> > > > Crowdfunding basierter Fernseher kommt ohne Smart-Funktionen aus

Crowdfunding basierter Fernseher kommt ohne Smart-Funktionen aus

Veröffentlicht am: von

kickstarter

Der dänische Hersteller Iron Cast beabsichtigt ab dem 29. Oktober 2019 eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter zu veröffentlichen, bei der Unterstützer in der Lage sind, einen 4K UHD 55" TFT-LCD-Fernseher zu erwerben, der über keinerlei Smart-Funktionen verfügt. Ebenfalls soll es laut Angaben des Herstellers keine Fernbedienung geben und auch kein TV-Menü. Einstellungen am Gerät selbst werden durch die Open-Source Iron-Cast-App vorgenommen. 

Allem Anschein nach wird das Unternehmen bei der Kickstarter-Kampagne zwei Fernseher und eine passende Soundbar für die Geräte anbieten. Laut Unternehmenswebseite liegt der Preis für den 55”-Fernseher bei 599 US-Dollar. Die limitierte Edition ist in den Farben Schwarz, Silber oder Roségold für 999 US-Dollar erhältlich. Die Soundbar ist für 299 US-Dollar auf der Webseite ausgezeichnet. Zudem besteht die Möglichkeit, bei der erwähnten Soundbar die Farben der Lautsprecherblende zu variieren. Des Weiteren führt das dänische Unternehmen einen Iron Cast HDMI-Hub für 149 US-Dollar auf der Unternehmens-Webseite auf. Aktuell ist davon auszugehen, dass Iron Cast Bundles auf der Crowdfunding-Plattform anbieten wird. Diese könnten aus einem TV-Gerät inklusive der genannten Soundbar bestehen.

Die Spezifikationen des neuen Iron-Cast-Fernsehers sind neben einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bei einer Displaygröße von 55” auch Antiglare beziehungsweise Hard Coating. Die Contrast Ratio liegt bei 3500:1. Die Response Time beträgt 8ms. Bei den Schnittstellen verfügt das TV-Gerät über eine HDMI-Schnittstelle und einen USB-3.0-Port. Ebenfalls mit dabei ist ein Audio Out (Mini Jack). Der typische Stromverbrauch liegt laut Angaben des Herstellers bei 62 W. Der maximale Verbrauch beträgt hingegen 191 W.

Wie viele Exemplare das Unternehmen durch die Kickstarter-Kampagne an den Mann beziehungsweise die Frau bringen will ist bis dato nicht bekannt. Allgemein äußerte sich der Hersteller bisher kaum zur bald startenden Kampagne. Scheinbar werden alle Informationen erst am 29. Oktober, zum Start der Kickstarter-Kampagne, bekanntgegeben.