> > > > Waipu.tv ab sofort auch für Tablets und Android TV

Waipu.tv ab sofort auch für Tablets und Android TV

Veröffentlicht am: von

Waipu LogoWir hatten bereits Anfang Oktober über den neuen TV-Streaming-Anbieter Waipu.tv berichtet. Hinter dem Angebot steckt Exaring, welche wiederum auch eine Glasfaser-Infrastruktur betreiben. Das will Waipu.tv für seine Zwecke nutzen, um Content besonders zuverlässig auszuliefern. Kurz nach dem Start des Angebots gab es im Oktober direkt gute Nachrichten: So kündigte man an, auch 4K-Inhalte sowie dedizierte Apps für den Apple TV und Amazon Fire TV zu planen.

Mitte Oktober musste Waipu.tv jedoch zunächst eine Schlappe hinnehmen: Erstmals musste nämlich der Umfang der Funktionen reduziert statt erweitert werden. Die Aufnahme- und Pausierungsfunktion des Dienstes fiel für die Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX und Sat.1 Gold der Schere zum Opfer. Als Ursache nannte Waipu.tv damals rechtliche Probleme. Man wolle aber an einer Lösung arbeiten. Jetzt legt Waipu.tv aber zunächst an anderer Stelle Neuerungen vor: Die App für Android wurde nämlich erweitert.

Waipu.tv

So ist Waipu.tv für Android nun erstmals auch mit Tablets kompatibel. Auch unter Gerätschaften mit dem Betriebssystem Android TV soll Waipu.tv nun endlich seinen Dienst verrichten. Spontan denkt da vermutlich jeder als erstes an die NVIDIA Shield Android TV. Des Weiteren sind nun erweiterte Anpassungen der „Home Zone“ unter den Kontoeinstellungen möglich. Zuletzt hatte Waipu.tv einen Bug behoben, welcher bei einigen Usern dazu führte, dass sie sich teilweise neu einloggen mussten, obwohl jenes nicht vorgesehen gewesen ist. Man sieht also, dass es mit der App voran geht. Für das Apple iPad fehlt allerdings weiterhin eine eigene Anwendung.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10680
Problem wird wohl sein, dass die privaten Sender in D über HD+ eine Controlle über die Aufnahme und Speicherung haben. So können imho Aufnahmen theoretisch zeitlich begrenzt, und Werbung nicht herausgeschnitten werden. Das will man natürlich auch bei Vertrieb über IP sicherstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Retro auf Maximum - Edifier R2730DB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EDIFIER_R2730DB-TEASER

Wer viel Platz auf dem Schreibtisch hat oder nach einem ausgewachsenen Lautsprecher-System für das Wohnzimmer sucht, für den hat Edifier sein Stereo-Set R2730DB im Programm, das optisch voll auf Retro setzt, das unter der Haube aber mit moderner Technik aufwarten kann. Wir machen den Test, wie... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Steelseries Siberia P800 im Test - Guter Klang trifft flexible Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/STEELSERIES_SIBERIA_800/SIBERIA800-TEASER_KLEIN

Das Steelseries Siberia P800 soll, wenn es nach dem Hersteller geht, das beste drahtlose Gaming-Headset sein, das aktuell auf dem Markt verfügbar ist. Mit dieser selbstbewussten Aussage wird die Messlatte für unseren Test natürlich sehr hoch gelegt, eines kann man dem alles andere als günstigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Ozone Rage Z90 im Test - Echtes Surround-Gaming mit dem Headset

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/OZONE_Z90-TEASER

Ozone bietet mit dem Rage Z90 ein voluminöses Gaming-Headset an, das einen erstklassigen Tragekomfort mit einem guten Klang verbinden soll. Darüber hinaus setzen die Spanier auf eine ungewöhnliche Steuerung. Wie gut sich das Headset in der Praxis schlägt, klären wir wie immer in unserem... [mehr]