> > > > NVIDIAs G-SYNC womöglich zunächst exklusiv für ASUS

NVIDIAs G-SYNC womöglich zunächst exklusiv für ASUS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaMitte Oktober kündigte NVIDIA neben seiner neuen Gameworks-Plattform auch G-SYNC an, ein Modul, das die Bildwiederholraten des Monitors mit den Bildfrequenzen der Grafikkarte synchronisiert und so dem störenden Tearing-Effekt sowie nervigen Rucklern ein Ende bereiten soll. In der Theorie und ersten Praxis-Erfahrungen haben wir G-SYNC bereits näher durchleuchtet. Erste Monitore mit G-SYNC sollten im ersten Quartal des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Als einer der ersten Hersteller kündigte ASUS den VG248QE an, einen 24-Zoll-Monitor mit TN-Panel und einer nativen Auflösung von 1.980 x 1.080 Bildpunkten. Weitere Hersteller, darunter BenQ, Philips und Viewsonic, sollten laut NVIDIA nachziehen. Beim besagte Modell von ASUS soll es auch möglich sein das G-SYNC-Modul nachträgtlich einzubauen.

Wie Wccftech nun erfahren haben will, soll die Technologie vorerst auf ASUS-Monitore beschränkt sein. Andere Hersteller sollen G-SYNC-Geräte erst ab dem dritten Quartal 2014 verwenden dürfen. Inwieweit das für eine schnelle Etablierung von G-Sync Sinn macht, sei einmal dahingestellt.

Unterdessen veröffentlichte NVIDIA ein neues Video, in dem sich John Carmack, Tim Sweeney und Johan Andersson zu G-SYNC äußern. Die drei Gaming-Legenden waren schon auf dem Presse-Event in Montreal anzutreffen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1337
Es geht wohl eher darum das man die wahl hat auch wenn es nur 2 oder 3 verschiedene Hersteller mit je einem Modell wären.
Der neue Eizo FORIS FG2421 wäre was mit G-sync :D
#13
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13160
Smooth like BluRay? Ziemlicher Fail, ich sag nur 24p... . Wenn nur Asus solche Monitore anbieten darf und der Preis dadurch noch mal höher ist, ohne mich.
#14
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 14921
Naja, er sagt ja auch smoother :vrizz:

Finde den Exklusivdeal mit ASUS aber auch etwas unnötig, freue mich aber trotzdem weiterhin auf G-SYNC.

Mal sehen wie sich der ASUS VG248QE G-SYNC Edition dann gegen den Eizo FORIS FG2421 so schlagen wird :)
#15
customavatars/avatar175831_1.gif
Registriert seit: 14.06.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
Wenn ich mich zwischen den beiden Monitoren entscheiden müsste, würde ich sicher den EIZO vorziehen. Selbst wenn das Bild des Asus "smoother" erscheinen sollte, wäre mir die Bildqualität des VA-Panels, gegenüber dem TN-Panel, wichtiger!
#16
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
mich hat ja schon genervt, dass es kein offener standart ist (gibts für sowas pläne?)

und jetzt auch noch nur ein monitor hersteller?

der mantle vergleich ist btw bissl holprig, dice ist nur der erste spielehersteller der es nutzt (evtl sogar mit entwickelt oder zumindestens betatester gespielt hat).

#17
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4210
Ich glaube das trotz Gsync auch weiterhin 30FPS nicht flüssig aussehen werden. Aber vielleicht gehts ja ab 45FPS und wenn das Tearing schonmal weg wäre und der Inputlag, dann werde ich mir wahrscheinlich diesen Monitor kaufen.
#18
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 4889
Mir fehlt da auch eindeutig die Auswahl!Zudem wuensche ich mir 27+ Zoll Geraete.
#19
customavatars/avatar57298_1.gif
Registriert seit: 03.02.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 979
"Beim besagte Modell von ASUS soll es auch möglich sein das G-SYNC-Modul nachträgtlich einzubauen."
Geil ich schraube meinen Monitor auf und baue das Teil ein?
#20
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich sage lieber nichts über Low-Sync aber das war ja wieder klar NV nervt echt mit ihren exklusive Verträge.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat sledhammer;21502359
"Beim besagte Modell von ASUS soll es auch möglich sein das G-SYNC-Modul nachträgtlich einzubauen."
Geil ich schraube meinen Monitor auf und baue das Teil ein?


Ja mach das und wenn dein Monitor dann Kaputt geht geht auch Garantie verloren Dank G-Sync. Ich Mode gerne am PC aber Monitor ne Danke
#21
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3520
Also wenn das wieder für Asus Exclusiv kommt kommen wir ja wieder zu meinem Lieblingsthema, der Kapitalismus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]

LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LG_38UC99-TEASER

Darf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet nicht nur eine überzeugende Bildqualität, sondern auch eine ganze Menge Komfort, der nicht nur... [mehr]