> > > > Aus dem Forum: MSI Z97M Gaming im Live-Test

Aus dem Forum: MSI Z97M Gaming im Live-Test

Veröffentlicht am: von

msiIn unserem Forum testen auch unsere Leser und Community-Mitglieder fleißig die neuste Hardware. Ob Grafikkarte, Mainboard, Prozessor, Kühler oder Arbeitsspeicher und Gehäuse – kein Stück Hardware ist vor den Mitgliedern des Hardwareluxx-Forums gefeit. Da aber die kommenden Intel-Mainboards mit Z107-Chipsatz immer näher rücken und auch die neuen USB-3.1-Modelle anstehen, wollte unser Forenmitglied und Super-Moderator "emissary42" sein neues MSI Z97M GAMING keinem Standardtest unterziehen und ein 08/15-Review präsentieren.

Aus diesem Grund zieht er seinen Test nun ganz anders auf: In den kommenden Tagen wird er tagsüber die Community um Fragen bitten, die nicht in jedem Review und Testbericht stehen und sich diesen dann nachts widmen. Interessierten Community-Mitgliedern gibt er so die Gelegenheit, schon jetzt Fragen zu stellen, Wünsche zu äußern und somit aktiv am Entstehungsprozess des Reviews mitzuwirken. Wenn das Interesse groß genug ist, verspricht "emissary42" auch speziellere Anfragen zu berücksichtigen und sich gegebenenfalls Hilfe von anderer Stelle zu holen. Fragen können daher ab sofort direkt im Thread gestellt werden.

e42msiz97mgaming boxed k
Das MSI Z97M Gaming im Live-Test bei "emissary42".

Nur so viel: Das MSI Z97M Gaming ist ein Mainboard für Intels aktuelle „Haswell (Refresh)“- und „Devils Canyon“-Prozessoren, verfügt über vier DDR3-Speicherbänke, nimmt zwei PCI-Express-Grafikkarten auf und besitzt eine Reihe von USB-3.0- und SATA-III-Schnittstellen. Eine hochwertige Sound-Karte und eine Killer-Netzwerkkarte sowie ein paar eSATA-Anschlüsse gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Das Gaming-Board setzt auf den schlanken micro-ATX-Formfaktor und spricht somit vor allem Kunden mit kleinem Gehäuse an. In unserem Preisvergleich kostet das MSI Z97M Gaming derzeit knapp 145 Euro.

Als Testsystem dienen "emissary42" ein Intel Pentium G3258 samt Thermalright Archon SB-E zur Kühlung und massig Arbeitsspeicher von Corsair und G.Skill. Auch zahlreiche Vergleichs-Werte stehen dem Foren-Nutzer zur Verfügung. Die Benchmarks bestimmt die Community. Wir sind gespannt, wie der Test ausfallen und vor allem welche Fragen er beantworten wird.

Zum Thread von "emissary42" geht es hier entlang.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]