> > > > Raspberry Pi 3B+ mit schnellerem SoC, WLAN-ac und 300 MBit/s LAN vorgestellt

Raspberry Pi 3B+ mit schnellerem SoC, WLAN-ac und 300 MBit/s LAN vorgestellt

Veröffentlicht am: von

raspberry3bplusEs sind nun bereits zwei Jahre vergangen, als der Raspberry Pi 3B veröffentlicht wurde und im Vergleich zum Vorgänger-Modell eine etwas bessere Ausstattung zu bieten hat. Neu war ein leistungsstärkerer SoC sowie ein WLAN-n-Modul. Heute wurde mit dem Raspberry Pi 3B+ und damit zwei Jahre später eine neue Revision der Kleinstplatine offiziell vorgestellt.

Als Herzstück verwendet Raspberry den BCM2837B0 von Broadcom, der weiterhin vier Cortex-A53-Kerne zu bieten hat, allerdings um 200 MHz höher takten kann und damit auf 1,4 GHz kommt. Die Taktfrequenz wird jedoch auf 1,2 GHz reduziert, sollte die Temperatur auf über 70 Grad Celsius ansteigen. Erstmalig wird der SoC mit einem Aluminium-Heatspreader ausgestattet, damit die Wärme effektiver abgeführt werden kann. Beim 1 GB großen LPDDR2-Speicher ist es auch bei der neuen Revision geblieben.

Es bleibt weiterhin bei vier USB-2.0-Schnittstellen, doch der nun verbaute LAN7515-Gigabit-Netzwerkcontroller von Microchip bietet gegenüber den Vorgänger-Modellen eine dreifach höhere Leistung und kommt somit auf etwa 300 MBit/s. Theoretisch wäre eine Übertragungsrate von 1 GBit/s möglich, doch aufgrund der USB-2.0-Anbindung sind maximal 480 MBit/s Brutto möglich.

Ebenfalls überarbeitet wurde das WLAN-Modul, das nun Dual-Band-fähig ist und mit der WLAN-ac-Spezifikation vertraut gemacht wurde. Damit wird nicht nur das 2,4-GHz-Band etwas beschleunigt, sondern auch über das 5-GHz-Band werden bis zu 100 MBit/s angegeben. Hinzu kommt eine Bluetooth-4.2-Unterstützung.

Vom Preis her soll sich hingegen nichts ändern. So wird die neue Platine beispielsweise bei Reichelt.de für 36,90 Euro angeboten und ist auch bereits lieferbar.