> > > > Gaming kompakt - Gigabytes GA-Z97N-Gaming5

Gaming kompakt - Gigabytes GA-Z97N-Gaming5

Veröffentlicht am: von

gigabyte

Gigabyte zeigte schon vor dem offiziellen Launch der neuen Intel-Chipsätze stolz die neuen High-End-Mainboards auf Basis des Intel Z97 - wenn auch noch mit zensierter Produktbezeichnung. Nachdem nun die einzelnen Mainboard-Neuheiten ohne jede Geheimniskrämerei gezeigt werden dürfen, hat das Unternehmen mit einer breiten Palette an Z97- und H97-Platinen nachgelegt. Für Spieler, die sich gerne einen kompakten Gaming-PC im Mini-ITX-Format aufbauen möchten, dürfte dabei das GA-Z97N-Gaming5 besonders interessant sein. 

Trotz des Mini-ITX-Formats ist es gut ausgestattet. Für Spieler besonders interessant ist dabei der Killer E2200-NIC als Gigabit-LAN-Chip. Zusätzlich wird aber auch W-LAN geboten. An der I/O-Blende können ferner unter anderem HDMI-, DisplayPort- und DVI-D-Kabel sowie vier USB 3.0-Geräte angeschlossen werden. Beim Soundchip verzichtet Gigabyte auf eine spezielle Gaming-Lösung und greift stattdessen zum Realtek ALC1150. Intern können fünf S-ATA 6 Gb/s-Ports genutzt werden. 

Erste Shops haben das Gigabytes GA-Z97N-Gaming5 bereits gelistet. Bei Alternate.de kann es beispielsweise für 137,90 Euro vorbestellt werden.

alles

gigabyte gaz97ngaming5 2

Danke an emissary42 für den Hinweis zur News!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2036
Endlich ist der Sockel jetzt weiter vom PCI-E Slot entfernt. Sieht sehr nice aus.
#2
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Schade, einen Patzer hat das Ding: Ein fehlender PCIe X1 Slot! Da hätte man sich eine "vernünftige" Soundkarte reinsetzen können. Aber nun gut, vielleicht kommts in einer Revision :)
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31297
@Sushimaster: Das ist ein ITX-Modell, es kann also nur einen Erweiterungssteckplatz haben. Den vorhandenen PCIe 3.0 x16 kannst du aber natürlich auch für eine x1 Karte benutzen.
#4
customavatars/avatar13279_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1529
ITX & zwei Slots? Never! ;)

Es müsste mit Erweiterungssteckplatz eine Micro-ATX Version geben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]

Intel Z370: ASUS stellte auf einem Event die Mainboards für Coffee Lake-S vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_Z370_MAINBOARD_EVENT_LOGO

Dass ASUS in Düsseldorf ein Event zu den neuen Z370-Mainboards ausgerichtet hat, ist nicht verwunderlich, denn bald soll es endlich offiziell mit der Coffee-Lake-S-Plattform losgehen. Wir waren vor Ort und haben uns neben den neuen Platinen außerdem die neuen Features angesehen und wollen... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]