> > > > MSI nennt Preise und Verfügbarkeit für schlanke X460-Notebook-Reihe

MSI nennt Preise und Verfügbarkeit für schlanke X460-Notebook-Reihe

Veröffentlicht am: von

msiBereits im Juli hatte MSI erste Bilder und Informationen zu den neuen Modellen X460 und X460DX aus seiner X-Slim-Serie präsentiert. Im Oktober sollen nun die fertigen Produkte auf dem Markt kommen. Die grundsätzlichen Spezifikationen haben sich dabei nicht geändert, die Modellpalette wurde allerdings etwas verbreitert und die unverbindlichen Preisempfehlungen genannt.

Allen gemeinsam ist das 14-Zoll-Display mit 1366x768 Pixeln Auflösung, welches eine LED-Hintergrundbeleuchtung haben wird. Ob das Display ver- oder entspiegelt ist, erwähnt MSI nicht. Bei den Prozessoren hat man die Auswahl zwischen diversen Sandy-Bridge-Modellen, von Core i3 bis Core i7. Während die X460-Varianten auf den internen Intel-Grafikchip setzen, wird das X460DX von einer Nvidia GeForce GT540M unterstützt. Alle Geräte können auf vier Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Als Festplatten kommen im DX ein 640 GB Laufwerk, ansonsten Platten mit 500 GB zum Einsatz. Weiterhin gibt es einen DVD-Brenner, Kartenleser, Webcam, sowie n-WLAN und Bluetooth 3.0. Die Geräte bringen die Intel WiDi-Funktion in der Version 2.0 mit und können sich drahtlos mit entsprechenden Displays verbinden.

MSI X460

Als Anschlüsse stehen daneben einmal HDMI, VGA, zweimal USB 3.0, einmal USB 2.0, einmal Gigabit-Ethernet sowie ein Audio-Ausgang und Mikrofon-Eingang zur Verfügung. Stereolautsprecher mit "THX TruStudioPro" werden für den Klang sorgen. Der Akku mit sechs Zellen soll bis zu acht Stunden durchhalten, wobei das wohl nur für die kleinsten Ausstattungsvarianten erreichbar sein wird. Die Geräte besitzen ein Aluminiumgehäuse, werden 1,98 Kilogramm wiegen und sind lediglich 25 Millimeter hoch. Das Display wird sich um 170 Grad aufklappen lassen.

MSI_X460_Product_Picture_09_500

Auf alle Geräte gibt MSI zwei Jahre Garantie mit Abholservice. Für das kleinste X460-Modell mit i3-2330M und als einzige Variante mit Windows 7 Home Premium empfiehlt MSI 599 Euro. Die Top-Variante mit i7-2670QM und Windows 7 Professional soll 899 Euro kosten. Die bisher einzige X460DX-Variante wird einen i5-2430M besitzen und soll 799 Euro kosten, das gleiche Modell ohne Nvidia-Grafik 729 Euro. Die Notebooks sollen ab Oktober zu kaufen sein.

MSI_X460_Product_Picture_18_500

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar42907_1.gif
Registriert seit: 13.07.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 273
bin ich das nur oder erinnert das zweite bild ('X') an die timelineX werbung von acer?
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Naja, die Idee hat Acer eher von MSI geklaut. Dieses X gibt es schon seit der ersten X-Serie und die ist älter als die TimelineX-Serie:D
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2869
"Intel GeForce GT540M"

Wow hat Intel da etwa nachgelegt? :fresse:

Gefallen mir eigentlich aber ich werd mich nicht mehr nach solchen Lapis umsehen. Transformer sei dank :p
#4
customavatars/avatar75070_1.gif
Registriert seit: 17.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 903
Habe das X360, dass war alles vor der Timeline Serie.
Meine Serie hat noch Probleme mit der Steifigkeit des Gehäuses, Plastik eben.
Allerding stimmt die Leistung trotz Single Core ( wohlgemerkt habe ich die Festplatte gegen eine 7,2k Umdrehungen ausgetauscht).

Prinzipiell sehe solch Designte Notebooks als Zukunft.
Leicht, flach, schnell (ausreichend sogar für Virtuelle Maschinen) und sieht schick aus.
Das neue hat ja auch ein Alu Body von daher wäre das Prob mit der Versteifung auch gelöst.

Gibts hier eigentlich noch irgendjemand anderen der eine MSI X-Slim hat?
#5
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Zitat Nimrais;17579981
"Intel GeForce GT540M"


Ist repariert. Danke für den Hinweis. :)
#6
customavatars/avatar21811_1.gif
Registriert seit: 12.04.2005
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5839
Klingt interessant das Notebook, für Uni sicher ne Überlegung wert!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]