1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzteile
  8. >
  9. 80-Plus-Bronze und vollmodular: Chieftronic stellt die SteelPower-Netzteilserie vor

80-Plus-Bronze und vollmodular: Chieftronic stellt die SteelPower-Netzteilserie vor

Veröffentlicht am: von

chieftronic steelpower netzteile logoChieftronic ist ein Gaming-orientiertes Unternehmen, das von Chieftec abstammt. Mit der SteelPower-Serie, die sich an Einsteiger richtet, erweitert das Unternehmen mit drei Modellvarianten das Netzteil-Sortiment. In den Watt-Stufen 550 W, 650 W und 750 W werden dabei die wichtigsten Bereiche abgedeckt. Laut Chieftronic sollen die Netzteile ab September 2021 erhältlich sein.

Mit 140 x 150 x 86 mm setzt Chieftronic bei allen drei Modellen auf vergleichsweise kompakte ATX-Abmessungen. In dem Metallgehäuse kommt die mittlerweile übliche DC-DC-Technik mit einer Half-Bridge-Spannungswandlung und dazu Kondensatoren japanischer Herkunft zum Einsatz. Vorteilhaft ist zweifellos auch das Full-Modular-Kabelmanagement, das in der Einstiegsklasse nicht selbstverständlich ist. Um die Kühlung der internen Komponenten kümmert sich ein 120 mm großer Axiallüfter mit FDB-Lager. Der Hersteller gibt dabei an, dass der Lüfter erfreulicherweise automatisch gesteuert wird und nicht dauerhaft mit voller Drehzahl dreht.

Alle drei Netzteile bauen auf der Single-Rail-Technik auf. So sind es 45,5 A beim 550W-, 54 A beim 650W- und 62,5 A beim großen 750W-Modell. Auch für den nötigen Schutz hat Chieftronic gesorgt, denn mit OCP (Overcurrent Protection), OPP (Overload Protection), OTP (Over Temperatur Protection), OVP (Overvoltage Protection), UVP (Undervoltage Protection) und SCP (Short Circuit Protection) sind alle sechs wichtigen Schutzschaltungen vorhanden. Ergänzend kommt aber auch noch noch SIP (Surge & Inrush Protection) hinzu. In Sachen Energie-Effizienz erfüllt die Chieftronic-SteelPower-Netzteilserie die Anforderungen für das 80-Plus-Bronze-Zertifikat.

Einen genauen Verfügbarkeitszeitpunkt, außer September 2021, nannte Chieftronic nicht. Ebenfalls unbekannt sind derzeit die UVP-Preise der drei Netzteile. Bekannt hingegen ist die Garantiedauer von fünf Jahren.