> > > > Biostar zeigt Gaming Z97X mit USB 3.1 (Update)

Biostar zeigt Gaming Z97X mit USB 3.1 (Update)

Veröffentlicht am: von

biostarUSB 3.1 sollte auf der Computex 2014 bereits eine größere Rolle spielen, wurde dort von Herstellern aber noch nicht wirklich in Angriff genommen. Ein weiterer Anlauf wurde zur CES 2015 erwartet, doch auch hier war bis auf einige wenige Typ-C-Stecker Implementierungen sowie einigen wenigen USB-3.1-Controllern recht wenig von der nächsten USB-Generation zu sehen. Einzig MSI zeigte mit dem Z97A Gaming 6 ein Mainboard mit USB 3.1 und dem Typ-C-Stecker - doch auch das gab es in dieser Form bereits auf der Computex 2014 zu sehen.

Die Gründe, warum USB 3.1 noch nicht richtig Fahrt aufnehmen wil, sind vermutlich wie immer vielschichtig. Die endgültigen Spezifikationen sind seit Monaten bekannt und damit ist den Herstellern der Zusatzchips die Möglichkeit gegeben, ihre Produkte auf den Markt zu bringen. Offenbar aber hatte ASMedia als führender Hersteller für diese Zusatzchips mit technischen Problemen zu kämpfen, was die Auslieferung von Mainboards mit eben diesem Chip verzögert hat. Intel hat auf dem IDF 2014 zwar ebenfalls alle wichtigen Details zu USB 3.1 verraten, doch weder die aktuellen Series-9-Chipsätze, noch die für 2015 erwartete 100er Series werden eine native USB-3.1-Unterstützung anbieten. Außerdem benötigen die dazugehörigen Controller-Chips eine ausreichende Anbindung, um die versprochenen 10 GBit pro Sekunde erreichen zu können. Mindestens vier PCI-Express-2.0-Lanes sind also Pflicht und ausreichend freie Lanes sind gerade bei den Mittelklasse-Mainboards bereits heute knapp.

Biostar Gaming Z97X
Biostar Gaming Z97X

Biostar hat sich nach MSI nun als zweiter Hersteller aus der Ecke getraut und das Gaming Z97X vorgestellt. Da bisher über Facebook nur ein Bild der Verpackung veröffentlicht wurde, sind zu den technischen Daten des Boards nur einige wenige Aussagen möglich. Dank Z97-Chipsatz bietet das Mainboard natürlich die Unterstützung für alle "Haswell"- und zukünftigen "Broadwell"-Prozessoren. Ebenfalls auf der Verpackung noch zu finden ist der Hinweis auf einen Killer E2200 LAN-Chip. Dort nicht zu finden ist ein Vermerk auf USB 3.1, doch den liefert Biostar im Beschreibungstext: "Get hyped. The world's first gaming motherboard with USB3.1 is coming." Als Zusatzchip kommt vermutlich der ASM1142 von ASMedia zum Einsatz.

Einen Erscheinungstermin nennt Biostar noch nicht. MSI gibt den März als Zeitraum für sein erstes Mainboard mit USB 3.1 an und Ähnliches dürfte hier wohl auch für das Biostar Gaming Z97X gelten.

Update:

Biostar hat über seinen philippinischen Facebook-Account weitere Bilder veröffentlicht.