> > > > Benchmark soll MacBook Pro mit Retina-Display bestätigen

Benchmark soll MacBook Pro mit Retina-Display bestätigen

Veröffentlicht am: von

mbpr-logoEinmal mehr ist ein online einsehbares Ergebnis des Geekbench 2 eine Art Bestätigung für neue Hardware aus dem Hause Apple. Auf der WWDC 2013 präsentierte Apple das MacBook Air mit Intels "Haswell"-Prozessor, das auch in unseren Tests mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden glänzen konnte. Im nun aufgetauchte Benchmark-Ergebnis trägt die Hardware den Codenamen "AAPLJ45,1" und soll demnach ein 15-Zoll MacBook Pro darstellen - noch ist aber nicht klar, ob es sich dabei um die Variante mit oder ohne Retina-Display handelt.

Das getestete MacBook Pro ist mit einem Intel Core i7-4950HQ ausgestattet, der vier Kerne und acht Threads unterstützt und mit einem Takt von 2,4 GHz arbeitet. Weiterhin verbaut waren offenbar 16 GB DDR3-1600 Arbeitsspeicher. Als integrierte Grafikeinheit kommt die "Haswell-GT3" zum Einsatz. Ob zusätzlich zur Intel Iris 5200 noch eine diskrete GPU verbaut ist (wie beim aktuellen Modell des 15-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display), ist nicht bekannt.

Wir haben auch noch einige Vergleichswerte zu bieten:

Modell Prozessor (Integer) Prozessor (Floating Point) Speicher Gesamtpunktzahl
15" MacBook Pro Retina (mit "Haswell") 10322 19408 7392 12497
15" MacBook Pro Retina (Early 2013 10213 18358 7404 12163
13" MacBook Pro Retina (Early 2013) 5110 9585 6265 6951
15" MacBook Pro Retina (Late 2012) 9889 17854 7172 11862
13" MacBook Pro Retina (Late 2012) 4939 9265 6059 6721
15" MacBook Pro (Early 2011) 8327 15644 5645 10003
13" MacBook Pro (Mid 2012) 5831 10525 7137 7872
13" MacBook Air (Mid 2013) 4261 8075 5513 5896

Man darf nun gespannt sein, ob Apple eine ähnlich hohe Steigerung der Akkulaufzeit wie bei den MacBook-Air-Modellen erreicht und wann die aktualisierten MacBook Pros auf den Markt kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 31.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 90
[...] , DAS auch in unseren Tests [...]
#2
customavatars/avatar28267_1.gif
Registriert seit: 09.10.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 317
Hoffentlich ists ein 15 Zoll Retina ohne dedizierte Grafikkarte, wies die früher schonmal gab!
Wenn Apple das dann noch nen Ticken günstiger macht als bisher ists gekauft.
Meines Erachtens ist das eine ideale Kombi: Schnelles, leichtes 15 Zoll Laptop mit brilliantem Display und langer Laufzeit. Ich denke, viele könnten auf ne extra Grafikkarte verzichten
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4789
Ich denke auch, AutoCAD und andere Grafikprogramme laufen auf den Intels super, da braucht man keine dedizierte. Mich interessiert, ob sie die alten Pros mit 2,5" und austauschbarem RAM auslaufen lassen oder diese Reihe irgendwie mit neuster Technik weitergeführt wird.
#4
customavatars/avatar63292_1.gif
Registriert seit: 04.05.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 153
Zitat techndog;20867492
[...] , DAS auch in unseren Tests [...]


*lol* Schlecht, dasS manche Menschen den Unterschied nicht zu kennen scheinen.
#5
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 801
@Venom83: Kann jedem mal passieren. Kommt im Eifer des Gefechts öfter vor, dass man mit "das/dass" einen Fehler macht.
In diesem Artikel ist halt ein "dass" falsch. Wird korrigiert und alles ist wieder in Ordnung. ;)
#6
customavatars/avatar63292_1.gif
Registriert seit: 04.05.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 153
Zitat Novastar;20868139
@Venom83: Kann jedem mal passieren. Kommt im Eifer des Gefechts öfter vor, dass man mit "das/dass" einen Fehler macht.
In diesem Artikel ist halt ein "dass" falsch. Wird korrigiert und alles ist wieder in Ordnung. ;)


Naja gut! Dann lassen wir das mal gelten. - Ich bin ja auch nicht unfehlbar ;P
#7
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14086
Zitat estros;20867851
. Mich interessiert, ob sie die alten Pros mit 2,5" und austauschbarem RAM auslaufen lassen oder diese Reihe irgendwie mit neuster Technik weitergeführt wird.


Da bist du nicht der Einzige. Ist aber das letzte Applegerät mit optischem Laufwerk. Und davon wollen sie ja ganz klar weg. Wenn sie das aber beim standard Pro weglassen, dann gibt es doch wirklich kaum noch Grund zum normalen Pro zu greifen. Ich jedenfalls hätte wohl direkt Retina genommen damals, wenn das Laufwerk kein Aspekt mehr gewesen wär.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]

Schlankes Oberklasse-Gerät: Das MSI GE63VR 7RF Raider Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE63VR_7RF_RAIDER

Mit Technik vollgepackte Gaming-Notebooks gibt es noch immer reichlich. Doch nicht immer bedarf es tatsächlich der dicksten Ausstattung. Eine Modellnummer kleiner tut es meist auch, dafür spart man etwas Bauhöhe und vor allem Gewicht ein. Knapp 1.900 Euro aber muss man für ein solches... [mehr]