xiaomi logo

Nachdem Xiaomi in jüngster Vergangenheit bereits einen Gaming-Monitor bekannt gegeben hat, legt der chinesische Hersteller nun mit zwei weiteren Displays nach. Zum einen präsentiert Xiaomi den 29 Zoll großen HKC C299Q und zum anderen den C349U (34 Zoll). Der C299Q verfügt über eine Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel und eine Bildwiederholfrequenz von 75 Hz. Außerdem besitzt das Display eine Krümmung von 1.500R bei einem 21:9-Format. Die Reaktionszeit des VA-Panels ist von Xiaomi mit 4 Sekunden angegeben. Außerdem unterstützen beide Monitore AMDs FreeSync. Bei der Helligkeit kommt der C299Q auf 250 Nits. Zudem lassen sich neben einem DisplayPort auch ein HDMI- sowie VGA-Anschluss nutzen.

Der 34 Zoll große C349U verfügt über eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixel bei einem 21:9-Format. Die Bildwiederholfrequenz ist mit 100 Hz angegeben. Auch das 34 Zoll große VA-Panel besitzt eine Krümmung von 1.500R und eine Reaktionszeit von 4 Millisekunden. Zudem wird der DCI-P3-Farbum mit 90% abgedeckt. Zur Helligkeit des C349U machte das chinesische Unternehmen allerdings keine Angaben. Die Anschlussmöglichkeiten gleichen denen des C299Q.

Wie auch bereits zuvor beim Xiaomi Gaming-Monitor sind die neuen Displays lediglich in China zu erwerben. Der HKC C299Q liegt bei knapp 137 Euro (1.099 Yuan) und für den C349U werden rund 224 Euro (1.799 Yuan) fällig.