> > > > MacBook Pro könnte zweites Display auf OLED-Basis bekommen

MacBook Pro könnte zweites Display auf OLED-Basis bekommen

Veröffentlicht am: von

apple logoApple hat die Baureihe rund um das MacBook Pro bereits seit vielen Jahren nicht mehr komplett überarbeitet. Stattdessen hat man immer nur kleine Veränderungen vorgenommen. Damit könnte aber in diesem Jahr Schluss sein, denn Gerüchte melden größere Änderungen der mobilen Geräte. Sowohl die Variante mit 13 als auch mit 15 Zoll sollen komplett überarbeitet werden und ein zweites Display erhalten. Dieses soll zwischen Tastatur und Bildschirm positioniert werden. Dabei soll das kalifornische Unternehmen auf ein OLED-Display zurückgreifen, um beispielsweise darauf die Funktionstasten zu verlagern. Um dies zu realisieren, müsste Apple allerdings dem zusätzlichen Display auch eine Touch-Funktion spendieren. Zudem könnten Entwickler von Apps das Display individuell nutzen und damit weitere Informationen zu der gerade geöffneten App anzeigen.

Weiterhin sprechen verschiedene Quellen davon, dass mit dem Update des MacBook Pro auch der bereits lange spekulierte Touch-ID-Sensor auf den Mac kommen könnte. Damit könnte der Nutzer das MacBook durch das Auflegen des Fingers entsperren und müsste nicht mehr sein Passwort eingeben. Darüber hinaus sollen Bezahlvorgänge im App Store sowie in Online-Shops via Apple Pay ermöglicht werden.

macbook pros 2015

Laut unbestätigten Informationen soll die überarbeitete Version des MacBook Pro gegen Ende des Jahres vorgestellt werden. Somit würde Apple gerade noch rechtzeitig zum kommenden Weihnachtsgeschäft das neue Modell in den Handel bringen. Neben den bereits angesprochenen Änderungen stünden zudem eine schlankere Bauweise durch die bereits bekannt Butterfly-Tastatur des MacBook im Raum und auch die Auswahl der Prozessoren soll auf den neusten Stand der Technik gebracht werden. Ebenfalls mit an Bord soll dann USB-Type-C respektive Thunderbolt 3 kommen. Ob Apple wie beim MacBook dann auf weitere Anschlüsse verzichten wird, ist derzeit unbekannt. Eventuell verbaut man jedoch auch mehrere USB-Type-C-Buchsen, da diese via Adapter mit einer Vielzahl von Geräten kommunizieren können und damit universell einsatzbar sind.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12410
Das wäre irgendwie schon cool o.o
Wenn das Ding so breit wie der Bildschirm ist, könnte man darauf die Zugriffsleiste positionieren, oder wie sich die auf einem Mac nennt.
Immerhin könnte Apple dann wieder etwas mit Innovation punkten denn Windows Geräte würden das sicher für die Taskbar übernehmen.
#2
Registriert seit: 31.07.2012

Admiral
Beiträge: 9663
Ne OLED Display Touch Bar ist bestenfalls als Gimmick zu werten!
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12410
Zitat Alpha11;24616409
Ne OLED Display Touch Bar ist bestenfalls als Gimmick zu werten!


Es würde aber die Produktivität steigern, wenn richtig umgesetzt.
Grade an meinem Notebook (Surface Pro 2 mit Tastatur) muss ich extrem oft zwischen den Fenstern bzw. Programmen wechseln. Dazu nutze ich jetzt schon Bildschirmgesten bzw. die Wisch-Menüs von Windows 10 denn ab ner bestimmten Anzahl ist Alt-Tab keine Option mehr und auf nem Gerät ganz ohne Touchscreen wäre ich aufgeschmissen.
Ein extra-Display den ich intuitiv mit dem Finger von der Tastatur aus erreichen kann, ohne die Handballen anzuheben, wäre optimal.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]

Kompakter und leichter: Das SCHENKER SLIM 14 neu aufgelegt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_SLIM_14_M18

Schenker Technologies hat dem SLIM 14 eine grundlegende Überarbeitung unterzogen. Das gaben die Leipziger am Donnerstag per Pressemitteilung bekannt. Gegenüber dem Vorgängermodell wird die neue M18-Variante deutlich kompakter, bekommt aber auch einen besonders dünnen Bildschirmrahmen... [mehr]