> > > > MacBook Air 2013: Neben WLAN- auch Display-Probleme?

MacBook Air 2013: Neben WLAN- auch Display-Probleme?

Veröffentlicht am: von

apple logoVor rund einer Woche berichteten wir, dass sich zahlreiche Nutzer im Support-Forum von Apple über WLAN-Probleme bei ihrem 2013er MacBook Air äußern (MacBook Air 2013 mit WLAN-Problemen? (Update)). Heute veröffentlichte Apple an einige Tester ein WiFi-Update, mit dem der Hersteller den WLAN-Problemen vermutlich vorbeugen möchte. Damit aber noch nicht genug: Einige Nutzer schreiben nun, dass es beim aktuellen MacBook Air auch zu Displayflackern komme.

Das Flackern trete den Berichten zufolge nur dann auf, wenn Gebrauch vom Pinsel-Werkzeug in der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop gemacht wird. Wie ein Mitarbeiter von Adobe im offiziellen Support-Forum mitteilte, habe man das Problem bislang nicht reproduzieren könne. Man vermute jedoch, dass es sich um ein Treiber- oder GPU-Problem handle. Dennoch sollen sich Betroffene mit ihrem MacBook Air aus der aktuellen Serie direkt an den Hersteller Apple wenden. Ein User hat sich sogar die Mühe gemacht, das Displayflackern in einem Video festzuhalten:

Vereinzelt berichten Betroffene, dass ein Upgrade auf das neueste OS-X-Betriebssystem Mavericks für Abhilfe sorge, was dafür spricht, dass ein Softwareproblem unter früheren OS-X-Versionen den Fehler verursacht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2072
WLAN Probleme, Display-Probleme.. ziemlich teurer Haufen Aluminiumschrott.
#2
customavatars/avatar18794_1.gif
Registriert seit: 01.02.2005
nähe Göppingen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1583
Apple "geniest" da auch einen Sonderstatus was Produktprobleme betrifft. Bei Geräten anderer Hersteller schaffen es solche Meldungen kaum über ein Support Forum hinaus. Das hier ist schon die dritte News, die dieses Problem behandelt.
Scheinbar lassen sich beide Probleme durch Software Updates beheben...
#3
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3659
Solange es genug ohne groß nachzudenken kaufen, ...
#4
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1250
Zitat DOCa Cola;20821665
Apple "geniest" da auch einen Sonderstatus was Produktprobleme betrifft. Bei Geräten anderer Hersteller schaffen es solche Meldungen kaum über ein Support Forum hinaus. Das hier ist schon die dritte News, die dieses Problem behandelt.
Scheinbar lassen sich beide Probleme durch Software Updates beheben...


Bin ganz deiner Meinung!

Schaut doch einfach in die Unterforen, da sind genug Probleme anderer Hersteller...
#5
customavatars/avatar46041_1.gif
Registriert seit: 28.08.2006
Allgäu
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 447
Bei Apple wird dafür ausgetauscht oder gleich an einer Lösung gearbeitet. Die haben wenigstens vernünftigen Support.
#6
customavatars/avatar135514_1.gif
Registriert seit: 01.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 393
Ich halte zwar nicht allzu viel von Apples Geschäftsmodell, aber diese Korinthenkackerei über jedes kleinste mögliche Apple-Problem könnte HWluxx sich echt sparen.

Wenn jedes Notebook mit Wlan und/oder Displayproblemen eine News bekäme dann hätten wir täglich 50 solcher News.
#7
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4866
Zitat six;20825992
Bei Apple wird dafür ausgetauscht oder gleich an einer Lösung gearbeitet. Die haben wenigstens vernünftigen Support.


Aber nur, wenn du ACP dazu gekauft hast.
#8
Registriert seit: 24.05.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Testen die das Teil, bevor die es auf den Markt werfen? Sowas wie Displayflackern oder von mir unbehbare WLAN-Probleme hatte ich bis jetzt noch nie an einem meiner deutlich günstigeren Notebooks
#9
Registriert seit: 29.04.2013

Matrose
Beiträge: 17
ich finde die neuen retina displays mal abgesehen von irgendwelchen flackerfehlfunktionen auch deshalb problematisch, weil die immens hohe auflösung videostreams in niedriger qualität stark 'verkastet' darstellt...
#10
customavatars/avatar18794_1.gif
Registriert seit: 01.02.2005
nähe Göppingen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1583
Zitat softwareluchs;20849207
ich finde die neuen retina displays mal abgesehen von irgendwelchen flackerfehlfunktionen auch deshalb problematisch, weil die immens hohe auflösung videostreams in niedriger qualität stark 'verkastet' darstellt...

das MBA hat kein retina display.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI GS75 Stealth: 17-Zoll-Notebook mit Core i7-8750H und RTX 2080 Max-Q im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS75_STEALTH_8SG_TEST

    Zur Vorstellung der ersten Coffee-Lake-H-Prozessoren präsentierte MSI im April des vergangenen Jahres mit dem GS65 Stealth Thin einen edlen Alltagsbegleiter, der trotz seiner kompakten Abmessungen und seines leichten Gewichts durchaus für anspruchsvolle Nutzer und Spieler geeignet war,... [mehr]

  • Das sind die neuen Notebooks der CES 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

    Die Consumer Electronics Show in Las Vegas, die im Laufe des Tages ihre Pforten schließen wird, brachte in dieser Woche so einige neue Notebooks nahezu aller großen Hersteller zutage. Vor allem im Bereich der Gaming-Notebooks hat sich dank der neuen Turing-Grafikkarten von NVIDIA aber auch dank... [mehr]

  • Core i9 des MacBook Pro rechnet weiterhin langsamer als Core i7

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Seit der letzten Aktualisierung des MacBook Pro bietet Apple beim 15-Zoll-Modell optional auch den Core i9-8950HK mit sechs Rechenkernen an. Kurz nach der Veröffentlichung des MacBook Pro stellten Käufer jedoch fest, dass die CPU nicht mit ihrer vollen Leistung arbeitet. Apple hat dann schnell... [mehr]

  • Apple: Nach Bentgate kommt jetzt Flexgate

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Das im Herbst 2016 vorgestellte MacBook Pro kämpft seit seiner Veröffentlichung mit diversen Hardwareproblemen, wie beispielsweise der “Butterfly-Tastatur”. Zudem tauscht der Hersteller bei Modellen, die zwischen Oktober 2016 und Oktober 2017 gebaut wurden, die fehlerhaften Akkus aus. Im... [mehr]

  • XMG Neo 15 und 17: Turing-Update und größerer Bildschirm

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

    Im Sommer des letzten Jahres brachte Schenker Technologies mit dem XMG Neo 15 ein sehr schlankes und zugleich schnelles Gaming-Notebook auf den Markt, das sich wenig später in unserem Test als ein sehr gutes Gerät mit nur wenigen Schwächen herausstellte. Ein kleines Novum für die Leipziger war... [mehr]

  • Samsung bringt OLED-Display für Notebooks mit 4K und HDR

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    OLEDs haben sich in Smartphones längst etabliert, während die Displaytechnik bei Notebooks oder Monitoren nur selten bis gar nicht zum Einsatz kommt. Dies wird sich jedoch im Verlauf der nächsten Wochen ändern, denn Samsung startet nach eigenen Angaben im Februar die Massenproduktion von... [mehr]