philips logo

Philips präsentiert seinen neuen 252B9 B-Line-LCD-Monitor mit PowerSensor. Dieser verfügt im 16:10-Format über eine Bildschirmgröße von 63,4 cm. Der Philips 252B9 ist ausgestattet mit einem PowerSensor, einem Null-Watt-Kippschalter, IPS-Technologie und einer SmartErgoBase. Das IPS-Display bietet einen Blickwinkel von 178°/178°. Zudem lässt sich dieser auch um 90° drehen (Pivot-Modus).

Der PowerSensor des Monitors ist in der Lage anhand von Infrarotsignalen zu erkennen, ob jemand vor dem Monitor sitzt. So kann der Monitor die Bildschirmhelligkeit bei Abwesenheit des Benutzers automatisch reduzieren. Daraus folgt laut Hersteller eine Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 80 %. Zudem soll dadurch laut Aussagen von Philips die Lebensdauer des Monitors verlängert werden. Außerdem verfügt der 252B9 über einen Null-Watt-Kippschalter. Dadurch ist es möglich, den Monitor vollständig vom Stromnetz zu trennen. Der Monitor entspricht Energiestandards wie EnergyStar 7.0, EPEAT, WEEE und RoHS. Er besteht zu 85 % aus recyceltem Kunststoff, das Verpackungsmaterial ist ebenfalls 100 % recycelbar.

Die SmartErgoBase ermöglicht es, den Bildschirm in der Höhe zu verstellen, ihn zu neigen, zu drehen und zu schwenken. Zusätzlich verfügt der Monitor über ein integriertes VESA-Lochmuster. Des Weiteren bietet der Philips 252B9 den Flicker-Free-Modus, den LowBlue-Modus und den EasyRead-Modus. Zwei eingebaute Lautsprecher sowie mehrere Anschlüsse für VGA, DVI-D, DisplayPort 1.2 und HDMI 1.4 runden den Monitor ab.

Der Philips 252B9 ist ab Ende März des Jahres 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 259 Euro erhältlich.