> > > > Lesertest mit Netgear: Testet den Nighthawk M2 Mobile Router

Lesertest mit Netgear: Testet den Nighthawk M2 Mobile Router

Veröffentlicht am: von

netgear nighthawk m2 teaserIn Zusammenarbeit mit Netgear suchen wir ab sofort drei interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die im Rahmen eines Lesertests den neuen mobilen Router Nighthawk M2 bei sich zu Hause und natürlich auch unterwegs ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht bei uns im Forum als kleines Dankeschön für die Bemühungen auch behalten wollen. 

Mit dem Nighthawk M2 bietet Netgear einen mobilen Router der nächsten Generation an, der mit einer reichhaltigen Ausstattung aufwarten und entsprechend flexibel genutzt werden kann. Getreu dem Motto "Genießen Sie Highspeed-WLAN überall dort, wo es kein schnelles DSL gibt", ist der Nighthawk M2 so ausgelegt, dass er nicht nur für die mobile Nutzung vorgesehen ist, sondern auch für jeden interessant sein kann, der keinen festen DSL-Anschluss in den eigenen vier Wänden besitzt. Sei es nun, dass der DSL-Ausbau wieder einmal zu schleppend vorankommt, oder eine feste Internet-Verbindung nicht zum Digitalen Nomaden passt, der Nighthawk M2 kann hier die ideale Lösung sein. 

Herzstück ist ein integriertes LTE-Modem, das maximale Downloadgeschwindigkeiten von 2 GBit/s ermöglicht. So kann die eigene LTE-Verbindung über WLAN oder Ethernet an einen alternativen öffentlichen oder privaten Daten-Access-Point ausgelagert werden. Bis zu 20 Geräte können sich mit dem mobilen Router via WLAN verbinden. Um eine besonders einfache Handhabung zu gewährleisten, wird außerdem ein Gast-WLAN-Zugang geboten. 

Damit der Anwender nicht auf eine Steckdose angewiesen ist, besitzt der mobile Router Nighthawk M2 einen herausnehmbaren Akku mit 5.040 mAh, der genügend Strom für einen ganzen Tag liefern soll. Mit der in der M2-Variante verbesserten JumpBoost-Funktion kann der Router gleichzeitig als Powerbank fungieren und andere Geräte mit Strom versorgen. Gespeist wird er über einen Typ-C-Anschluss.

Aber nicht nur einen RJ45-Anschluss besitzt der mobile Router Nighthawk M2, sondern auch einen USB-Typ-A-Port. So können Daten, die auf einem USB-Gerät liegen, einfach im aufgespannten Netzwerk geteilt werden. So soll es unkompliziert möglich sein, ein Video auf ein Tablet zu streamen, was schnell für Ruhe auf einer langen Autofahrt sorgen kann.

Die umfangreichen Funktionsmöglichkeiten des Nighthawk M2 können ganz bequem über einen Touchscreen gesteuert werden. Gleichzeitig liefert das Display einen schnellen Überblick über alle relevanten Informationen wie WLAN-Name/das Passwort oder die Mobilfunksignalstärke. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Router ganz bequem über die Netgear-Mobile-App zu konfigurieren.

Mit einem Gewicht von 240 g und Maßen von 105,5 x 105,5 x 20,35 mm ist der kleine Router so kompakt, dass er problemlos in jeder Tasche verschwindet. 

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 14. Oktober ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie die Testumgebung nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbys und wie alt seid ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Neatgear teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Neatgear!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 15. Oktober 2019
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 16. Oktober 2019
  • Testzeitraum bis 19. November 2019

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Neatgear sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
mobile Router Nighthawk M2
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Lesertest mit Netgear: Testet den Nighthawk M2 Mobile Router

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tri-Band und Mesh: Der AVM FRITZ!Repeater 3000 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZREPEATER3000

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Mesh und anderweitigen Lösungen zur Erweiterung des heimischen Netzwerkes beschäftigt. Mit dem FRITZ!Repeater 3000 hat AVM einen neuen Repeater vorgestellt, der in Verbindung mit einer FRITZ!Box eine schnelle und einfache Erweiterung des... [mehr]

  • Synology Mesh Router MR2200ac im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY-MESH

    Mesh-WLAN-Systeme sind derzeit für viele Nutzer die ideale Lösung, um eine möglichst gute WLAN-Abdeckung über eine größere Fläche bzw. auch über mehrere Stockwerke zu erreichen, denn es ist keine fest installierte Ethernetinfrastruktur notwendig, um ein Mesh-System aufzubauen. Wir haben uns... [mehr]

  • QNAP TS-332X im Test: Schnelles 3-Bay-NAS mit 10GbE und SSD-Cache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSM_TS-332X_TEASER

    QNAPs TS-332X ist ein 3-Bay-NAS, welches bei einem durchaus attraktiven Preis einige interessante Besonderheiten mitbringt. So sind neben den drei Bays für 3,5-Zoll-Festplatten noch drei zusätzliche Slots für M.2-SATA-SSDs vorhanden, und eine 10-GbE-Schnittstelle ist in Form eines... [mehr]

  • Synologys Cloud- und Produktivitätslösungen im Praxiseinsatz

    Logo von SYNOLOGY

    Wer Hardwareluxx täglich liest, wird bereits mitbekommen haben, dass wir unsere IT-Infrastruktur in diesem Jahr grundlegend überarbeitet haben und seit diesem Sommer auf zwei FS3017 von Synology als Servergrundlage setzen. Unsere Webseite und sämtliche notwendigen sonstigen Funktionen werden von... [mehr]

  • QSAN XCubeNAS XN5004T im Test: leistungsstarkes Profi-NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSAN_XN5004T_TEASER

    Mit dem XCubeNAS XN5004T haben wir heute das Produkt eines in Deutschland weniger bekannten NAS-Herstellers im Test. Die Firma QSAN hat sich auf NAS/SAN-Lösungen für den professionellen Einsatz spezialisiert. Das XCubeNAS XN5004T als 4+1-Bay-NAS ist schon eines der "kleinsten" NAS-Modelle... [mehr]

  • Generationswechsel: Synology präsentiert neue NAS-Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY

    Der taiwanische Hersteller Synology erweitert sein Portfolio mit den Geräten FS6400, SA3400 und DS620slim. Bei den genannten Modellen handelt es sich um Nachfolger bestehender Produkte. Die Namensänderung der Serien wurde lediglich vorgenommen, um die Produkte besser zu unterscheiden. Laut... [mehr]