> > > > HP präsentiert Notebook auf Basis von AMDs Yukon-Plattform

HP präsentiert Notebook auf Basis von AMDs Yukon-Plattform

Veröffentlicht am: von
Kurz nach der Vorstellung von AMDs neuer Yukon-Plattform, die die Lücke zwischen Netbooks und teureren Subnotebooks schließen soll, hat Hewlett-Packard (HP) als erster Hersteller ein Notebook auf Basis dieser Plattform angekündigt. Das Notebook mit dem Namen Pavilion dv2 verfügt über einen Athlon-Neo-MV-40-Prozessor mit 1,6 GHz Takt und einem 512 KB großen L2-Cache sowie bis zu 4 GB an Arbeitsspeicher. Zudem besitzt das 1,7 kg schwere Notebook eine maximale Festplattenkapazität von 500 GB. Für die Grafikausgabe ist eine mobile Radeon HD-3410 zuständig, durch die die Wiedergabe von HD-Videomaterial problemlos möglich sein soll. Allerdings muss für die Wiedergabe von Full-HD ein externer Monitor per HDMI angeschlossen werden, denn das integrierte 12,1-Zoll-Display hat nur eine Auflösung von 1280x800 Pixel. Ein Blu-ray-Laufwerk kann extern angeschlossen werden, integriert ist keines.Als Betriebssystem setzt HP auf Vista Home Premium in der 64-Bit-Variante. Mit dem beigelegten Akku soll die Laufzeit dreieinhalb bis vier Stunden betragen. Bis jetzt ist noch nicht bekannt wann und ob das Notebook in Europa erhältlich sein wird. In den USA soll es ab April für 699 US-Dollar über die Ladentheke gehen.












Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: