> > > > Schenker XMG A503 vereint Haswell und GTX 765M für rund 900 Euro

Schenker XMG A503 vereint Haswell und GTX 765M für rund 900 Euro

Veröffentlicht am: von

mysnSchenker weitet seine Gaming-Notebook-Palette weiter aus. Zwar ist das neue XMG A503 nicht das erste 15-Zoll-Modell der Leipziger mit „Haswell“-CPU und NVIDIA GeForce GTX 765M, wohl aber das derzeit günstigste. Denn für die Eintiegskonfiguration - i5-4200M, 4 GB RAM, 320 GB HDD - werden lediglich 919 Euro verlangt; auf ein Betriebssystem muss man allerdings verzichten, Windows 7 oder 8 kosten 85 Euro zusätzlich.

Punkten will Schenker aber auch mit anderen Ausstattungsdetails. So verweist man darauf, dass das XMG A503 als erster Vertreter der A-Serie über eine beleuchtete Tastatur verfügt und auf Wunsch - und gegen 40 Euro Aufpreis - ein mattes Full-HD-Display mit einer Farbraumabdeckung von 95 Prozent verbaut wird. Angaben zur Abdeckung der Standardanzeige, die ebenfalls über eine matte Oberfläche und 1.920 x 1.080 Pixel verfügt, gibt es nicht. Die Wahl haben Interessenten aber auch in anderen Punkten. Gegen Aufpreis sind schnellere CPUs (maximal ein i7-4900MQ), mehr Arbeitsspeicher (maximal 24 GB) und verschiedene HDDs und SSDs (maximal 1,5 und 1 TB sowie drei Laufwerke) ebenso verfügbar wie ein Blu-ray-Brenner oder verschiedene WLAN-Module. Nicht austauschbar ist hingegen die GPU.

Alle Konfigurationen verfügen über vier USB-Ports (3x USB 3.0), je eine HDMI-, VGA- und Ethernet-Schnittstelle, drei Audio-Buchsen sowie eine Kartenleser, Stereo-Lautsprecher und eine 2-Megapixel-Webcam. Die Kapazität des Akkus gibt Schenker mit knapp 77 Wh an, die Maße mit 374,0 x 250,0 x 42,7 mm. Auf die Waage bringt das XMG A503 2,7 kg. Eine durchschnittliche Konfiguration mit i7-4700MQ, 8 GB RAM, einer 128 GB fassenden Samsung-SSD vom Typ 840 Pro, einer 1 TB großen HDD, schnellem WLAN nach ac-Standard sowie Windows 8 schlägt mit 1.349 Euro zu Buche. Bei gleicher Ausstattung etwa 30 Euro günstiger fällt das XMG A523 aus, bei dem allerdings auf die Tastaturbeleuchtung verzichtet werden muss.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2352
aaa? :D
#2
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1387
Ueberschrift klingt sau interessant, wird wohl ein aaa Artikel mit Sternchen! ;)
#3
customavatars/avatar163202_1.gif
Registriert seit: 13.10.2011
Bembeltown bei FFM
Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Sehr cool :D Naja mal die Schenker Seite ansurfen
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4979
Ne ne, immer diese Schleichwerbung. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]