> > > > Computex 2019: QNAP stellt neue NAS-Lösungen vor

Computex 2019: QNAP stellt neue NAS-Lösungen vor

Veröffentlicht am: von

qnap-logo

Das taiwanische Unternehmen QNAP zeigt auf der diesjährigen Computex in Taipei eine Vielzahl von neuen Computer-, Netzwerk- und Speicherlösungen. Hierzu gehört unter anderem die Backup-Lösung Hybrid Backup Sync 3.0 mit integrierter Deduplizierung. Zudem stellt der Hersteller die KI-gestützte Bilderkennungslösung QuMagie und diverse Netzwerkanwendungen, wie den Guardian QGD-1600P, vor.  

Bei Hybrid Backup Sync 3.0 handelt es sich laut Aussagen des Herstellers um eine integrierte Sicherungs- und Wiederherstellungslösung für lokale, externe und Cloud-Speicherplätze. Nutzer sollen so in der Lage sein, Ausfallzeiten zu minimieren und die Backup-Effizienz zu maximieren.

Mit QuMagie präsentiert QNAP eine Fotoverwaltungssoftware, die eine KI-gestützte Fotoorganisation beinhaltet. QuMagie nutzt dabei eine LI-Lösung, um Gesichter beziehungsweise Personen zu erkennen und somit die Analyse von Standortinformationen von gespeicherten Bildern zu verbessern.

Auch QNAPs Videoüberwachungslösung, die QVR Pro 1.3.0, verfügt ab sofort über Gesichtserkennung. Mit QVR Face, die auf Intel OpenVINO und Intel-VAS-AI-Gesichtsmodellierung basiert, identifiziert QVR Pro Personen in Überwachungsstreams.

Der aktualisierte Guardian QGD-1600P dient als Managed Switch mit Power-over-Ethernet-(PoE)-Funktion und fungiert auch als NAS. Der QGD-1600P verfügt über 16 Ports auf Basis des Microchips VSC7425. Der QGD-1600P kommt mit einer portbasierten PoE-Steuerung und unterstützt VLAN und QoS. Der QGD-1600P verfügt zudem über einen Intel-Celeron-J4105-Prozessor, zwei 2,5-Zoll-SATA-Laufwerksschächte, zwei PCIe-Steckplätze und einen HDMI-Ausgang.

Der intelligente Roboter QNAPs AfoBot II besitzt einen vergrößerten 10-Zoll-Bildschirm und verbesserte Hardware. Zwei 5-Watt Stereo-Lautsprecher sorgen für eine höhere Klangqualität und ein geräuschunterdrückendes Mikrofon für eine bessere Spracherkennung. Der Mini-PCIe-Steckplatz eignet sich für die Installation eines 4G-LTE-Moduls. Außerdem wurde der AfoBot um Funktionen für Geschäftsszenarien wie Videokonferenzen und KI-Gesichtserkennung erweitert.

Das neue QES 2.1.0 erhält weitere Funktionen, wie zum Beispiel QNAPs Schreib-Koaleszenz-Algorithmus zur Optimierung der All-Flash Leistung in ZFS, softwaredefinierte SSD-Optimierung, Inline-Verdichtung, iSER-Unterstützung, Speicher QoS und andere Technologien. Außerdem haben sich QNAP und ULINK zusammengeschlossen, um den Drive Analyzer zu entwickeln. Hierbei handelt es sich um eine KI-Engine, die die erwartete Lebensdauer von Speicherlaufwerken vorhersagen soll.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Computex 2019: QNAP stellt neue NAS-Lösungen vor

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tri-Band und Mesh: Der AVM FRITZ!Repeater 3000 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZREPEATER3000

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Mesh und anderweitigen Lösungen zur Erweiterung des heimischen Netzwerkes beschäftigt. Mit dem FRITZ!Repeater 3000 hat AVM einen neuen Repeater vorgestellt, der in Verbindung mit einer FRITZ!Box eine schnelle und einfache Erweiterung des... [mehr]

  • Synology Mesh Router MR2200ac im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY-MESH

    Mesh-WLAN-Systeme sind derzeit für viele Nutzer die ideale Lösung, um eine möglichst gute WLAN-Abdeckung über eine größere Fläche bzw. auch über mehrere Stockwerke zu erreichen, denn es ist keine fest installierte Ethernetinfrastruktur notwendig, um ein Mesh-System aufzubauen. Wir haben uns... [mehr]

  • QNAP TS-228A im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS228A_REVIEWTEASER

    Mit dem TS-228A hat QNAP Anfang des Jahres eine neues Einsteiger-NAS für zwei HDDs vorgestellt, welches das TS-228 abgelöst hat. Das wohnzimmertaugliche Design in Weiß hat QNAP beibehalten, aber einen deutlich schnelleren Quadcore-Prozessor mit 64-Bit-Fähigkeiten verbaut. Wie sich QNAPs... [mehr]

  • QNAP TS-332X im Test: Schnelles 3-Bay-NAS mit 10GbE und SSD-Cache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSM_TS-332X_TEASER

    QNAPs TS-332X ist ein 3-Bay-NAS, welches bei einem durchaus attraktiven Preis einige interessante Besonderheiten mitbringt. So sind neben den drei Bays für 3,5-Zoll-Festplatten noch drei zusätzliche Slots für M.2-SATA-SSDs vorhanden, und eine 10-GbE-Schnittstelle ist in Form eines... [mehr]

  • Synologys Cloud- und Produktivitätslösungen im Praxiseinsatz

    Logo von SYNOLOGY

    Wer Hardwareluxx täglich liest, wird bereits mitbekommen haben, dass wir unsere IT-Infrastruktur in diesem Jahr grundlegend überarbeitet haben und seit diesem Sommer auf zwei FS3017 von Synology als Servergrundlage setzen. Unsere Webseite und sämtliche notwendigen sonstigen Funktionen werden von... [mehr]

  • QSAN XCubeNAS XN5004T im Test: leistungsstarkes Profi-NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSAN_XN5004T_TEASER

    Mit dem XCubeNAS XN5004T haben wir heute das Produkt eines in Deutschland weniger bekannten NAS-Herstellers im Test. Die Firma QSAN hat sich auf NAS/SAN-Lösungen für den professionellen Einsatz spezialisiert. Das XCubeNAS XN5004T als 4+1-Bay-NAS ist schon eines der "kleinsten" NAS-Modelle... [mehr]