> > > > Overclocking-Contest mit Schenker Technologies: Das sind die Teilnehmer

Overclocking-Contest mit Schenker Technologies: Das sind die Teilnehmer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

schenker 2014Zu Beginn des Monats riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder dazu auf, sich für einen Overclocking-Contest in Zusammenarbeit mit Schenker Technologies zu bewerben. Übertaktet werden soll ein High-End-Notebook mit Intels Core i7-6820HK. Ziel des Wettbewerbs: Dem Intel Core i7-6820HK binnen 60 Minuten die höchstmögliche Performance entlocken.

Als Basis dient dabei ein XMG P506 Pro Gaming-Notebook von Schenker Technologies. Dieses wird nicht nur vom besagten Intel-Prozesssor angetrieben, sondern verfügt auch über eine schnelle Grafikeinheit in Form der NVIDIA GeForce GTX 980M mit satten 8 GB GDDR5-Videospeicher. Dazu gibt es 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und ein 15,6 Zoll großes IPS-Display mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Das Betriebssystem sowie die wichtigsten Tools für den Contest installiert Schenker Technologies auf einer schnellen SSD mit einer Kapazität von 256 GB vor. Die Samsung 950 Pro bindet via PCI-Express-x4 an und unterstützt das NVMe-Protokoll. Für die eigene Spielesammlung gibt es aber natürlich noch eine zusätzliche 1-TB-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen. Ein Wireless-LAN- und Bluetooth-Modul sowie eine beleuchtete Tastatur runden das Gesamtpaket weiter ab. Insgesamt kostet das XMG P506 Pro mit dieser Ausstattung im Onlineshop des Herstellers 2.521 Euro.

Der Prozessor muss dabei von allen Teilnehmern unter Windows 10 über das XTU-Tool von Intel übertaktet werden. Auch wenn damit natürlich der Referenztakt nach oben geschraubt werden kann, bietet sich die Übertaktung des Intel Core i7-6820HK über das Anheben des Multiplikators an. Jeder Teilnehmer hat für seine OC-Versuche maximal 60 Minuten Zeit, die auf Video aufgenommen werden müssen. Damit diese von allen Teilnehmern eingehalten wird, werden alle Geräte von Schenker Technologies mit einem Siegel ausgeliefert, welches erst dann geöffnet werden darf, wenn das Video gestartet wird. Binnen dieser Zeit muss das Notebook also ausgepackt und angeschlossen sowie natürlich das beste Übertaktungsergebniss erreicht werden. Damit die Einrichtung und Installation möglichst schnell vonstattengehen kann, hat Schenker Technologies alle nötigen Treiber und Tools bereits vorinstalliert. Das Intel-XTU-Tool dient dann allerdings nicht nur zur Übertaktung des Prozessors, sondern auch zur Ermittlung der Leistung, schließlich sollte der Intel Core i7-6820HK nicht nur einen hohen Takt erreichen, sondern vor allem auch im XTU-Benchmark seine Leistung stabil unter Beweis stellen können.

Alle Teilnehmer kämpfen natürlich um einen fetten Gewinn: Derjenige, der die höchste Leistung im XTU-Benchmark erreicht und dies mithilfe eines Screenshots beweisen kann, darf das XMG P506 Pro danach behalten, während sich die anderen Teilnehmer nach dem Contest davon wieder trennen müssen. Natürlich aber bekommt der Gewinner ein neues Modell im Nachgang zugeschickt. Wichtig: Stürzt das System nach Beendigung des Benchmarks und dem Erstellen des Screenshots ab, kann der Wert trotzdem eingereicht werden und wird gezählt.

Während der Tests dürfen am Notebook keine irreversiblen Veränderungen vorgenommen werden. Die Notebooks müssen am Ende des Contests so zurückgeschickt werden, wie sich ausgeliefert wurden. Wer die CPU beispielsweise mit einer Wärmeleitpaste aus Flüssigmetall versieht, wird ausgeschlossen. Zudem darf die Temperatur der Umgebung nicht 5 °C unterschreiten, eine aktive Belüftung des Notebooks ist aber erlaubt. Alle Teilnehmer müssen ein Video einsenden, das mindestens in 720p aufgenommen wurde. Dieses darf nicht beschnitten werden. Das Brechen des Siegels muss im Video gezeigt werden, genauso wie die Raumtemperatur und der Testaufbau.

occontest xmg

Das sind die Teilnehmer

Mit kleiner Verspätung haben wir uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Am Overclocking-Contest mit Schenker Technologies dürfen unsere Community-Mitglieder "Ralle86", "Henn1", "Tzunamik", "Telya" und "thwp" teilnehmen. Sie werden in Kürze per persönlicher Foren-Nachricht benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. 

Bewerbt Euch jetzt für unseren OC-Contest mit Schenker Technologies!

Zeitlicher Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 15. Mai 2016
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 30. Mai 2016
  • OC-Video muss bis 27. Mai 2016 bis 15. Juni 2016 hochgeladen werden

Das Vorgehen:

  • Die Übertakter bekommen das Notebook im versiegelten Zustand. Intels XTU-Tool ist bereits aufgespielt.
  • Sobald das Siegel gebrochen wird, läuft eine Stunde, wärend der die Übertaktungsergebnisse erreicht werden müssen. Das muss auf dem Video ungeschnitten zu sehen sein.
  • Als Benchmark kommt Intels XTU zum Einsatz. Der höchste Wert per eingereichtem Screenshot zählt, auch wenn das Notebook danach z.B. beim Reboot abstürzt. Es muss von der maximalen Übertaktung aber ein Screenshot angefertigt werden.
  • Der Übertakter muss einverstanden sein, dass wir Teile aus seinem Video verarbeiten und hochladen. Wir schneiden am Ende ein Video zusammen, in dem alle Übertaktungsergebnisse enthalten sind.
  • Das Video muss uns anschließend über wetransfer zugesendet werden (ungeschnitten).

Generelle Regeln:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Geräte werden wie eine normale Shop-Bestellung ausgeliefert
  • Jeder Teilnehmer bekommt ein wenig XMG-Merch (XMG-Windbreaker, -Sonnenbrille und –Kugelschreiber)
  • Die Notebooks werden nach dem Test bei den Overclockern abgeholt. Der Sieger erhält ein neues Modell zugesendet.

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Schenker Technolgies sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (73)

#64
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2474
Jo, dann noch einmal Glückwunsch zu dem Top Gerät.

Damit man mir auf Grund des lächerlichen Ergebnisses nicht nachsagt, ich hätte es nicht drauf, habe ich den Score weiter gesteigert und habe nun den 3. Platz auf Hwbot erreicht. Es ist nur noch ein Wassergekühltes Asus GX700VO und ein EVGA SC17 vor mir. Mit einer besseren Kühllösung wäre sicherlich noch mehr gegangen. Ich hatte nur zwei Noiseblocker daneben gestellt :D

henn1 xtu core i7 6820hk 1414 marks
#65
customavatars/avatar254661_1.gif
Registriert seit: 12.05.2016

Matrose
Beiträge: 24
GG zu dem Score, hätte nicht gedacht, dass da noch so viel geht. Aber mit mehr Zeit kann man da einfach mehr rausholen.
#66
Registriert seit: 08.03.2011
Rostock
Gefreiter
Beiträge: 47
Mein Notebook hat scheinbar gerade beschlossen gar nix mehr zu tun...ich wollte gerade noch die Screenshots runterkopieren und habe nun nur noch nen BlackScreen. Lüfter und Festplatte laufen zwar hoch, aber das wars auch. Ein Biosreset bringt auch nix (2 mal getestet).

@Henn1: Super Punktzahl!
#67
customavatars/avatar254661_1.gif
Registriert seit: 12.05.2016

Matrose
Beiträge: 24
Interessant, dabei hattest du ja keine hohen Temperaturen, die hätten schaden können.
Bau doch die Platte aus.
#68
Registriert seit: 08.03.2011
Rostock
Gefreiter
Beiträge: 47
Jep! Also ich habe Andreas gefragt, ob ich die SSD aufbauen darf, um an den Screenshot ranzukommen...bis jetzt habe ich noch keine Antwort.
#69
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2474
Hast du nein cmos reset gemacht? Batterie ist unter der Tastatur. Hatte ich zwischenzeitlich auch, danach ging es wieder.
#70
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2474
Habt ihr eigentlich Infos bezüglich des Rückversandes erhalten?
#71
customavatars/avatar111587_1.gif
Registriert seit: 04.04.2009
Oldenburg (Oldb)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4477
Gerade eben. Hast du noch keine Mail bekommen?

Gesendet von meinem Xperia Z5
#72
Registriert seit: 08.03.2011
Rostock
Gefreiter
Beiträge: 47
@Henn1

CMOS reset habe ich zwei mal versucht...ohne Erfolg.
Bzgl. des Rückversandes habe ich auch gerade ne Mail bekommen.
#73
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2474
Hmm... ordentlich gekillt!? :D

Ja, Mail ist jetzt auch gerade gekommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]