> > > > Seasonic kündigt drei neue Netzteile aus der Prime SnowSilent Series an

Seasonic kündigt drei neue Netzteile aus der Prime SnowSilent Series an

Veröffentlicht am: von

seasonicSeasonic hat heute offiziell drei neue Netzteile aus der Prime SnowSilent Series angekündigt. Die Stromversorger sollen sich laut Hersteller sowohl durch einen ruhigen Betrieb auszeichnen als auch mit hochwertigen Komponenten ausgestattet sein. Dies spiegelt sich auch in der gewährten Garantiezeit von 12 Jahren wieder. Der Hersteller verpackt den Innenaufbau dabei in ein weißes Gehäuse, womit die Netzteilserie aus der Masse herausstechen soll. 

Die drei Netzteile bieten unterschiedliche Augangsleistungen und werden auch eine unterschiedliche Effizienz erreichen können. Das kleinste Modell bietet 550 Watt und kommt mit einer 80-Gold-Zertifizierung. Das mittlere Modell bietet 650 Watt und wird mit einer Platinum-Zertifizierung an den Start gehen. Das Modell mit 750 Watt bietet mit der Titanium-Zertifizierung dabei die höchste Effizienz. Alle Netzteile werden auf ein DC-to-DC-Aufbau setzen und sind mit allen üblichen Schutzschaltungen ausgestattet. 

Zudem stattet Seasonic die Netzteile mit einem Kabelmanagement aus, sodass die Anwender nur die benötigten Kabel installieren können. 

Um einen möglichst ruhigen Betrieb zu garantieren, werden alle drei Modelle mit einem geregelten Lüfter ausgestattet sein. Dieser wird je nach Belastung seine Drehzahl automatisch anpassen. Seasonic hat den Lüfter am Boden platziert, sodass die Luft von unten angesaugt wird und die Komponenten vom Luftstrom gekühlt werden.

Einen Preis für die einzelnen Netzteile der Prime SnowSilent Series nannte der Hersteller noch nicht. Auch einen Termin gab man aktuell noch nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Super Moderator
Beiträge: 41708
dann bist du in dem fall aber die ausnahme und das lohnt sich für keinen hersteller.
#10
customavatars/avatar20618_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1757
Zitat thom_cat;26249347
dann bist du in dem fall aber die ausnahme und das lohnt sich für keinen hersteller.


Na ja, hier im Hobby-Bereich gibt es da einige Leute. Nur die Laien lassen sich damit halt nicht fangen. Gescheiten Wettbewerb im <300w Bereich mit vernünftigen Effizienzen <50w wären auch mein Interessensgebiet. Am liebsten noch SFX-Format.
#11
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Super Moderator
Beiträge: 41708
die nennleistung sagt aber nicht zwingend was über die effizienz aus!

das coolermaster v550 ist extrem effizient im unteren lastbereich.
da hast du ähnliche werte wie mit einem 300 watt gerät.

gleiches gilt z.b. für das seasonic prime titanium. da habe ich mit dem 650 watt modell den gleichen wert wie mit dem v550.

natürlich sind da hohe aufpreise die sich nicht rechnen, aber dies ist ja nur ein beispiel, dass die effizienz nicht zwingend an der nennleistung hängt.
im falle der vorher genannten beispiele (450-550) wird es wohl keinen nennenswerten unterschied geben da hier wohl die gleiche plattform verwendung findet.

bedeutet im umkehrschluss, dass noch kleinere leistungen dort auch keine besseren werte bringen oder es sogar eine eigene plattform sein müsste.
das würde sich aber auch direkt in den kosten widerspiegeln und führt wieder zu dem genanntem preisargument.

und wie du sagst, hier in einem enthusiastenforum mag es interessenten geben, aber für den gesamten markt ist die nachfrage wohl einfach zu gering.
das wird für die hersteller nicht wirtschaftlich.

wer erinnert sich noch an das 300 watt gold netzteil was in zusammenarbeit mit einem deutschen tester entwickelt wurde?
technisch war das echt fein, aber die kosten dafür waren zu hoch, das hat kaum jemand gekauft.
#12
customavatars/avatar20618_1.gif
Registriert seit: 12.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1757
Zitat thom_cat;26249471
die nennleistung sagt aber nicht zwingend was über die effizienz aus!

wer erinnert sich noch an das 300 watt gold netzteil was in zusammenarbeit mit einem deutschen tester entwickelt wurde?
technisch war das echt fein, aber die kosten dafür waren zu hoch, das hat kaum jemand gekauft.



Ja, da hast du recht. Ich meinte auch nicht, dass umbedingt eine kleine Nennleistung auch gute Effizienz liefern muss, aber die aktuellen 80Plus Label bringen den meisten Kunden ja auch nix, da auf dem ganzen durchschnittlichen PC Markt bestimmt keine >600 Watt Systeme verkauft werden. Die 80Plus Label decken ja die unteren 20 % des Netzteiles gar nicht ab (ausser das Titanium-Label glaub ich). Stromverbrauch sollte ja gerade im riesigen Office-Markt eine große Rolle spielen, wo ja heute selbst schlecht optimierte Systeme Idle <50w verbrauchen. so 20-30w idle ist jetzt auch keine seltenheit mehr, da müssten es ja schon, damit ein 80plus-goldlabel dies beachtet, netzteil um die 100-200w existieren, bei 20% bis 80% auslastung gesicherte zertifizierte gute effizienz liefert.
Warum ist dies in deinen Augen so aufwendig/teuer? Geht da nur um die Stückzahlen? Die Technik sollte sich doch eben im beruflichen professionellen Bürobereich verkaufen lassen können, wo die Kunden nicht mit tollen Wattzahlen getäuscht werden müssen. Für den Endkundenbereich müsste man die Technik doch nur noch in schicke schwarze Kästen packen und die Kabel anpassen...
Ich bin kein Elektrotechnikexperte und frage mich, warum es Notebookbereich auch günstige Netzteile gibt, deren Effizienz im <100w bereich optimiert sind.
Ich finde die Entwicklung zu immer höheren Wattzahlen sehr schade, wenn damit die unteren Leistungsbereiche überhaupt nicht mit den Labels abgedeckt sind.

EDIT: Ich kenne auch diesen Test von Computerbase: Netzteil-Wirkungsgrad: Kleine Modelle sind bei wenig Last nicht immer effizienter (Seite 2) - ComputerBase
Dort wurde ja gezeigt, dass die kleineren Netzteile nicht immer besser im unteren Bereich sein müssen. Aber ist bei den gemessenen 35w Niedriglastbereich keine bessere Effizienz umsetzbar, wenn das Netzteil eine viel kleineren Maximalwert hat? Oder gibt es allgemein in diesem Bereich ein technisches Limit?
#13
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 7531
Zitat thom_cat;26249190

und mal ehrlich, wer kauft 400 watt wenn es für wenig euro aufpreis 550 watt gibt?
siehe z.b. das e11 von be quiet. 450 watt: 88€ und 550 watt: 93€
oder seasonic focus, 450 watt: 65€ und 550 watt: 69€
oder bitfenix whisper, 450 watt: 81€ und 550 watt: 90€

Bei den 5€ vom E11 stimme ich dir zu, das ist Richtig.
Auch bei den 4€ vom Focus.
Aber bei den 9€ vom Whisper sehe ich es nicht so. Das ist schon relativ relevant.

Denn nach der Logik kann man ja auch gleich 750W oder so nehmen.
Weil das 650W Gerät ja auch nur ~10€ mehr kostet als das 550W.
Weil das 750W Gerät ja auch nur ~10€ mehr kostet als das 650W.

am Beispiel Bitfenix Formula....



Es ist aber (leider) richtig, dass die 450W Version nicht wirklich viel billiger sein kann und der Unterschied in der Herstellung zwischen 450 und 550W Modell z.T. kaum relevant ist.
Aus dem Grunde bieten viele Hersteller auch keine 450W Modelle mehr an.

Dazu kommt, dass die Leute eher mehr Watt kaufen. Wobei hier auch der Teufelskreis des Preisvorteiles ist...
#14
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2813
Bitte bitte verbaut einen ordentlichen Lüfter...
#15
customavatars/avatar261405_1.gif
Registriert seit: 27.10.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Zitat thom_cat;26249190
problem ist ja aktuell eher noch, dass die kleineren netzteil in dem bereich nicht wirklich billiger anzubieten wären.

und mal ehrlich, wer kauft 400 watt wenn es für wenig euro aufpreis 550 watt gibt?
siehe z.b. das e11 von be quiet. 450 watt: 88€ und 550 watt: 93€
oder seasonic focus, 450 watt: 65€ und 550 watt: 69€
oder bitfenix whisper, 450 watt: 81€ und 550 watt: 90€


Generell stimme ich dir zu, aber wenn man das 450W E11 im Sale für 59EUR bekommt (bzw. kaufen konnte) steht das außer Frage :D
#16
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Fregattenkapitän
Beiträge: 2606
Ein Prime Titanium 400 W unter 100 € wäre sehr schön. Ich bin mit dem 650 sehr zufrieden, es ist ja praktisch lüfterlos weil der Lüfter nie dreht, aber viel zu teuer als das ich mir so eins in den kleinen PC bauen würde. Selbst die 500 W vom CXM sind schon fast übertrieben.
#17
Registriert seit: 20.07.2017
Irgendwo hinter den blauen Bergen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
Hat einer von euch das 650iger schon mal in den Händen gehabt? Überleg mir das zu kaufen
#18
Registriert seit: 08.03.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1162
Hast du thom_cat Beitrag nicht gelesen?

Zitat thom_cat;26249471

gleiches gilt z.b. für das seasonic prime titanium. da habe [U]ich[/U] mit dem 650 watt modell den gleichen wert wie mit dem v550.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!