> > > > Schenker bringt Haswell und GTX 765M in die 1.000-Euro-Klasse

Schenker bringt Haswell und GTX 765M in die 1.000-Euro-Klasse

Veröffentlicht am: von

schenker mysnUnmittelbar nach der offiziellen Vorstellung der vierten Core-CPU-Generation hat der in Deutschland beheimatete Notebook-Anbieter Schenker Technologies seine Palette um zwei Gaming-Modelle erweitert, die auf den neuen Chips basieren.

Die Grundkonfiguration besteht unter anderem aus einem Core i7-4700QM, einer NVIDIA GeForce GTX 675M sowie einem matten Full-HD-Display, die Preise liegen mit 1.049 und 1.069 Euro dennoch nur leicht über 1.000-Euro-Marke. Unterschiede zwischen beiden Modellen, dem XMG A523 und dem XMG A723 gibt es nur wenige: Ersteres verfügt über ein 15,6 Zoll großes Display, bei letzterem sind es 17,3 Zoll. Beide Modelle verfügen ab Werk über vier Gigabyte Arbeitsspeicher, eine 320 Gigabyte fassende HDD, vier USB-Ports (3x USB 3.0), je einen VGA- und HDMI-Ausgang sowie eine Ethernet-Schnittstelle, WLAN und Bluetooth.

Darüber hinaus stehen umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. So kann zwischen derzeit vier Haswell-Modellen, diversen Massenspeichern und optischen Laufwerken gewählt werden. Im Maximalausbau verfügen beiden Notebooks über einen i7-4900QM, 32 GB RAM sowie drei SSDs oder HDDs, der Preis überschreitet so aber schnell 3.000 Euro. Die Akkukapazität gibt Schenker Technologies mit knapp 77 Wattstunden an und verspricht Laufzeiten bei geringer Last von rund fünfeinhalb Stunden.

Verbaut ist die gesamte Technik in einem Kunststoffgehäuse, das man bereits von anderen Vertretern der XMG-Reihe kennt. Verfügbar sind beide Modelle in der Grundkonfiguration ab sofort, davon abweichende Wünsche sind dem Online-Shop zufolge aber noch mit einer Wartezeit verbunden.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 644
Auf der Webseite gehen bei beiden Modellen maximal 3*8GB RAM rein.
#2
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Zitat
Die Grundkonfiguration besteht unter anderem aus einem Core i7-4700QM, einer NVIDIA GeForce GTX 675M


Ging es nicht um die GTX 700er Reihe? :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]