> > > > Neues MacBook Air zeigt gute CPU- und sehr gute SSD-Performance

Neues MacBook Air zeigt gute CPU- und sehr gute SSD-Performance

Veröffentlicht am: von

apple logoNach der gestrigen Keynote zur WWDC und der Präsentation der aktualisierten MacBook-Air-Modelle mit Intel "Haswell"-Prozessor sowie der angekündigten Steigerung der SSD-Performance, hatte Anandtech nun die Gelegenheit sich die Notebooks etwas genauer anzuschauen. in diesen ersten Tests bewegte sich das 13-Zoll MacBook Air mit Core i5 1,3 GHz auf Niveau des alten Modells mit Core i5 1,8 GHz. Soweit entspricht dies den von Intel versprochenen Optimierungen. Interessant wird nun noch zu sehen sein, ob Apple auch die versprochene Verbesserung der Akkulaufzeit einhalten kann. Beim kleinen 11"-Modell soll es von 5 auf 9 Stunden herauf gehen und beim größeren 13"-Modell von 7 auf 12 Stunden.

Cinebench R11.5 MacBook Air

Nun sind auch erste Performance-Daten der verbauten PCI-Express-SSD aufgetaucht. Diese ist in Kapazitäten von 128 und 256 GB verfügbar und laut Systeminformationen mit zwei Lanes per PCI-Express 2.0 angebunden. Diese beiden Lanes kommen direkt vom On-Package PCH des "Haswell" ULT Prozessors. Die direkte Anbindung erlaubt eine theoretische Bandbreite von 1 GB/Sek. in beiden Richtungen. Bei Anandtech kommt offenbar ein Controller aus dem Hause Samsung auf der SSD zum Einsatz, der mittels QuickBench auf fast 800 MB/Sek. Lese- und Schreibeschwindigkeit bei sequentiellen Zugriffen kommt.

QuickBench MacBook Air
QuickBench-Ergebnis der PCI-Express-SSD des neuen MacBook Air

Neben den Verbesserungen der CPU- und SSD-Performance sowie der Akkulaufzeit soll das neue MacBook Air auch vom schnelleren 802.11ac WLAN profitieren. Wir hoffen in Kürze auch selbst einen Blick auf ein neues MacBook Air werfen zu können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1174
Warum bekommen das die anderen Firmen nicht auf die Reihe.
#2
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Warum ist das 2013er bitte langsamer als das 2012er? Das is doch beschiss :stupid:
#3
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 693
Zitat Chaos Commander;20741808
Warum ist das 2013er bitte langsamer als das 2012er? Das is doch beschiss :stupid:


i5 vs i7? Taktfrequenzunterschiede?
#4
customavatars/avatar30578_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 412
Zitat Chaos Commander;20741808
Warum ist das 2013er bitte langsamer als das 2012er? Das is doch beschiss :stupid:


Vermutlich einzig und allein zugunsten des Vorteils: Akkulaufzeit :)
#5
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2822
Warum denn Beschiss?
Etwa die gleiche Leistung bei gefühlt doppelt so langer Akkulaufzeit ist für mich in Ordnung. Zumal Prozessoren fast nie ausgelastet werden.
#6
customavatars/avatar90941_1.gif
Registriert seit: 05.05.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 2000
Ich finds genial ! 12 Stunden Akku perfekt !
#7
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5163
Zitat Chaos Commander;20741808
Warum ist das 2013er bitte langsamer als das 2012er? Das is doch beschiss :stupid:


~20% weniger Takt, 7% weniger Leistung und 70% mehr Akkulaufzeit, das ist schon Beschiss :hmm:
#8
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4861
Zitat bimini;20741403
Warum bekommen das die anderen Firmen nicht auf die Reihe.


Weil Apple wohl grad die Lager von Intel (Haswell) leer gekauft hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]