> > > > Chaintech will iGame Z97 mit Wasserkühler in Europa anbieten

Chaintech will iGame Z97 mit Wasserkühler in Europa anbieten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

colorful

Die von Colorful wiederbelebte Mainboardmarke Chaintech könnte mit dem iGame Z97 bald ein attraktives Mainboard für Spieler und Übertakter anbieten. 

Schon das iGame Z97 Ymir-X wurde im Juli nicht nur für den asiatischen, sondern auch für den europäischen Markt angekündigt. Das Chaintech iGame Z97 teilt sich zwar einige Features mit diesem Board, dürfte mit seinem schwarzen PCB und dem Wasserkühler für PCH und Spannungswandler aber für anspruchsvolle Nutzer noch attraktiver sein. 

Colorful verbaut eine starke Spannungsversorgung mit 16 Phasen. Erweiterungskarten können in drei PCIe 3.0 x16-Slots und vier PCIe 2.0 x1-Slots untergebracht werden. Für die Laufwerke stehen sechs S-ATA 6 Gb/s-Ports und eine mSATA-Schnittstelle bereit. Als Gamer-Feature können vor allem die Killer E2200 NIC und der 7.1-Kanal-Sound mit OPAMP und Elektrolytkondensatoren gelten. Übertakter werden hingegen unter anderem mit einem Dual-BIOS und einer Debug-Anzeige angesprochen.

alles

Auch das Chaintech iGame Z97 soll in Europa verkauft werden. Noch sucht man aber vergeblich nach einer Bezugsquelle. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Oberbootsmann
Beiträge: 813
Oh Abit....das X38 QuadGT war beste Mainboard das ich jeh hatte.
Schade das die Firma kurz darauf Nur noch das P45 gebracht hatte und danach nichts mehr...
#4
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29480
Zitat Knoddle;22884194
Oh Abit....das X38 QuadGT war beste Mainboard das ich jeh hatte. Schade das die Firma kurz darauf Nur noch das P45 gebracht hatte und danach nichts mehr...

Tatsächlich haben es P45 Modelle nie in den Handel geschafft, im Gegensatz zum IP43 und IX48-GT3/-MAX.

Das iGame Z97 Modelle werden vermutlich eine ähnliche Karriere machen wie die Super Overclock Modelle von Zotac^^
#5
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1336
wenigstens kein bling bling, optisch schonmal sehr ansprechend
#6
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6438
Sieht nich übel aus, vor einiger Zeit hatte ich noch nen Abit AA8 DuraMax, Abit AW8 Max, und das Abit AB9 Pro P965 :D
#7
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Oberbootsmann
Beiträge: 955
Zitat sommerwiewinter;22884156
oha DFI, EPoX und Soyo gehen mir da gleich noch durch den Kopf. Aber mal Ehrlich, bei nem gekauftem Namen ists schon schwer das Besondere der Marke weiter zu führen.
Und Abit nicht zu vergessen ;)


ABIT K8N

das waren zeiten :D

sollte abit wieder mainboards bauen, bin ich definitv ein potenzieller käufer. das chaintech ist ein schickes mobo, schön das soetwas released wird :)
#8
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat sommerwiewinter;22884156
oha DFI, EPoX und Soyo gehen mir da gleich noch durch den Kopf.

Hach ja - Soyo. [ATTACH=CONFIG]302651[/ATTACH] Das waren noch Zeiten... :angel:
#9
customavatars/avatar9689_1.gif
Registriert seit: 26.02.2004
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 4856
Abit K8N?

Das K8N war ein NF3 von Asus für Sockel 754
Das KN8 war ein NF4 von Abit für Sockel 939 - kleiner Bruder vom AN8 (SLI)

BTT:

Mein Chaintech 7NJS Zenith war ein schickes Teil. Und würde mir so einen Exoten auch sicherlich mal wieder zulegen, wenn er in Europa wirklich verfügbar ist, konnte Chaintech jedoch nie zu meinen absoluten Favoriten zählen, wie auch Soyo - auch wenn viele tolle Boards dabei waren. Aber Chaintech ist fort - egal was da drauf steht.

Aber auch Abit war schon nicht mehr wirklich Abit nach der Übernahme durch USI imo - Abit NF7 und AN7 und AN8 SLI - das waren noch richtige Abit-Boards

...OMG das waren Zeiten damals - DFI, EPoX und Abit. *Rührselig werd* - ich hoffe bei diesen Marken inständig, dass die Markenrechte niemals verkauft werden, wie bei Chaintech, und keine Boards mehr rauskommen unter diesen Namen. Sie sollten für immer ruhen und im Reich der OC-Legenden Nektar und Ambrosia genießen xD

#10
Registriert seit: 23.09.2014

Gefreiter
Beiträge: 34
Guter Ansatz jetzt als X99 und ohne onboard Sound. ;D

Ja ABIT hat die besten Mobos ever gebaut.
DFI hat sich bemüht aber heute...ist es wie die deutsche Parteienlandschaft ALLE kochen Einheitsbrei.
#11
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24560
Hach, DiagnoseDisplay :drool:
#12
Registriert seit: 18.08.2010

Obergefreiter
Beiträge: 73
Bei mir rennt noch immer das Abit IX38 QuadGT ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]