> > > > MSI nimmt neues Gaming-Notebook auf "Richland"-Basis ins Sortiment

MSI nimmt neues Gaming-Notebook auf "Richland"-Basis ins Sortiment

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msi„Das erste Gaming-Notebook auf Basis der AMD-Richland-Reihe“. So lautet die Überschrift der heutigen Pressemitteilung aus dem Hause MSI. Darin kündigte der Hersteller insgesamt zwei neue mobile Wegbegleiter an, die sich der Gaming-Reihe anschließen. Während das neue MSI GX60 auf einen 15,6 Zoll großen Bildschirm setzt, besitzt das MSI GX70 mit 17,3 Zoll das größere Display. Beide Modelle verfügen aber über eine Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten und können auf einen A10-5750M mit je vier Kernen und einem Grundtakt von 2,5 GHz zurückgreifen.

Dazu gibt es bei beiden Modellen 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher, eine Festplatte mit 750 GB Speicher und eine ganze Latte aktueller Anschlüsse. Darunter fällt nicht nur USB 3.0. Auch ein HDMI-Port, zusätzliche USB-2.0-Schnittstellen, Wireless-LAN und Bluetooth 4.0 sind mit an Bord. Ein Blu-ray-Laufwerk, der Killer-NIC-Netzwerk-Chip, ein SD-Kartenleser, THX-Lautsprecher und ein hochwertiges Steelseries-Keyboard zählen ebenfalls zur Grundausstattung.

msi fx60 richland

Um die 3D-Ausgabe kümmert sich bei beiden Geräten eine AMD-Lösung. Der kleinere Serienzuwachs muss hier mit einer AMD Radeon HD 7970M zurechtkommen, wohingegen der große Bruder auf die neue AMD Radeon HD 8970M zurückgreifen darf. Bei einem Unterschied von gerade einmal 50 MHz ist das aber zu verschmerzen, denn auf 2 GB können beide Chips setzen. Für den mobilen Betrieb verbaute MSI einen 9-Zellen-Akku.

Das neue MSI GX60 soll in den USA für knapp 1300 US-Dollar in die Läden kommen, für das MSI GX70 müssen hingegen fast 1400 US-Dollar aufgebracht werden. Was die beiden Geräte in Deutschland kosten und wann sie hierzulande erhältlich sein werden, ist noch offen.

Update

Wie uns MSI soeben mitteilte, soll der Preis von US-Dollar nicht 1:1 in Euro umgerechnet werden. Das MSI GX70H-A108972811B soll für 1.299 Euro nach Deutschland kommen. Bis es allerdings soweit sein wird, wird es noch etwas dauern. Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17358
Ich denke mit dem AMD bist du gut beraten ;)

(Wobei der Schenker natürlich ne Granate ist - würde aber AMD die Chance geben)

Gesendet von meinem MB526 mit der Hardwareluxx App
#9
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1999
Eines der besten Preis-/Leistungsverhältnis.
#10
Registriert seit: 21.05.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Ja ich denk auch mal , das der MSI für meine Zwecke reicht . Denn da wird schon einiges ab gehen mit dem Gerät . Ich warte erstmal bis der hier getestet worden ist . Aber generell stimmt das Preis/Leistungsverhältnis .

Gruß Tobi
#11
Registriert seit: 15.11.2012

Matrose
Beiträge: 6
Zitat SkyL1nE;20647994
Eines der besten Preis-/Leistungsverhältnis.


Msi hat sicher ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, aber die Gehäuse sind verglichen mit meinem Alienware richtig crap.
Sieht nur am Foto gut aus.

Mfg
#12
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17358
Du vergleichst nen Dell mit MSI :vrizz:

Dude das sind ganz andere PREISKLASSEN!


Weiterhin hab ich meiner Frau wie gesagt nen CX61 gekauft und das Ding ist TOP verarbeitet, da gibts überhaupt nix zu meckern.
#13
Registriert seit: 30.07.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 442
Zitat Pirate85;20654751

Weiterhin hab ich meiner Frau wie gesagt nen CX61 gekauft und das Ding ist TOP verarbeitet, da gibts überhaupt nix zu meckern.


Top verarbeitet? Höchstens nur dann wenn man sonst nichts gewöhnt ist. Das Gehäuse der MSI Kisten braucht man nur angucken, und die fallen auseinander.
#14
customavatars/avatar79456_1.gif
Registriert seit: 08.12.2007
gera
Bootsmann
Beiträge: 554
Zitat
Top verarbeitet? Höchstens nur dann wenn man sonst nichts gewöhnt ist. Das Gehäuse der MSI Kisten braucht man nur angucken, und die fallen auseinander.


Das ist doch totaler Quatsch.............Meine letzten 6 Notebooks waren MSI Notebooks und Barbone.
#15
customavatars/avatar51867_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5318
MSI top? Die liegen mit Acer in einer Klasse.
#16
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17358
Wenn man keine Ahnung hat...


Mal ohne Scheiß - kauft euch eins und schauts euch an :wall:


Da knarrt nix, Tastatur biegt sich nicht durch... Spaltmaße sind Top (ohne irgendwelche Kanten etc) und auch die Verwindungssteifheit vom Chassis ist völlig ok.

Der TFT lässt sich leicht durchdrücken - das ist in der Preisklasse aber normal.


Mein letztes Book war nen Lenovo und das war auf selbem Niveau - weiß nicht warum hier so nen Reibach gelabert wird? :confused:
#17
Registriert seit: 15.11.2012

Matrose
Beiträge: 6
Zitat Pirate85;20680435
Wenn man keine Ahnung hat...


Mal ohne Scheiß - kauft euch eins und schauts euch an :wall:


Da knarrt nix, Tastatur biegt sich nicht durch... Spaltmaße sind Top (ohne irgendwelche Kanten etc) und auch die Verwindungssteifheit vom Chassis ist völlig ok.

Der TFT lässt sich leicht durchdrücken - das ist in der Preisklasse aber normal.


Mein letztes Book war nen Lenovo und das war auf selbem Niveau - weiß nicht warum hier so nen Reibach gelabert wird? :confused:


Ich kenne die Geräte sehr gut, wenn man auf den großen Powerknopf drückt, biegt sich das Chassis bis zur Tischplatte durch!
Wie schon einer hier gepostet hat, auf einer Stufe mit Acer.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]