> > > > Sharkoons SilentStorm Icewind-Serie - schneeweiße und eisblaue oder schwarze Netzteile

Sharkoons SilentStorm Icewind-Serie - schneeweiße und eisblaue oder schwarze Netzteile

Veröffentlicht am: von

sharkoon logo

Mit der neuen SilentStorm Icewind-Serie lässt Sharkoon Käufern die Wahl. Sie können die Stromversorger entweder in der klassisch-schwarzen Black Edition oder in der schneeweiß-eisblauen White Edition ordern. Dabei passen selbst die textilummantelten Kabel zum jeweiligen Farbschema.

Für Ordnung im Gehäuse sorgen die semi-modulare Ausführung der Kabel (ausgenommen 24-pol. Mainboard-Kabel und 4+4-pol. CPU-Kabel) und die Kabelkämme, mit denen sie fixiert werden können. An modularen Kabelsträngen stehen drei vierpolige IDE-Anschlüsse, drei Kabel mit je drei S-ATA-Anschlüssen sowie mindestens zwei PICe-Kabel mit 6+2-poligen PCIe-Anschlüssen. Sharkoon bietet das SilentStorm Icewind mit 550, 650 und 750 Watt Leistung an. Bei den beiden leistungsstärkeren Modellen verdoppeln sich die 6+2-poligen PCIe-Anschlüsse.

Sharkoon nutzt für die SilentStorm Icewind-Netzteile DC-zu-DC-Technologie für eine höhere Spannungstabilität. Der Wirkungsgrad wird mit über 85 Prozent bei 50 Watt Auslastung angegeben. Damit sind die Netzteile zumindest 80 PLUS Bronze-zertifiziert. Nicht fehlen dürfen eine Reihe von Schutzschaltungen gegen Überlast, Überspannung, Kurzschluss, Überstrom und Übertemperatur. Damit Übertemperatur möglichst gar nicht erst zum Problem wird, sorgt ein großer 135-mm-Lüfter für Kühlung.

Die Sharkoon SilentStorm Icewind-Netzteile sollen ab sofort in beiden Farbeditionen verfügbar sein. Die Preise starten bei 69,90 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47385
Die gesleevten Kabel gefallen mir !
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11748
Yup, mal ein Netzteil mit richtig gesleevtem kabel und nicht nur nem durchsichtigen Netzschlauch um alle Kabel zusammen.
Dazu noch recht preiswert. Effizienz könnte wohl besser sein.
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2070
Also 80€ für das 550W Modell bei nur 80+ Bronze finde ich jetzt nicht unbedingt "preiswert".
Mein CM VS550 hat seinerzeit auch nur ca. 85€ gekostet und kommt mit deutlich besserer Effizienz daher.
Mit jeweils 10€ weniger wären die Sharkonn Geräte in einem für sie angemessenen Preisbereich.
Naja, mal sehen wie sich die Straßenpreise entwickeln.
#4
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Leutnant zur See
Beiträge: 1029
80€ sind für die gesleevten Kabel. ohne sind es "nur" 70. Schade, dass es die gesleevte Variante nicht auch in nur Schwarz gibt.
Wenn zumindest noch das "silent" in silentstorm stimmt, ist es aber ein ganz annehmbares Netzteil, denke ich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!