asusIm Rahmen der CES 2015 zeigte ASUS zu Beginn des Jahres den MG279Q, ein Gaming-Monitor mit FreeSync-Technik. Nun soll der 27-Zöller in den Läden stehen – zu einem Preis ab 649 Euro. Der ASUS MG279Q setzt auf ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkte und misst 27 Zoll bzw. 68,5 cm in seiner Diagonalen. Die Helligkeit gibt ASUS auf 350 cd/m² an, das Kontrastverhältnis auf 1.000:1 und die Blickwinkel auf maximal 178 °.

Highlight ist aber die FreeSync-Technik, welche die Bilddarstellung des Displays mit der Bildausgabe der Grafikkarte im Spiel synchronisiert und so eine flüssige Bildwiedergabe verspricht. Maximal arbeitet der Monitor mit 144 Hz. FreeSync funktioniert derzeit mit aktuellen Radeon-Grafikkarten wie die R7 260, R7 260X, R9 285, R9 290, R9 290X und Radeon R9 295X2 sowie den kommenden Modellen. Angeschlossen an den 3D-Beschleuniger wird er dann über einen DisplayPort-1.2-Anschluss. Alternativ stehen zwei HDMI-Anschlüsse mit MHL-Support bereit.

Ansonsten lässt sich der ASUS MG269Q drehen, neigen und in der Höhe verstellen, womit de Anwender diesen optimal auf seine Sitzposition anpassen kann. Dazu gibt es zwei USB-3.0-Ports und zwei integrierte Lautsprecher. Über einen Fünf-Wege-Joystick am Displayrahmen können verschiedene Darstellungsmodi für Spiele ausgewählt werden, wie beispielsweise FPS, RTS/RPG oder Racing. Darüber hinaus unterstützt der neue ASUS EyeCare: Dank FlickerFree-Technik und einem besonders geringen Anteil an blauem Licht soll er Ermüdung und sogar Kopfschmerzen vorbeugen, damit dem nächsten Gaming-Marathon nichts im Wege steht.

Der ASUS MG279Q soll laut Hersteller ab sofort für empfohlene 649 Euro erhältlich sein. Unser Preisvergleich listet den Gaming-Monitor derzeit sogar schon ab etwa 567 Euro – verfügbar ist er allerdings noch nicht.