> > > > Biostar präsentiert A68N-2100E-Mainboard

Biostar präsentiert A68N-2100E-Mainboard

Veröffentlicht am: von

biostarDer taiwanische Hersteller Biostar präsentiert das A68N-2100E-SoC-Motherboard in einem kompakten Mini-ITX-Formfaktor. Bestückt wurde das Motherboard mit einem AMD-E1-2150-Prozessor und einer AMD-Radeon-HD8210-Grafikeinheit. Laut Hersteller richtet sich das A68N-2100E an Privatanwender und Unternehmen, die einen leistungsfähigen aber energieeffizienten Desktop-PC für Aufgaben wie das Surfen im Internet oder das Arbeiten mit Office-Anwendungen benötigen. 

Das A68N-2100E wird laut Aussagen des Herstellers von dem AMD-E1-2150-Dual-Core-Prozessor auf Basis der AMD-Kabini-Architektur mit einer thermischen Verlustleistung (TDP) von 9 W angetrieben. Beim Arbeitsspeicher kommt DDR3-SDRAM zum Einsatz. Insgesamt lassen sich 16 GB Arbeitsspeicher auf dem Board verbauen.

Das Biostar A68N-2100E verfügt über einen Realtek-ALC887-Audio-Chip, der High-Definition-Audio und S/PDIF unterstützt. Zudem supportet das Board DirectX 11.1 und verfügt über einen integrierten HDMI-Anschluss. Das A68N-2100E wird mit einem TPM-Header geliefert, mit dem mehrere Upgrades realisiert werden können. Der Anschluss unterstützt eine Vielzahl von TPM-Modulen wie biometrische Verifizierung, Antivirensoftware, Firewalls oder Smartcards. Die rückwärtigen Anschlüsse des Mini-ITX-Boards sind neben  einem PS/2-Maus- und Tastaturanschluss auch zwei USB 3.1-Gen.1-, bzw. zwei USB-2.0-Schnittstellen. Zudem verfügt das A68N-2100E über einen HDMI- und einen VGA-Anschluss und Gigabit-Ethernet. Hinzu kommen drei Audiobuchsen.

Zum Lieferumfang des A68N-2100E gehören neben zwei SATA-Kabeln das I/O-Shield, die Treiber-CD und ein Quick-Guide. Wie auch zuvor beim A68N-5600E macht der Hersteller aktuell keinerlei Angaben zum Releasetermin oder zur unverbindlichen Preisempfehlung. Allerdings liegt der Preis des A68N-2100 aktuell bei ca. 44 Euro. Somit ist beim A68N-2100E von einer ähnlichen Preisspanne auszugehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar287074_1.gif
Registriert seit: 29.08.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1458
Warum sollen nur 16GB RAM damit möglich sein?

Ist das ein Fehler, oder hat Biostar in UEFI da echt eine Sperre eingebaut?
#2
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

Admiral
Beiträge: 10998
Steht tatsächlich so auch in den offiziellen Specs: Best motherboard manufacturers. Biostar provides various high quality motherboard gaming series, including am4 motherboa
#3
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3438
Das Board hat doch nur zwei Slots und 16GB DDR3 Riegel sind ja eher die Seltenheit. Vielleicht einfach keine Zeit in das Validieren investieren wollen :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Chipsatztreiber unterstützt Comet Lake und Ice Lake und neuer Sockel LGA1200

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Dass es nicht mehr allzu lange dauern dürfte, bis es neue Prozessoren aus dem Hause Intel gibt, ist inzwischen ein offenes Geheimnis. Zur Computex wird die Ankündigung zu neuen Desktop-Prozessoren mit bis zu zehn Kernen alias Comet Lake erwartet. Im mobilen Segment stehen die Ice-Lake-Modelle in... [mehr]

  • X370-, B350- und A320-Chipsatz: Offenbar keine Unterstützung für...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Eine E-Mail an den Support von MSI sorgt seit gestern für einige Aufregung. In dieser Mail fragte Reddit-Nutzer master3553 nach der Kompatibilität seines X370 XPower Titanium mit den neuen Ryzen-Prozessoren der 3. Generation alias Ryzen-3000-Serie auf Basis der Zen-2-Architektur. Die... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Z390-F Gaming im Kurztest - Oberklasse mit Abstrichen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_Z390F_GAMING_004_LOGO

    Wer Interesse an einem ROG-Mainboard hat, muss nun bekanntlich nicht unbedingt zur Maximus-Serie greifen, wenn wir zunächst bei Intel bleiben. Mit der Strix-Reihe bietet ASUS bereits einen attraktiven und preisgünstigeren Einstieg an. In diesem Kurztest werden wir uns das ASUS ROG Strix... [mehr]

  • Riesiger LGA3647 auf Mini-ITX: Das ASRock EPC621D4I-2M

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-LGA3647

    Besonders kompakte Mainboards sind gerade für die Plattformen mit leistungsstarken und letztendlich großen Prozessoren eher Mangelware. Das ASRock X399M Taichi für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren von AMD ist ein gutes Beispiel für die Kombination aus µATX und Sockel-TR4. Es gibt... [mehr]

  • Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Supermicro C9Z390-CG und ein RAM-Kit von Patriot

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERMICRO_C9Z390-CG_LOGO

    Wir haben in Zusammenarbeit mit Supermicro ein neues Gewinnspiel und verlosen unter unseren Lesern und Community-Mitgliedern zwei Mainboards von Supermicro und ein 16-GB-DDR4-3200-Kit von Patriot. Hierzu muss lediglich eine Frage richtig beantwortet werden und schon befindet man sich im... [mehr]

  • ASRock Z390 nun auch als Steel Legend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_STEEL_LEGEND_LOGO

    Nachdem ASRock auf der CES in Las Vegas im Januar dieses Jahres seine neue Steel-Legend-Mainboard-Serie vorgestellt hatte und einige Zeit später zwei AMD-B450-Mainboards in dieser Reihe herausgebracht hat, veröffentlichte das Unternehmen aus Taiwan heute ein weiteres Mitglied der... [mehr]