samsungSamsung erweitert mit den Modellen G5 und G3 seine Gaming-Monitor-Reihe Odyssey, welche erst dieses Jahr mit dem Odyssey G9 und dem G7 ihren Anfang nahm. Der G5 mit 27 Zoll ist bereits im Curved Design auf dem Markt erhältlich, die größeren Ausführungen mit 32 Zoll und 34 Zoll sowie der G3 mit Flat Panel in 24 Zoll und 27 Zoll sollen im Frühjahr 2021 folgen.

Der Odyssey G5 27 Zoll verfügt über eine WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440p) und die AMD FreeSync-Technologie, dank HDR10 soll es bei entsprechendem Material hohe Kontraste und satte Farben geben. Der Krümmungsradius des G5 liegt bei 1.000 mm, fällt also deutlich stärker aus als wir es von vielen Geräten kennen. So soll die Immersion weiter gesteigert werden. Darüber hinaus bietet der G5 144 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms.

Die im kommenden Jahr noch folgenden Odyssey G5-Modelle werden einen Curved-Screen mit 32 Zoll oder 34 Zoll besitzen. Bei dem 32-Zoll-Modell setzt Samsung auf QHD-Auflösung (2.560 x 1.440p) bei einer Bildwiederholungsrate von 144 Hz. Das 34-Zoll-Modell soll hingegen mit Ultra WQHD-Auflösung (3.440 x 1440p) und einer Bildwiederholungsrate von 165 Hz ausgestattet sein. Beide Monitore setzen zudem auf das 21:9 Widescreen-Format.

Der G3 bietet ein Full-HD Panel ohne Krümmung in den Größen 24 Zoll und 27 Zoll, eine LED-Hintergrundbeleuchtung und einen höhenverstellbaren Stand-Fuß. Auch bei diesem Modell sind 144 Hz Bildwiederholrate, die FreeSync-Technologie von AMD und 1 ms (MPRT) Reaktionszeit mit an Bord.

Preise sind genau wie das genaue Release-Datum momentan noch ungewiss.