1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzwerk
  8. >
  9. AVM FRITZ!Box 7580 geht in den Verkauf

AVM FRITZ!Box 7580 geht in den Verkauf

Veröffentlicht am: von

avmMit der fast schon üblichen Verspätung hat AVM sein neues Router-Flaggschiff in den Handel gebracht. Ursprünglich sollte die FRITZ!Box 7580 bereits kurz nach der CeBIT verfügbar sein, aber erst jetzt melden die ersten Partner Lagerbestände. Mit 289 Euro orientiert man sich zum Start aber noch an der unverbindlichen Preisempfehlung und übertrifft das bisherige Spitzenmodell FRITZ!Box 7490 somit deutlich.

Dafür bietet der neue Router teilweise aber deutlich mehr Technik. Eingesetzt werden kann er an Anschlüssen gemäß ADSL, ADSL 2+, VDSL und VDSL-Vectoring mit bis zu 100 Mbit/s. Darüber hinaus können auch externe Modems zum Einsatz kommen, die per Gigabit-WAN-Anschluss oder in Form eines USB-Sticks angesprochen werden. Nutzbar wird das Internet in allen Fällen entweder über ein von vier Gigabit-Ethernet-Buchsen oder per WLAN. Hierfür sieht AVM ein 4x4-Design mit Multi-User-MIMO-Technik vor. Bei Nutzung des ac-Standards im 5-GHz-Netz werden maximale Übertragungsraten von 1.733 Mbit/s geboten, der n-Standard (2,4 GHz) schafft in der Spitze 800 Mbit/s.; darüber hinaus werden auch die Standard a, b und g unterstützt. Für Schutz sorgt die ab Werk aktivierte WPA2-Verschlüsselung.

Die FRITZ!Box 7580 bietet nicht nur neue Funktionen, sondern auch ein neues Design
Die FRITZ!Box 7580 bietet nicht nur neue Funktionen, sondern auch ein neues Design

Die integrierte Telefonanlage kann über DECT, zwei Analog- oder eine ISDN-Schnittstelle genutzt werden. Für Speichermedien und Drucker sind zwei USB-Buchsen (USB 3.1 Gen 1 Typ-A) vorgesehen.

Zum Funktionsumfang gehören unter anderem die üblichen Telefoniemerkmale wie Makel, Konferenz, IP-Telefonie und die Verwaltung von Telefonbüchern, aber auch der strahlungsärmere DECT-eco-Standard, die Bereitstellung von Daten via DLNA und UPnP AV, ein Gast-WLAN und eine Kindersicherung. Konfiguriert wird die FRITZ!Box 7580 über die bekannte Oberfläche, die auch für die Verwaltung kompatibler Smart-Home-Komponenten genutzt werden kann. Das Gehäuse selbst bietet zur Bedienung und Informationsübertragung drei Tasten und fünf Status-LEDs.

Verwechslungsgefahr mit den direkten Vorgänger besteht trotz teils gleicher oder ähnlicher Ausstattung nicht. Denn AVM setzt auf neues Design, dass den Router schlanker als die Schwestermodell aussehen lässt. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme beziffert der Hersteller trotz neuem Dual-Core-SoC mit mehr Leistung mit 8 bis 11 W; für den Vorgänger nennt man rund 9 W.

Alles, was man über WLAN wissen muss: Die WLAN-FAQ!

Unsere WLAN - FAQ gibt Dir die Übersicht über alle WLAN-Standards und -Techniken wie WPA, 802.11ad und MIMO. Werde ein WLAN-Profi und mach' dein Heimnetz sicher, schneller und besser erreichbar.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Zahlreiche Angriffe: Deutsche FRITZ!Boxen im Visier von Hackern (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

    Aktuell haben Hacker Besitzer von AVMs FRITZ!Boxen ins Visier genommen. Momentan scheinen sich die Angriffe allerdings leicht identifizieren zu lassen. Diverse Nutzer berichten davon, dass die Übernahmeversuche des eigenen Routers von der IP-Adresse 185.232.52.55 ausgehen. Die Kriminellen... [mehr]

  • Eigenbau NAS ausprobiert: Eine Leidensgeschichte in mehreren Akten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWLXX_BASTEL_NAS_007_B469A97EF8634D7C9E3695418771349A

    Ein NAS (Network Attached Storage) im Eigenbau ist für einige Nutzer die perfekte Alternative zu den Fertiglösungen von Herstellern wie zum Beispiel Synology, QNAP oder ASUSTOR. Die unzähligen Möglichkeiten der Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse und der "volle Zugriff" auf das System... [mehr]

  • Neuer Lesertest: Testet ein Synology-NAS als Heimserver und private Cloud!

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS218

    In Zusammenarbeit mit Synology suchen wir im Rahmen eines Lesertests ab sofort drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die ein brandaktuelles NAS-System inklusive zweier Festplatten des Herstellers als Heimserver und private Cloud bei sich zu Hause ausprobieren wollen und einen... [mehr]

  • AVM FRITZ!Box 7530 AX mit Wi-Fi 6 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FRITZBOX-7530AX

    Mit der FRITZ!Box 7530 AX stellte AVM den ersten DSL-Router für entsprechende Anschlüsse mit Wi-Fi 6 vor. Die FRITZ!Box 6660 Cable mit schnellem Wi-Fi 6 und aktuelle Kabelanschlüsse mit bis zu 1 GBit/s haben wir uns bereits angeschaut. Mit der FRITZ!Box 7530 AX sollen auch... [mehr]

  • Synology DS1621+ im Test: Mit der Kraft des AMD Ryzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY-DS1621+

    Die Firma Synology hat mit der Vorstellung der neuen DiskStation DS1621+ erstmals ein NAS im Portfolio, welches mit einem AMD-Ryzen-Prozessor ausgestattet ist. Ob sich die AMD ZEN-Architektur auch im Embedded Segment gegen den Mitbewerber aus dem Hause Intel behaupten kann, wollen wir uns in... [mehr]

  • AVM gibt Supportende von diversen FRITZ!-Repeatern bekannt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Bereits im Mai dieses Jahres hat der deutsche Hersteller AVM das Supportende diverser FRITZ!Boxen bekannt gegeben. Des Weiteren kündigte das Unternehmen in jüngster Vergangenheit unter anderem eine neue FRITZ!Box sowie einen Vierfachtaster an. Auch die FRITZ!OS-Version 7.20 mit über 100... [mehr]