlichen Produkten auf die Kopfhörerbüchse verzichten wird – aus welchem Grunde auch immer.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MacBook Pro, MacBook Air und Mac Mini mit M1 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-M1

    Über die vergangenen Jahre hat Apple die notwendigen Schritte gemacht, um nicht nur iPhones, iPads und Macs selbst herzustellen, sondern übernimmt auch mehr und mehr die Entwicklung der einzelnen Komponenten. Im vergangenen Jahr macht man den nächsten großen Schritt und stellte mit dem... [mehr]

  • Lenovo ThinkPad X1 Nano G1 im Test: Fast perfektes Ultrabook im Retro-Look

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_THINKPAD_X1_NANO_REVIEW-TEASER

    Das Lenovo ThinkPad X1 Nano G1 ist mitunter der neueste und kleinste Vertreter der ThinkPad-Familie und macht im Ultrabook-Bereich Modellen wie dem Dell XPS 13 oder dem Apple MacBook Air Konkurrenz. Bei einem Gewicht von nur etwa 900 g gibt es einen aktuellen Tiger-Lake-Prozessor samt... [mehr]

  • XMG PRO 17 E21 im Test: Schneller Gaming-Bolide im Office-Look

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_PRO_17_E21_REVIEW-TEASER

    Das neue XMG PRO 17 will ein kompaktes und zugleich schnelles Gaming-Notebook sein, das zu Jahresbeginn nicht nur auf die mobilen Ampere-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt wurde, sondern außerdem ein komplett neues Gehäuse erhalten hat. Der Wechsel auf eine TGP-reduzierte Grafiklösung, welche... [mehr]

  • MSI GE66 Raider 10UG im Test: Ein leistungsfähiges RGB-Notebook mit RTX 30

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE66_RAIDER_10UH_REVIEW-TEASER

    Nachdem MSI seinem GE66 Raider im letzten Jahr ein umfangreiches Upgrade mit einem komplett überarbeiteten Gehäuse spendiert hatte, folgte zur Vorstellung der neuen GeForce-RTX-30-Familie die Umstellung der Hardware-Komponenten. Wir haben die Neuauflage des farbenfrohen RGB-Kraftpakets... [mehr]

  • Benchmarks: rBAR sorgt auch auf dem Laptop für ein Leistungsplus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE66_RAIDER_10UH_REVIEW-TEASER

    Nachdem AMD im Oktober mit Smart Access Memory ein neues Feature für seine Radeon-RX-6000-Grafikkarten präsentierte, bei dem die CPU Zugriff auf den gesamten Videospeicher erhält und so die Performance in Spielen weiter erhöht werden soll, war auch NVIDIA gezwungen, eine ähnliche Technik zu... [mehr]

  • Razer Blade Stealth 13 Late 2020 im Test: Das Gamer-Ultrabook mit neuer Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_13_LATE2020_REVIEW-00

    Vor etwa einem Jahr stellten wir das Razer Blade Stealth 13 erstmals auf den Prüfstand. Damals wurde eine Ultrabook-CPU mit einer dedizierten GeForce-Grafik in einem gerade einmal rund 15 mm dünnen Aluminiumgehäuse kombiniert und für etwa 2.000 Euro verkauft. Noch vor dem Jahreswechsel rüstete... [mehr]