> > > > Medion P7644: Neues Aldi-Notebook mit Skylake und GTX 950M

Medion P7644: Neues Aldi-Notebook mit Skylake und GTX 950M

Veröffentlicht am: von

medionAuf das erste eigene Chromebook, das Akoya S2013, folgt ein neues Multimedia-Notebook: Das P7644 bezeichnet Medion selbst als High-Performance-Rechner, an Gamer richtet sich das System aber eher weniger. Zwar verbaut man einen aktuellen Skylake-Prozessor der i7-Familie, der i7-6500U ist aber eher für Office und Co. konzipiert.

Und auch die weitere Ausstattung des 899 Euro teuren Notebooks geht eindeutig in Richtung eines Allrounders. So unterstützt eine GeForce GTX 950M mit 2 GB DDR3-Speicher die CPU, für Daten stehen 8 GB RAM (DDR3L) sowie eine 256 GB fassende SSD und eine 1 TB große HDD bereit. Das 17,3 Zoll große Display bietet 1.920 x 1.080 Pixel sowie eine matte Oberfläche, dank IPS-Panel dürften Farbdarstellung und Blickwinkel gut ausfallen.

In puncto Schnittstellen gibt es nur wenig zu bemängeln. Geboten werden schnelles WLAN (802.11ac), Bluetooth 4.0 sowie vier USB-Ports, davon sind aber zwei als USB 2.0 ausgeführt. Immerhin: Neben einem USB-3.0-Port wartet auch einmal USB 3.1 Typ-C. Komplettiert wird das Angebot an Ein- und Ausgängen von je einer HDMI-, VGA-, Ethernet- und Audio-Buchse, einem SD-Kartenleser sowie Stereo-Lautsprechern und einer HD-Webcam. Zu den Laufzeiten des 47,5 Wh fassenden Akkus äußert Medion sich nicht.

Das Gehäuse des 420 x 279 x 28 mm großen und knapp 2,9 kg schweren Notebooks ist komplett in Schwarz gehalten, optisch wirkt es eher zurückhaltend. Dank des 17-Zoll-Displays steht gengend Platz für einen DVD-Brenner sowie einen Ziffernblock zur Verfügung.

Erhältlich wird das P7644 ab dem 19. Dezember bei Aldi Süd sein, neben Windows 10 Home sind dann einige weitere Programme installiert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2716
Sieht auf den ersten Blick aus wie die aktuellen Latitudes
#2
customavatars/avatar150963_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Niedersachsen
Obergefreiter
Beiträge: 121
Habe mir am Montag ein P7643 MD99496 bestellt. Mit i7-6500u 8 GB RAM und 128 GB SSD. Als ersatz für mein in die Jahre gekommenen Acer 7745g.

Bin echt, gespannt auf das Teil..
#3
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26670
full hd, ssd + ips display für 900? schon nicht übel aber ich hab zweifel an der qualität :D

aber bei notebooks gibts auch krasse unterschiede zwischen ips panels. ich hab auf der arbeit ein HP elitebook mit IPS. gegen ein IPS aus einem lenovo für 2k hat es keine chance
#4
customavatars/avatar150963_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Niedersachsen
Obergefreiter
Beiträge: 121
Ich werde sehen wie die Qualität ist :-)
Wenn es endlich da ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

Acer Aspire VX15: Das günstigere Aspire-Gaming-Gerät im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER_ASPIRE_VX15/ACER_ASPIRE_VX15-TEASER

Noch ein paar Tage müssen wir auf das Acer Predator Triton 700 mit sparsamem Max-Q-Design warten, aber Acer hat uns zur Überbrückung der Wartezeit mit einem weiteren Testmuster der Gaming-Klasse versorgt. Während das Acer Predator 17 und das Acer Predator 15 neben dem Acer Predator 21 X... [mehr]

Gigabyte P57X v7: Ein durchaus portables Gaming-Notebook der Oberklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-P57X-V7/GIGABYTE_P57X_V7

Auch richtige Gaming-Notebooks mit großem 17,3-Zoll-Display können halbwegs portabel sein, wie Gigabyte mit seinem P57X v7 eindrucksvoll zu beweisen versucht. Trotzdem gibt es im Inneren mit einem Intel Core i7-7700HQ, einer NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Videospeicher und natürlich... [mehr]