> > > > Computex 2014: ASUS stellt neuen High-Speed-WLAN-Router und 4K-Monitor mit HDMI 2.0 vor

Computex 2014: ASUS stellt neuen High-Speed-WLAN-Router und 4K-Monitor mit HDMI 2.0 vor

Veröffentlicht am: von

asusNeben einer Reiher neuer Tablets und Notebooks, auf die wir teilweise aber noch einige Zeit warten müssen, präsentierte ASUS auf der Computex auch noch einen neuen High-Speed-WLAN-Router sowie einen neuen 4K-Monitor, der erstmals auch auf HDMI 2.0 setzt. Zunächst einmal aber zum ASUS RT-AC3200: Dieser soll mit der von Broadcom entwickelten 802.11 ac Multiple-Input, Multiple-Output (MIMO) Technologie und sechs Datenstreams auf eine theoretische Übertragungsrate von 3.200 MBit pro Sekunde kommen. Dies natürlich nur, wenn ein Gerät auch alle sechs Streams verwendet und diese auch ausnutzen kann. Das dürfte in den wenigsten Fällen der Fall sein, aber immerhin erlauben sechs Antennen und die Anzahl der Streams relativ hohe Datenraten auf mehr als einem Gerät zu erreichen. ASUS will zudem über verschiedene Software-Features ein Loadbalancing der Datenübertragungen ermöglichen. So bekommt ein Gerät auch nur die Datenrate zugeteilt, die benötigt werden. Leider fehlen uns auch bislang die Angaben zu Preis und  Verfügbarkeit des RT-AC3200.

ASUS ProArt PA328Q
ASUS ProArt PA328Q

ASUS ProArt PA328Q

Als erster Monitor von ASUS wird beim ProArt PA328Q HDMI 2.0 verwendet, womit auch bei einer Auflösung von 3.840 x 2.160 noch bis zu 60 Hz möglich sind. Durch HDMI 1.4a war die Datenübertragung bei früheren Modellen eingeschränkt und so lag die Bildwiederholrate bei nur 24 Hz. Weitere technischen Merkmal des 32-Zoll-Displays sind eine Helligkeit von 350 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 100.000.000:1. Jeder PA328Q verlässt die Fabrikhallen farbkalibriert und deckt damit 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Farben wird mit 10-Bit-Farbtiefe dargestellt, wobei auch die 14 Bit Internal Lookup Table (LUT) unterstützt wird. je nachdem welche Display-Eingänge verwendet werden, unterstützt der PA328Q auch Built-in Picture-in-Picture (PiP) und Picture-by-Picture (PbP). Hierfür zur Verfügung stehen 1x DisplayPort 1.2, 1x Mini-DisplayPort 1.2, 1x HDMI 1.4 und 1x HDMI 2.0. Der eingebaute USB-Hub stellt noch einmal vier USB-3.0-Ports zur Verfügung.

ASUS RT-AC3200
ASUS RT-AC3200

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Der Monitor hat keinen DVI-Anschluss? :(
#2
customavatars/avatar56835_1.gif
Registriert seit: 28.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 455
DVI kann kein 4k mit 60Hz, und für alles andere sollte ein DVI -> HDMI adapter auch gehen.
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Selbst wenn nicht, wer sich so einen Monitor anschafft, der sollte auch eine Grafikkarte besitzen, die einen HDMI bzw. Displayport bietet!
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6534
Schafft Displayport 1.2 auch die volle Auflösung nativ mit 60 Herz, oder nur über den manchmal blöden "Virtuell-2-Monitore-Trick"?

Aber toll das es jetzt Solche IPS? Panels gibt!





Übrigens sind die Beschriftungen zu den Bildern vertauscht!^^
#5
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Zitat Chaos Commander;22271684
Der Monitor hat keinen DVI-Anschluss? :(



Spätestens mit 4K sind VGA und DVI tot. Schon bei WQHD-Modellen ist es unsinnig, ersteren zu verbauen (gemacht wird es trotzdem), bei 4K-Monitoren unterliegt DVI dann den gleichen Einschränkungen wie HDMI 1.4a (dessen Nutzung bei diesem Modell zumeist ebenfalls nicht sinnvoll sein wird). Displayport ist die Zukunft im PC-Bereich, HDMI 2.0 eine Begleiterscheinung. Andere Standards werden verschwinden.
#6
Registriert seit: 02.06.2014

Matrose
Beiträge: 2
Keine neuen Mother Boards (Maximus VII Formula)? :-(
#7
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 11119
beschriftung der bilder vertauscht :D
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29579
Zitat balino;22272472
Keine neuen Mother Boards (Maximus VII Formula)? :-(


Morgen vielleicht.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat balino;22272472
Keine neuen Mother Boards (Maximus VII Formula)? :-(


Morgen vielleicht ;)
#9
Registriert seit: 02.06.2014

Matrose
Beiträge: 2
Danke für die Antwort!
Mein 8 Jahre alter PC will ersetzt werden und ich möchte wissen in was für einer Residenz der neue 4790k mal Thronen wird.
Kann es kaum erwarten!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

Dünner und Max-Q: Die Notebook-Neuheiten der Computex 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_UX370

Auch wenn die Computex traditionell eher eine Messe für Komponenten ist, spielten Notebooks doch meist auch eine größere Rolle. Entsprechend nutzten auch in diesem Jahr einige der großen PC-Hersteller die Bühne für Produktvorstellungen. Dass es sich dabei vor allem um Gaming-Modelle... [mehr]

ASUS ROG Zephyrus: Das dünnste Gaming-Notebook mit GeForce GTX 1080...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

Über eine Viertelmilliarde GeForce-GPUs hat ASUS in den letzten Jahrzehnten für NVIDIA verkauft. Kein Wunder, dass man die langjährige Erfolgsgeschichte beider Hersteller im Rahmen der Computex 2017 gebührend feiern wollte. Auf der ROG-Pressekonferenz in Taipei plauderten die... [mehr]

Acer Aspire VX15: Das günstigere Aspire-Gaming-Gerät im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER_ASPIRE_VX15/ACER_ASPIRE_VX15-TEASER

Noch ein paar Tage müssen wir auf das Acer Predator Triton 700 mit sparsamem Max-Q-Design warten, aber Acer hat uns zur Überbrückung der Wartezeit mit einem weiteren Testmuster der Gaming-Klasse versorgt. Während das Acer Predator 17 und das Acer Predator 15 neben dem Acer Predator 21 X... [mehr]

iFixit: Microsoft Surface Laptop lässt sich nicht reparieren oder Aufrüsten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Vor wenigen Tagen konnten wir uns selbst vom neuen Surface-Notebook von Microsoft einen ersten Eindruck verschaffen. Auch die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich bereits ein Gerät besorgen können, um in das Innere zu schauen. Das Gerät ist bei ihnen jedoch sehr negativ aufgefallen,... [mehr]