asusZur Computex präsentierte ASUS den MG279Q mit einer Bildschirmdiagonalen von 27 Zoll bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel mit IPS-Panel. Der guten Farbdarstellung und den Blickwinkeln des IPS-Panels steht hier aber auch eine relativ hohe Reaktionszeit von 4 ms entgegen.

Wer andere Ansprüche an ein solches Display hat, für den hat ASUS nun die entsprechende Alternative: Den ASUS MG278Q. Dieser bietet bei gleicher Bildschirmdiagonalen von 27 Zoll ebenfalls eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, setzt allerdings auf ein TN-Panel. Dies führt zum einen zu einer höheren Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hz und zum anderen wird die Reaktionszeit auf 1 ms (grau zu grau) gesenkt.

ASUS MG278Q
ASUS MG278Q

Die weiteren technischen Daten sind eine maximale Helligkeit von 350 cd/m2 sowie ein Blickwinkel von 170 ° in der Horizontalen und 160 ° in der Vertikalen. Die Farbdarstellung erfolgt in 16,7 Millionen Farben, bei einem Kontrastverhältnis von 1.000:1. Mit Standfuß kommt der Monitor auf Abmessungen von 625 x 563 x 233 mm. An Eingängen bietet der ASUS MG278Q jeweils einmal DisplayPort 1.2a, Dual-Link-DVI, HDMI 2.0 und HDMI 1.4. Damit sind alle erdenklichen Eingänge abgedeckt. FreeSync wird natürlich nur über den DisplayPort angeboten. Der Monitor verfügt zusätzlich über einen 3,5 mm Klinke-Ausgang sowie einen USB-3.0-Hub mit einem Downstream- und zwei Upstream-Anschlüssen.

Der ASUS MG278Q soll ab Anfang September verfügbar sein. Angaben zum Preis macht ASUS bisher nicht.