> > > > MSI stellt neue Notebooks der Prestige-Serien PE60 und PE70 vor

MSI stellt neue Notebooks der Prestige-Serien PE60 und PE70 vor

Veröffentlicht am: von

msiMit seiner Prestige-Serie hat MSI eine neue Notebook-Familie ins Leben gerufen, welche in zwei verschiedenen Größen auf den Markt kommt und anspruchsvolle Anwender im Lifestyle- und Business-Segment ansprechen soll. Während das PE60 über einen 15,6 Zoll großen Bildschirm verfügt, fällt das PE70 mit 17,3 Zoll etwas größer aus. Beide Modellvarianten sind allerdings mit einem matten Full HD-Display und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten ausgestattet, das aus allen Blickwinkeln eine kontrastreiche und farbstarke Bildwiedergabe sicherstellen soll.

Mit erweitertem Farbraum und einzeln kalibrierter Farbdarstellung sollen die beiden Displays Bilder, Grafiken und Videos ohne Verfälschung anzeigen, was vor allem bei Bildbearbeitung und Grafikerstellung von Vorteil ist. Über die True-Color-Applikationen bieten die Geräte sechs vordefinierte Farbprofile vom Office- über sRGB- und Design- bis hin zum Film- und Gaming-Modus an. Die Profilauswahl erfolgt über eine eigene Sondertaste oberhalb der Tastatur. Über eine Sharing-Funktion lassen sich die Farbprofile mit anderen Anwendern teilen, womit die Farben auf allen MSI-Notebooks mit True-Color-Technik identisch dargestellt werden können – ein Pluspunkt für beispielsweise Agenturen mit externen Mitarbeitern.

Bei der Innenausstattung setzt man wahlweise auf einen Intel Core i7-4720HQ oder einen Core i5-4210H samt einer NVIDIA GeForce GTX 960M als Grafiklösung und maximal 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher. Die Core-i7-Modelle können neben einer 1 TB großen HDD auch mit einer M.2-SSD als Systemlaufwerk bestückt werden. Dazu gibt es drei USB 3.0-Schnittstellen, einen älteren USB 2.0-Port, HDMI 1.4a und Mini-DisplayPort 1.2. Um die Sound-Ausgabe mit optischem SPDIF-Ausgang kümmert sich eine 7.1-Kanal-Lösung. Ein Headset lässt sich über die 3,5-mm-Klinkenbuchse aber ebenfalls anschließen.

Gigabit-Ethernet mit Killer-E2200-Netzwerkkarte und Wireless-LAN nach 802.11ac-Standard gibt es ebenso wie einen hochwertigen Audio-Chip samt Dynaudio-Lautsprechern und integriertem Subwoofer. Passend zum Aluminium-Gehäuse verbaute MSI eine weiß beleuchtete SteelSeries-Tastatur mit ShortCut-Manager. Für eine lange Akkulaufzeit – genaue Zahlen nennen die Taiwaner jedoch nicht – soll ein 6-Zellen-Li-Ionen-Akku sorgen.

Das MSI PE60 misst 383 x260 x 27 mm und bringt rund 2,4 kg auf die Waage. Das PE70 ist mit 419 x 280 x 29 mm bzw. 2,7 kg etwas größer und schwerer. Die neue Prestige-Serie soll ab Mai zu Preisen ab 1.249 und 1.749 Euro verkauft werden. MSI gewährt eine verlängerte Herstellergarantie von 3 Jahren inklusive Vor-Ort-Pick-up-&-Return-Service. Unser Preisvergleich listet die Geräte bereits ab etwa 1.164 Euro.

Das ebenfalls heute vorgestellte ASUS ZenBook Pro UX501 dürfte in direkter Konkurrenz zur Prestige-Reihe von MSI stehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Abgespeckt und aufgewertet: Die Basis-Version des Razer Blade 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_BASISMODELL_TEST-TEASER

    Die Mitte Oktober angekündigte Basis-Version des Razer Blade 15 macht den kompakten Gaming-Boliden deutlich günstiger und verzichtet dabei auf so manches Gaming-Feature, wie ein schnelles 144-Hz-Panel, eine für jede Taste einzeln einstellbare Chroma-Beleuchtung oder aber auf... [mehr]

  • Mercury White Limited Edition: Das Razer Blade 15 wird weiß

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_MERCURY_WHITE

    Neben der neuen Basisvariante des Razer Blade 15 (2018) hat Razer in der Nacht auch die Mecury White Limited Edition präsentiert, die einen frischen Farbton mit sich bringt und damit einen ästhetischen Kontrast zu den herkömmlichen Gaming-Notebooks bietet. Vorerst jedoch wird sie nicht... [mehr]

  • Apple bestückt das MacBook Pro mit neuer Radeon Pro Vega 20 und 16

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Im Juni aktualisierte Apple das MacBook Pro auf die Coffee-Lake-Prozessoren von Intel, setzte hinsichtlich der Grafikkarte entweder auf die integrierten Lösungen Intel Iris Plus Graphics 640 und 655 oder aber im größeren 15-Zoll-Modell auf die Polaris-GPUs von AMD, die als Radeon... [mehr]

  • MacBook Air Konkurrenz: Huawei stellt das MateBook 13 vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Apple hat vor wenigen Tagen eine aktualisiere Variante seines MacBook Air vorgestellt. Nun zieht das chinesische Unternehmen Huawei nach und schickt mit dem Matebook 13 ein verblüffend ähnliches aussehendes Notebook ins Rennen. Huawei wird dem Matebook 13 allerdings einen etwas stärkeren... [mehr]

  • Apple T2-Sicherheitschip trennt im Standy Mikrofon auch physikalisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOKAIR2018

    Apple hat gestern sein neues MacBook Air vorgestellt. Dort wird das kalifornische Unternehmen unter anderem  den bereits bekannten Sicherheitschip T2 verbauen. Dieser wurde von Apple selbst entwickelt und soll unter anderem sensible Daten verschlüsseln und damit die Sicherheit der... [mehr]

  • Einfacher Akkutausch beim MacBook Air - iPhones sperren Fremdakkus aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOKAIR2018

    Immer wieder steht Apple in der Kritik, wenn es um die Möglichkeiten der Reparatur der iPhones, iPads und Macs geht. Das MacBook Air ist sicherlich ein Symbolbild in diesem Zusammenhang, denn mit dieser Kategorie an Geräten, wurden die Möglichkeit einzelne Komponenten auszutauschen und die... [mehr]