samsung 2013Bereits Anfang März stellte Samsung einige Monitore mit Curved-Display und FreeSync über HDMI vor. Nun sollen einige der damals vorgestellten Modellen auch in Kürze in den Handel kommen und Samsung nennt neben einem Preis auch weitere technischen Daten.

Sowohl der CF390 als auch der CF396 zeichnen sich besonders durch die starke Krümmung von 1.800 mm aus. Allen Monitoren gemein ist die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Die VA-Panels sollen für ein tieferes Schwarz und ein reineres Weiß sorgen. Das Kontrastverhältnis wird mit 3.000:1 angegeben, während über die Helligkeit keine Angaben gemacht wird. Die Reaktionszeit (G/G) soll bei 4 ms liegen und die stabilen Betrachtungswinkel liegen im horizontalen und vertikalen Bereich bei 178 °. In einem Bereich von 48 bis 72 Hz wird die Ausgabe auf dem Display mit der AMD-Grafikkarte per FreeSync synchronisiert. Im Falle der neuen Monitore von Samsung erfolgt dies per HDMI. Neben HDMI bieten die Monitore auch noch einen analogen D-Sub-Eingang.

Hinsichtlich des Designs sollen sich die neuen Modelle besonders durch das flache Profil von 11,9 mm auszeichnen. Das nahezu rahmenlose Design soll dazu einladen auch mehrere dieser Monitore nebeneinander zu stellen. Die Ergonomie ist auf ein Neigen des Displays beschränkt.

Der Samsung Curved Monitor CF390 ist ab 04. April 2016 als 27 Zoll-Monitor für 299 Euro und als 24 Zoll-Monitor für 229 Euro im Handel erhältlich. Der Samsung Curved Monitor CF396 ist ab 16. Mai 2016 als 27 Zoll-Monitor für 299 Euro und ab 04. Juli 2016 in 24 Zoll-Monitor für 229 Euro im Online-Handel erhältlich. Der CF396 unterscheidet sich vom CF390 durch seinen Standfuß in Y-Form.