> > > > Acer B286HK: 28-Zöller mit UHD-Auflösung

Acer B286HK: 28-Zöller mit UHD-Auflösung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

acer2011Nachdem Acer bereits Mitte Mai einen neuen Monitor mit Ultra-HD-Auflösung und NVIDIAs G-SYNC-Technologie präsentierte, schob man nun ein weiteres Modell nach. Auch der neue Acer B286HK verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 28 Zoll und kann mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten aufwarten. Dabei soll das TN-Panel eine Reaktionsgeschwindigkeit von einer Millisekunde erreichen, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 100.000.000:1 erlauben und Blickwinkel von bis 170 Grad ermöglichen. Die maximale Helligkeit beziffert Acer auf 300 Candela pro Quadratmeter.

Angeschlossen wird der neue Acer B286HK wahlweise über DVI, HDMI mit MHL-Support oder aber über einen DisplayPort-1.2-Anschluss. Auch ein Mini-DisplayPort-Eingang ist vorhanden. Weiterhin mit an Board sind integrierte Lautsprecher, eine USB-Schnittstelle und eine VESA-Halterung. Der Acer B286HK soll im Betrieb etwa 39 Watt aus der Steckdose ziehen. Insgesamt bringt es das neue Acer-Display damit inklusive Standfuß auf Abmessungen von 408,5 x 658,7 x 247,2 mm (H x B x T). Dank Pivot-Funktion ist der Monitor nicht nur neigbar und in der Höhe verstellbar, sondern lässt sich auch drehen.

Der neue Acer B286HK soll demnächst in den Handel kommen. Knapp 550 Euro soll er kosten. In unserem Preisvergleich ist er allerdings noch nicht anzutreffen.

acer b286hk k
Der neue Acer B286HK.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3519
Man kann auch ohne skalierung spielen, und eventuell eine benutzerdefinierte Auflösung wählen!
#6
Registriert seit: 01.03.2013
tief im Süden
Hauptgefreiter
Beiträge: 234
Zitat DerGoldeneMesia;22497679
Man kann auch ohne skalierung spielen, und eventuell eine benutzerdefinierte Auflösung wählen!


... ich weiß nicht. Ist das sinnvoll? Schöne dicke schwarze Balken drumherum?

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Monitore evtl. automatisch skalieren/interpolieren und man nicht wirklich darauf einen Einfluss hat, bzw. umständlich abgeschaltet werden muss. Aber das ist jetzt rein hypothetisch ...

Hast du Erfahrungen mit 4K und Interpolierung auf einer anderen Auflösung, bzw. entsprechende Verkleinerung auf dem Monitor?
#7
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6990
FHD müsste skaliert auf so einem Ding doch recht vernünftig aussehen? Ist ja einfach eine Viertelung der Auflösung bzw. Halbierung in jede Richtung.
#8
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3519
Zitat Bitmaschine;22497825
... ich weiß nicht. Ist das sinnvoll? Schöne dicke schwarze Balken drumherum?

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Monitore evtl. automatisch skalieren/interpolieren und man nicht wirklich darauf einen Einfluss hat, bzw. umständlich abgeschaltet werden muss. Aber das ist jetzt rein hypothetisch ...

Hast du Erfahrungen mit 4K und Interpolierung auf einer anderen Auflösung, bzw. entsprechende Verkleinerung auf dem Monitor?


nein hab noch keinen 4k privat in besitz, aber ich würde die möglichkeiten nutzen mehr aus so einem monitor rauszuholen!
#9
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Zitat herrhannes;22498628
FHD müsste skaliert auf so einem Ding doch recht vernünftig aussehen? ....


Tut es. Wobei ich ig wenn überhaupt auf 2560x1600 gehe was auch wunderbar skaliert.
Das ist ja auch das schöne an einem UHD Monitor. Man hat das gesamt Spektrum der Auflösungspalette.
#10
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1079
Sehe ich das richtig das dieser Monitor kein Gsync hat? Dafür Lautsprecher und nur 60hz?
#11
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Ja tust du.
#12
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1518
Hi

Ich finde schade, dass die günstigen neuen UHD Displays alle unter 30" sind. Ich habe ein QHD mit 27", und schon dort finde ich z.T. die Schrift recht klein.

Für nen UHD Display fände ich 32" schon eher angemessen.
#13
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3519
Zitat AliManali;22502232
Hi

Ich finde schade, dass die günstigen neuen UHD Displays alle unter 30" sind. Ich habe ein QHD mit 27", und schon dort finde ich z.T. die Schrift recht klein.

Für nen UHD Display fände ich 32" schon eher angemessen.


Das ist ja in Wahrheit ein Software-Problem, bei Filmen etc ist die Schrift ja ganz anders!
#14
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1518
Jo, das stimmt.

In gewissen Lebenslagen lässt sich die Schrift halt nicht skalieren, z.B. innerhalb einer IDE. Deshalb möchte ich keinen UHD mit 27 oder 28".

Für Filme reicht mir ein Full HD, hab gar keine Quellen mit mehr Auflösung. Für den Haupt- Desktop wär die Auflösung nice, aber eben, bitte ein wenig grösser ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]

LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LG_38UC99-TEASER

Darf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet nicht nur eine überzeugende Bildqualität, sondern auch eine ganze Menge Komfort, der nicht nur... [mehr]