> > > > Schenker XMG A503 vereint Haswell und GTX 765M für rund 900 Euro

Schenker XMG A503 vereint Haswell und GTX 765M für rund 900 Euro

Veröffentlicht am: von

mysnSchenker weitet seine Gaming-Notebook-Palette weiter aus. Zwar ist das neue XMG A503 nicht das erste 15-Zoll-Modell der Leipziger mit „Haswell“-CPU und NVIDIA GeForce GTX 765M, wohl aber das derzeit günstigste. Denn für die Eintiegskonfiguration - i5-4200M, 4 GB RAM, 320 GB HDD - werden lediglich 919 Euro verlangt; auf ein Betriebssystem muss man allerdings verzichten, Windows 7 oder 8 kosten 85 Euro zusätzlich.

Punkten will Schenker aber auch mit anderen Ausstattungsdetails. So verweist man darauf, dass das XMG A503 als erster Vertreter der A-Serie über eine beleuchtete Tastatur verfügt und auf Wunsch - und gegen 40 Euro Aufpreis - ein mattes Full-HD-Display mit einer Farbraumabdeckung von 95 Prozent verbaut wird. Angaben zur Abdeckung der Standardanzeige, die ebenfalls über eine matte Oberfläche und 1.920 x 1.080 Pixel verfügt, gibt es nicht. Die Wahl haben Interessenten aber auch in anderen Punkten. Gegen Aufpreis sind schnellere CPUs (maximal ein i7-4900MQ), mehr Arbeitsspeicher (maximal 24 GB) und verschiedene HDDs und SSDs (maximal 1,5 und 1 TB sowie drei Laufwerke) ebenso verfügbar wie ein Blu-ray-Brenner oder verschiedene WLAN-Module. Nicht austauschbar ist hingegen die GPU.

Alle Konfigurationen verfügen über vier USB-Ports (3x USB 3.0), je eine HDMI-, VGA- und Ethernet-Schnittstelle, drei Audio-Buchsen sowie eine Kartenleser, Stereo-Lautsprecher und eine 2-Megapixel-Webcam. Die Kapazität des Akkus gibt Schenker mit knapp 77 Wh an, die Maße mit 374,0 x 250,0 x 42,7 mm. Auf die Waage bringt das XMG A503 2,7 kg. Eine durchschnittliche Konfiguration mit i7-4700MQ, 8 GB RAM, einer 128 GB fassenden Samsung-SSD vom Typ 840 Pro, einer 1 TB großen HDD, schnellem WLAN nach ac-Standard sowie Windows 8 schlägt mit 1.349 Euro zu Buche. Bei gleicher Ausstattung etwa 30 Euro günstiger fällt das XMG A523 aus, bei dem allerdings auf die Tastaturbeleuchtung verzichtet werden muss.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2356
aaa? :D
#2
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1388
Ueberschrift klingt sau interessant, wird wohl ein aaa Artikel mit Sternchen! ;)
#3
customavatars/avatar163202_1.gif
Registriert seit: 13.10.2011
Bembeltown bei FFM
Stabsgefreiter
Beiträge: 300
Sehr cool :D Naja mal die Schenker Seite ansurfen
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5329
Ne ne, immer diese Schleichwerbung. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]