Dell 2013Auf der chinesischen Seite von Dell sind Informationen zum UltraSharp U3415W aufgetaucht. Dabei handelt es sich wie beim LG 34UC97 um einen Curved-Monitor mit WQHD-Auflösung. Der Dell UltraSharp U3415W bietet eine Bilddiagonale von 34 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 21:9. Das IPS-Panel löst mit einer Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln bei 60 Hz auf und wird per LED-Hintergrundbeleuchtung versorgt. Weiterhin gibt Dell ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 und eine maximale Helligkeit von 300 cd/m2 an. Die Reaktionszeit soll bei 5 ms im Fast-Mode und 8 ms im Normale-Mode liegen. Dank IPS-Panel liegen die Blickwinkel bei 178 ° in der Vertikalen und 172 ° in der Horizontalen.

Dell UltraSharp U3415W
Dell UltraSharp U3415W

Über den Standfuß kann das Display in der Höhe mit bis zu 110 mm verändert werden. Weiterhin möglich sind Änderungen in beiden Kipprichtungen. Mit maximalen Abmessungen von 523 x 824 x 216 mm ist das Display natürlich nicht sonderlich kompakt und benötigt einigen Platz auf dem Schreibtisch. Ebenfalls möglich ist eine Wandbefestigung per VESA-Anschlussplatte.

Eine Besonderheit ist sicherlich bei den Display-Anschlüssen zu finden, denn hier bietet Dell als Eingang einmal HDMI 2.0 an. Damit ist es eines der wenigen Displays, welches diesen Standard unterstützt. Allerdings sind mit der GeForce GTX 970 und GeForce GTX 980 erst zwei Grafikkarten am Markt erhältlich, die diesen Ausgang anbieten. Weiterhin vorhanden sind 1x Mini-DisplayPort 1.2, 1x DisplayPort 1.2 sowie 1x DisplayPort als Ausgang für ein weiteres "Multi Stream Transport"-Gerät. Über eine Picture-in-Picture-Funktion können auch mehrere Eingänge verwendet werden. Ein Kopfhörer ließe sich am Audio-Ausgang anschließen, ebenso wie 4x USB 3.0, wenn die beiden USB-3.0-Upstreams verwendet werden. Die eingebauten Lautsprecher bieten eine Ausgangsleistung von 2x 9 Watt.

Dell UltraSharp U3415W
Dell UltraSharp U3415W

Der Dell UltraSharp U3415W wird voraussichtlich Ende des Jahres oder Anfang 2015 in den Handel kommen und dann etwa 1.200 US-Dollar kosten. Damit liegt er in etwas in dem Bereich, den auch andere Hersteller für ihre Curved-Monitore in dieser Größe aufrufen.