> > > > HP Spectre x360 Special Edition in der Farbkombination Kupfer und Grau

HP Spectre x360 Special Edition in der Farbkombination Kupfer und Grau

Veröffentlicht am: von

hp spectre x360 seMit dem Spectre X360 konnte HP in diesem Jahr große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Um den Erfolg des 13-Zoll-Modells fortzuführen, hat HP eine neue Special Edition in Kooperation mit B&O aufgelegt – bekannt ist diese schon länger, nun ist sie aber auch verfügbar. Dass es sich dabei um ein spezielles Modell handelt, sieht man auf den ersten Blick, denn HP hat sich für die Farbkombination Asch-Grau und Kupfer entschieden. Während die Wangen allesamt in Kupfer/Gold ausgeführt wurden, besitzen Deckel und Top-Case einen dunkelgrauen Farbton. Die Optik ist damit sicherlich gewöhnungsbedürftig, setzt sich zumindest aber einmal von den aktuell üblichen Geräten ab – außerdem handelt es ich ja schließlich nur um eine limitierte Auflage. An den eigentlichen Kennzahlen des Notebooks ändert sich aber natürlich nichts. Das Spectre x360 ist 1,4 kg schwer und misst an der dicksten Stelle 15,9 mm. Anschlussseitig wird es drei USB-Anschlüsse geben. 

Die Kooperation mit B&O bezieht sich aber natürlich nicht nur auf die Farbwahl, sondern auch auf die Ausstattung des Soundsystems. Entsprechend soll das Notebook mit einer erstklassigen Soundqualität aufwarten. Keine Überraschungen gibt es beim Prozessor. Zusammen mit der neuen Version kommt natürlich ein Skylake-Prozessor zum Einsatz. Es wird Versionen mit i5- oder i7-Prozessor geben, die SSD kann maximal 512 GB fassen. Eine Aussage dazu, ob die Akkulaufzeit durch Skylake ansteigt, wurde nicht getroffen.

Die limitierte Special-Edition des HP Spectre x360 startet bei 999 US-Dollar. Je nach Ausstattung können die Preise aber natürlich schnell in die Höhe getrieben werden. Ob und wann die Special Edition nach Deutschland kommen wird, steht noch nicht fest. Natürlich wird es aber nicht nur die Special Edition mit der sechsten Core-Generation geben, auch das normale, silberne wird natürlich mit der neuen Hardware bestückt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Also optisch schaut das Ding echt gut aus!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]