> > > > Wieder neue Gerüchte zum neuen MacBook Air im Juni/Juli

Wieder neue Gerüchte zum neuen MacBook Air im Juni/Juli

Veröffentlicht am: von

apple_logoBereits Anfang des Jahres tauchten die ersten Gerüchte zu einer Aktualisierung der MacBook Air auf die neue Prozessor-Generation namens Sandy-Bridge von Intel auf. Jetzt, nachdem die MacBook Pros und der iMac von Apple neu ausgestattet wurden, vermeldet Digitimes aus Zuliefererkreisen, dass auch eine Aktualisierung des MacBook Air im Juni oder Juli anstünde. Wie auch schon bei den bisherigen "Neuvorstellungen" dieses Jahr soll sich am Design nichts ändern - einzig die Prozessoren werden auf die neue Generation umgestellt und natürlich darf auch Thunderbolt nicht fehlen.

Das aktuelle MacBook Air 11" und 13" präsentierte Apple im Spätsommer 2010. Weitere Details sind bislang noch nicht bekannt und natürlich hat sich auch Apple zu diesen Thema nicht geäußert.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar141954_1.gif
Registriert seit: 14.10.2010
twitter.com/schneiderinho
Bootsmann
Beiträge: 661
Nur mal so aus Interesse, wie viele USB-Anschlüsse bräuchtest du denn?
#17
customavatars/avatar12616_1.gif
Registriert seit: 14.08.2004
Dresden
Kapitän zur See
Beiträge: 3350
Sorry - aber sich zu wünschen, dass an ein Subnotebook von Haus aus 2 Dongles, 2 Eingabegeräte und noch ein wenig Klimbim angeschlossen werden können ist doch etwas naiv.
Zumal es in solchen Umgebungen wesentlich bessere/passfähigere Systeme mit ordentlicher Dockingstation gibt.

Dem Pro würde ein oder zwei USB-Anschlüsse mehr aber tatsächlich nicht weh tun...
#18
customavatars/avatar56087_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 874
und es wäre durchaus angebracht die 2 usb anschlüsse nicht genau 2mm nebeneinander zu platzieren, viele usb-anschlüsse passen nicht nebeneinander rein weil sie einfach zu breit sind.

nen 3g chip im macbook air wäre richtig gut, könnte man mit dem ding dann auch unterwegs loslegen :bigok:
#19
Registriert seit: 04.11.2007

Bootsmann
Beiträge: 750
Apple will aber das du dein iPhone als Modem verwendest. ;)
Aber 1-2 USB-Ports wären schon ganz praktisch.
#20
Registriert seit: 04.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 188
würde mich ja freuen wenn da zur wwdc keynote was kommt. am besten bringt apple auch gleich noch ein komplettes thunderbolt dock mit gbit ethernet, usb, firewire und sound. dann braucht man an sein air nur tb und magsafe anschliesen wenn man an den Schreibtisch zurück kommt :banana:
#21
customavatars/avatar12616_1.gif
Registriert seit: 14.08.2004
Dresden
Kapitän zur See
Beiträge: 3350
Zur WWDC das iPhone5 und Air und ich hätte dann auch endlich meine ersten beiden Apple-Gadgets :)
#22
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29823
Die WWDC wird sich aber wohl nur auf iOS und Lion konzentrieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auch nur ein Wort zum iPhone 5 oder MacBook Air fallen wird.
#23
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8215
Zitat Don;16839449
Die WWDC wird sich aber wohl nur auf iOS und Lion konzentrieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auch nur ein Wort zum iPhone 5 oder MacBook Air fallen wird.


Zum Air wird kein Wort fallen, aber zum iPhone 5.
#24
customavatars/avatar12616_1.gif
Registriert seit: 14.08.2004
Dresden
Kapitän zur See
Beiträge: 3350
Zitat Don;16839449
Die WWDC wird sich aber wohl nur auf iOS und Lion konzentrieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auch nur ein Wort zum iPhone 5 oder MacBook Air fallen wird.


Ruhe! (Um nicht Schn**** zu sagen :d)

Die Hoffnung stirbt zuletzt! Aber mit dem Glaube hab ichs leider nicht so...
#25
Registriert seit: 04.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 188
die letzten 3 wwdc keynotes gab es imemr auch einen hardware release. Ich gehe stark davon aus das das so bleibt, apple will ja die medienaufmerksamkeit nutzen um geräte zu verlaufen. da nur iphone und macbook air ein update bräuchten und der iphone 5 release doch sehr unwarscheinlich ist rechne ich schon damit das das air refreshed wird, etvl sogar noch das cinema display für tb flott gemacht wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]