> > > > HP Pavilion dv2-1000 auf Basis des AMD Yukon

HP Pavilion dv2-1000 auf Basis des AMD Yukon

Veröffentlicht am: von

hpAuf einem heute in München abgehaltenen Event hat AMD seine neue Mobil-Plattform Yukon vorgestellt. Sie soll die Lücke zwischen den bereits erhältlichen ultra-portablen Notebooks und den Netbooks füllen. Dabei werden von beiden Systemen die positiven Eigenschaften zusammengeführt und das zu einem, nach eigener Aussage, fairen Preis. Die Plattform besteht aus einem AMD Athlon Neo MV-40 Prozessor, der mit 1,6 GHz arbeitet und maximal 15 Watt verbraucht. Ihm zur Seite steht entweder eine ATI Radeon Xpress X1250 als integrierte Lösung oder eine diskrete ATI Mobility Radeon HD 3410 mit dediziertem Grafikspeicher. Beim Neo handelt es sich um einen in 65 nm gefertigten Single-Core-Prozessoren der speziell auf eine stromsparende Arbeitsweise hin ausgerichtet ist. Auch bei der diskreten Grafikkarten handelt es sich um eine dahingehend optimierte Lösung, die mit maximal 7 Watt auskommt.

Als erstes Notebook soll das HP Pavilion dv2-1000 auf die neue Plattform aufsetzen. Bereits auf der CES wurde es vorgestellt, soll nun aber bereits kommende Woche verfügbar sein. Das Display hat eine Größe von 12.1 Zoll und läst darauf 1280x800 Pixel auf. Der Preis beginnt bei 599 Euro mit 1 GB RAM, der integrierten Grafik und einer 160 GB Festplatte. Für 799 Euro erhält man 2 GB RAM, die diskrete Grafikkarte, 500 GB Festplatte und ein externes Blu-Ray-Laufwerk. Auch Preisstufen dazwischen sind denkbar, ebenso eine Version mit integriertem UMTS-Modem.

Auf der CeBit zeigte Intel erstmal auf europäischen Boden einen kombinierten Mikroprozessor, der sowohl eine CPU in 32 nm als auch einen Grafikprozessor in 45 nm enthielt. AMD plant ähnliches auf Basis der Yukon-Plattform. Genaue Details sind allerdings noch nicht bekannt.

{gallery}/galleries/news/aschilling/hp-yukon{/gallery}

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]