lg 2015LG hat im Rahmen eines Pressevents gleich drei neue Monitore mit einer Diagonalen von 27 Zoll und mit 4K-Auflösung vorgestellt. Während sich der 27UD88 an Profis richtet, sind die beiden Modelle 27UD68 und 27UD68P vor allem für Gamer gedacht.

Der 27UD88 wird bereits von LG kalibriert ausgeliefert und soll den RGB-Farbraum zu über 99 % abdecken. Als Panel wird ein AH-IPS-Panel verbaut sein und die maximale Helligkeit wird mit 350 cd/m² angegeben. Wie bereits erwähnt, bietet der Bildschirm eine 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Als Anschlüsse stehen neben DisplayPort 1.2 auch zwei HDMI-Anschüsse sowie USB-Type-C zur Verfügung. Als Besonderheit fällt der Rahmen bei diesem Modell mit gerademal 2,5 mm besonders dünn aus.

LG 27UD68 02

Für Gamer hingegen sind eher die Modelle 27UD68 und 27UD68P gedacht. Beide Bildschirme gehen mit dem LG Black Stabilizer an den Start und erlauben damit auch bei dunklen und hellen Szenen ein optimales Bild. Speziell bei Ego-Shootern soll diese Funktion für einen Vorteil sorgen, um Gegner früher erkennen zu können. Weiterhin soll Dynamic Action Sync für eine geringe Verzögerung beim Bildaufbau sorgen und mithilfe von AMDs FreeSync wird das Bild zudem mit der Bildwiederholungsrate der Grafikkarte synchronisiert. Die Helligkeit des AH-IPS-Panels wird mit bis zu 300 cd/m² angegeben und die Reaktionszeit soll bei 5 ms liegen. Als Anschlüsse steht neben zwei HDMI-Buchsen auch DisplayPort in der Version 1.2 bereit. Der Unterschied zwischen beiden Modellen ist die Pivot-Funktion. Während der 27UD68P auch hochkant verwendet werden kann, bietet der 27UD68 diese Funktion nicht.

LG 27UD68P 02

Der LG 27UD68 soll noch im März in den Handel kommen. Die beiden Modelle 27UD88 und 27UD68P hingegen werden erst im April verfügbar sein. Preise nannte das Unternehmen noch nicht.