1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Computex 2013: Acer Aspire S7-392 mit WQHD-Display

Computex 2013: Acer Aspire S7-392 mit WQHD-Display

Veröffentlicht am: von

acer2011Acer hat im Rahmen der Computex nicht nur das stark überarbeitete Aspire S3 vorgestellt, sondern auch seinem Premium-Ultrabook Aspire S7 (zum Test) ein Update zukommen lassen, die neuen Modelle nennen sich nun Aspire S7-392. Auf den ersten Blick hat sich am Design nichts geändert – muss es aber auch nicht. Dafür möchte Acer mehrere Probleme angegangen haben, die wir bereits in unserem Test bemängelt haben. So wurde beispielsweise das Kühlungskonzept, das auf zwei Kühlern basiert, optimiert und soll in Zukunft wesentlich leiser arbeiten.

Ein weiterer Fortschritt soll im Bereich der Akkulaufzeit gemacht worden sein, die für uns das größte Problem des eigentlich hochmobilen und nur 12 mm flachen Geräts war. Hier hofft Acer im großen Stile von Intels vierter Core-Generation zu profitieren und spricht selbst von einem Fortschritt von rund 30 Prozent – inwieweit der wirklich gegeben ist, wird sich hoffentlich bald bei einem ersten Test zeigen. Ebenso wurde das Keyboard weiter optimiert, sodass der Hub nun 30 Prozent länger ist.

Abschließend gibt es noch Neuigkeiten im Display-Bereich, denn Acer folgt dem HiDPI-Trend und stattet das das S7-392 in allen Modell-Versionen mit einem hochauflösendem WQHD-Display aus. Auf der Präsentation wirkt das Display des S7 ausgesprochen scharf, wenn denn die Programme auf die hohe Auflösung optimiert wurden, was aktuell noch meist Microsofts eigene Windows-8-Programme sind – da zu erwarten ist, dass HiDPI eines der Notebook-Top-Themen der kommenden Monate ist, wird sich dieses Problem aber wohl schnell von selbst lösen.

Preislich gibt es keine Änderungen beim Aspire S7, sodass zu erwarten ist, dass der Einstieg bei rund 1400 Euro liegt.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte AORUS 17G XB im Test: Hervorragendes Gehäuse mit mechanischer Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GBT_AORUS_17G_XB_REVIEW-TEASER

    Mit einer Bauhöhe von 26 mm und einem Gesamtgewicht von etwa 2,7 kg siedelt sich das Gigabyte AORUS 17G mit seinem 17,3 Zoll großen Bildschirm exakt zwischen den Thin-&-Light- und Desktop-Replacement-Geräten ein, ist jedoch bis oben hin mit Features bestückt. Zu den Highlights zählen ein... [mehr]

  • Das MSI GS66 10SE-045 Stealth im Test: Dank überarbeitetem Gehäuse viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS66_STEALTH_10SF

    Im Vergleich zum Vorgänger hat MSI das GS66 Stealth deutlich überarbeitet. Zwar wurde das Metall-Gehäuse etwas dicker und schwerer, dafür kann der Gaming-Bolide mit seinem 15-Zoll-Bildschirm mit einer deutlich besseren Stabilität, einer höheren Spieleleistung und dank eines größeren Akkus... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P WB im Test: Sinnvoll abgespeckt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_WB_REVIEW-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15P ist ein weiteres Gaming-Notebook der Kompakt-Klasse, das sich in Sachen Bauhöhe und Gewicht zwar unterhalb der AORUS-15G-Familie einsortiert, dafür aber in Sachen Tastatur, den Anschlüssen und der Modellvielfalt kleinere Abstriche hinnehmen muss. Wie sich der schlanke und... [mehr]

  • Erstes Notebook mit diskreter Intel-Xe-GPU zeigt sich (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-TIGER-LAKE

    Bisher verwendet Intel die erste Xe-GPU auf Basis der sparsamen Xe-LP-Architektur nur in den mobilen Tiger-Lake-Prozessoren. In den GPU-Benchmarks zeigt sich eine Verdopplung der Leistung gegenüber dem Vorgänger. Wie auch bei AMDs Renoir-Prozessoren bedeutet eine derart starke integrierte... [mehr]

  • XMG stellt neuen DJ-Laptop mit optimierten Audio-Eigenschaften vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_CORE_15

    Mit dem XMG DJ 15 stellt XMG heute ein neues Modell vor, welches laut eigenen Angaben die MacBooks in der Audio-Szene ablösen sollen. Bei dem XMG DJ 15 hat der Nutzer die Wahl zwischen einem silbernen und einem roten Modell. Beide Varianten sind mit einem Intel-Prozessor der 10.... [mehr]

  • Neue ARM-MacBooks sollen mit acht, zwölf und 16 Prozessorkernen kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Bereits im Juni kündigte Apple im Rahmen des WWDC 2020 an, man wolle die eigenen Macs künftig nicht mehr mit Intel-Prozessoren, sondern mit hauseigenen ARM-Chips antreiben. Nun gibt es neue Leaks zu den Spezifikationen dieser SoCs.Bereits seit Monaten ranken sich viele Gerüchte um... [mehr]