> > > > Intel investiert 300 Millionen Dollar in das Ultrabook-Programm

Intel investiert 300 Millionen Dollar in das Ultrabook-Programm

Veröffentlicht am: von

intel3Mit den Ultrabooks möchte Intel eine neue Geräteklasse auf den Markt bringen - besonders schlanke und elegante Geräte, die blitzschnell starten (wir berichteten). Nachdem dieses Projekt anfänglich nur langsam Fahrt aufzunehmen schien, wurde zwischenzeitlich bekannt, dass eine ganze Reihe von Herstellern Ultrabooks anbieten werden (wir berichteten).

Nun zeichnet sich auch ab, dass Intel selbst dabei offenbar ordentlich nachhilft. Insgesamt 300 Millionen Dollar aus einem speziellen Fond will Intel nutzen, um die Firmen zu unterstützen, die Ultrabooks entwickeln. "The Intel Capital Ultrabook fund will focus on investing in companies building technologies that will help revolutionize the computing experience and morph today's mobile computers into the next ‘must have' device.

Mit den erforschten Technologien soll es dann gelingen, die nächste Geräteklasse anzubieten, die sich zum "must have" entwickelt. Ob das gelingen kann, zeigt sich frühestens zum nächsten Weihnachtsgeschäft. Dann sollen erste Ultrabooks erhältlich sein.

intel_ultrabook

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zumindest besser investiert, als in Kinowerbung.
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1618
AMD sollte mit einem ähnlichen Programm nachziehen, grade die neuen Llanos wären doch prädistiniert für kleine, schlanke NB mit ausreichend CPU-Leistung & einer anständigen Grafikleistung...
#3
customavatars/avatar52861_1.gif
Registriert seit: 03.12.2006
Mars
Leutnant zur See
Beiträge: 1205
Da werde vielleicht sogar ich zu solch einem Spielzeug greifen. Mal eben den Stadtplan rausholen oder ein GEschäft googleln, das wär schon praktisch in einem so dünnen, leichten und schnellem Ultrabook.
Also ich bin zwar Intel Fan, aber die Marketingabteilung von AMD sollte sich mal anstrengen, von denen höre ich jedenfalls kaum etwas, der Markt braucht Konkurrenz.
#4
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
"Best-In-Class-Graphics"... lol?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ZOTAC AMP Box Mini im Test: Mehr Grafik- und SSD-Power für kompakte Geräte

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_ZBOX_AMP_MINI_TEST-TEASER

Mit der ASUS ROG XG Station 2, der PowerColor Gaming Station oder der Aorus Gaming Box und dem Razer Core V2 hatten wir in den letzten Wochen und Monaten so einige externe Grafikboxen bei uns im Test, die über Thunderbolt 3 an das Ultrabook oder den Mini-PC angeschlossen werden. Mit der... [mehr]

HP Omen X 17: Ein wahres Schlachtschiff mit GTX 1080 und i7-7820HK im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_OMEN_X_17_TEST

Das HP Omen X 17 ist ein wahres Schlachtschiff – nicht nur wegen seiner gewaltigen Abmessungen, sondern vor allem auch wegen seiner Hardware. Im Inneren stecken ein übertaktungsfreudiger Intel Core i7-7820HK, eine leistungsfähige NVIDIA GeForce GTX 1080 und natürlich massig Speicher bis hin zu... [mehr]

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

Einmal schlank, einmal bunt: Die neuen Coffee-Lake-H-Notebooks von MSI

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS65_STEALTH_THIN_GE63_RGB_HANDSON

Zum Start der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren stellt MSI über 50 verschiedene Modellvarianten auf die neue CPU-Generation um – angefangen beim kleinen Core-i5-Ableger mit vier Rechenkernen bis hin zum übertaktungsfreudigen Sechskerner der Core-i9-Reihe. Mit dem MSI GS65 Stealth Thin... [mehr]