benq logoBenQ hat mit dem EL2870U einen neuen Monitor angekündigt. Das Modell soll sich durch einen günstigen Preis auszeichnen und dabei trotzdem eine hochwertige Ausstattung bieten. Der Monitor wird eine Diagonale von 28 Zoll bereitstellen und dabei mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten an den Start gehen. Um einen günstigen Preis zu realisieren, greift der Hersteller allerdings nicht auf ein IPS-Panel zurück. Stattdessen kommt die etwas günstigere TN-Panel-Technik zum Einsatz.

Als Besonderheit bietet der EL2870U zudem HDR10-Unterstützung. Dadurch sollen Videos mit einer höheren Dynamik abgespielt werden können. Zudem wird FreeSync integriert sein, um Ruckler bei schnellen Szenen oder Games zu vermeiden. Hierfür wird allerdings zwingend eine AMD-Grafikkarte im System benötigt.

Bei den technischen Daten verspricht das Datenblatt neben einer maximalen Helligkeit von 300 cd/m² auch ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Einen Grau-zu-Grau-Wechsel soll das Panel innerhalb von 1 Millisekunde erledigen. Die Blickwinkel werden wie für ein TN-Panel typisch mit 170° aus horizontaler- und 160° aus vertikaler-Richtung angegeben. 

Als Anschlüsse nennt BenQ neben zweimal HDMI 2.0 auch einen DisplayPort 1.4. Zudem stehen zwei integrierte Lautsprecher mit jeweils 2 Watt zur Verfügung. Ebenfalls zur Ausstattung gehört ein Einstellen des Neigungswinkels, wohingegen die Höhe nicht verändert werden kann. 

Der BenQ EL2870U wird ab sofort ausgeliefert. Der Preis wird vom Hersteller mit 390 Euro angegeben.