> > > > HP Pavilion dv2-1000 auf Basis des AMD Yukon

HP Pavilion dv2-1000 auf Basis des AMD Yukon

Veröffentlicht am: von

hpAuf einem heute in München abgehaltenen Event hat AMD seine neue Mobil-Plattform Yukon vorgestellt. Sie soll die Lücke zwischen den bereits erhältlichen ultra-portablen Notebooks und den Netbooks füllen. Dabei werden von beiden Systemen die positiven Eigenschaften zusammengeführt und das zu einem, nach eigener Aussage, fairen Preis. Die Plattform besteht aus einem AMD Athlon Neo MV-40 Prozessor, der mit 1,6 GHz arbeitet und maximal 15 Watt verbraucht. Ihm zur Seite steht entweder eine ATI Radeon Xpress X1250 als integrierte Lösung oder eine diskrete ATI Mobility Radeon HD 3410 mit dediziertem Grafikspeicher. Beim Neo handelt es sich um einen in 65 nm gefertigten Single-Core-Prozessoren der speziell auf eine stromsparende Arbeitsweise hin ausgerichtet ist. Auch bei der diskreten Grafikkarten handelt es sich um eine dahingehend optimierte Lösung, die mit maximal 7 Watt auskommt.

Als erstes Notebook soll das HP Pavilion dv2-1000 auf die neue Plattform aufsetzen. Bereits auf der CES wurde es vorgestellt, soll nun aber bereits kommende Woche verfügbar sein. Das Display hat eine Größe von 12.1 Zoll und läst darauf 1280x800 Pixel auf. Der Preis beginnt bei 599 Euro mit 1 GB RAM, der integrierten Grafik und einer 160 GB Festplatte. Für 799 Euro erhält man 2 GB RAM, die diskrete Grafikkarte, 500 GB Festplatte und ein externes Blu-Ray-Laufwerk. Auch Preisstufen dazwischen sind denkbar, ebenso eine Version mit integriertem UMTS-Modem.

Auf der CeBit zeigte Intel erstmal auf europäischen Boden einen kombinierten Mikroprozessor, der sowohl eine CPU in 32 nm als auch einen Grafikprozessor in 45 nm enthielt. AMD plant ähnliches auf Basis der Yukon-Plattform. Genaue Details sind allerdings noch nicht bekannt.

{gallery}/galleries/news/aschilling/hp-yukon{/gallery}

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]