> > > > Gigabyte G1.Sniper-Reihe erhält neuen Zuwachs

Gigabyte G1.Sniper-Reihe erhält neuen Zuwachs

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Mit Modellen wie dem G1.Sniper Z87 zielt Gigabyte klar auf den Gamer ab. Gleiches gilt für das neue G1.Sniper Z5 und Z5S, die man nun via Pressemitteilung offiziell vorstellte. Beide Hauptplatinen bringen dabei alle aktuellen „Haswell“-Prozessoren von Intel unter und setzen auf den Z87-Chipsatz. Unterschiede zwischen den beiden ATX-Platinen gibt es eigentlich nur bei den Steckplätzen.

Während das Gigabyte G1.Sniper Z5S drei PCI-Express-x16-Grafikkartenslots anbietet, wovon allerdings nur einer mit den vollen 16 Lanes angeschlossen ist, muss das Gigabyte G1.Sniper Z5 mit zwei solcher Slots auskommen. Dafür bietet es noch zwei PCI-x1-Steckplätze und zwei herkömmliche PCI-Slots, wohingegen der größere Bruder vier PCI-x1-Steckplätze mit sich bringt. Sechs SATA-III-Schnittstellen samt Unterstützung für RAID 0,1 ,5 und 10 und ein Gigabit-LAN-Anschluss samt Atheros Killer E2200 sind bei beiden Modellen vorhanden. Im Vergleich zum G1.Sniper Z87, das noch über einen Sound-Chip mit sechs Kanälen besaß, unterstützen die beiden Neuzugänge jeweils bis zu acht Kanäle. Dazu gibt es sechs USB-3.0- und sieben USB-2.0-Ports im Falle des Z5S.

Die integrierte Grafiklösung der „Haswell“-CPU lässt sich jeweils über einen HDMI-, DVI- oder D-Sub-Ausgang ansprechen. Unterstützung für 2-Wege-CrossFire ist bei beiden Modellen gegeben, das Z5S kommt zusätzlich noch mit 3-Way-CrossFire und 2-Way-SLI zurecht. Sowohl das Gigabyte G1.Sniper Z5 wie auch das Gigabyte G1.Sniper Z5S sind mit hochwertigen Bauteilen der Ultra-Durable-4Plus-Reihe ausgestattet, verfügen über die serientypische Farbgebung aus Giftgrün und Tiefschwarz und werden komplett passiv auf Temperatur gehalten. Auf eine aufwendige Heatpipe-Konstruktion wird allerdings verzichtet.

Wann die neuen G1.Sniper-Modelle mit ihrem ATX-Formfaktor in den Handel kommen sollen und was man für sie auf den Ladentisch legen muss, verriet Gigabyte in seiner Pressemitteilung leider noch nicht. In unserem Preisvergleich findet sich bislang nur das Gigabyte G1.Sniper Z5S. Lieferbar oder zumindest gelistet ist es aber noch bei keinem Hersteller.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 01.05.2013
Buchs SG - Azmoos
Banned
Beiträge: 1504
Nice fürn Green/Black Casemod
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33445
Nach dem Sniper 5, M5 und B5 nun also auch noch ein Sniper Z87, Z5 und Z5S. Wobei das Z87 wahrscheinlich die Erweiterungsslot-Konfiguration des Z5S hätte haben sollen, dann hätte man sich letzteres ganz sparen können.

Schade nur, dass bei den Z5-Modellen wieder nur ein VGA-Ausgang aber kein DP vorhanden ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • Inklusive Thunderbolt 3.0: Gigabyte Z390 Designare im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_DESIGNARE_004_LOGO

    In Zeiten der dominanten Gaming-Produkte gehören die klassischen Mainboards mit gehobener Ausstattung zu den Exoten, was vor allem die Anwender älteren Semesters vermissen. In seltenen Fällen kommt es dann aber doch vor, dass sich ein Mainboard-Hersteller erbarmt und ein Exoten-Modell auf die... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • ASUS Prime X299-Deluxe II mit verbesserter Kühlung erschienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    ASUS hat mit dem Prime X299-Deluxe II eine veränderte Version des bereits bekannten Mainboards in den Handel gebracht. Die Hautplatine hat im Gegensatz zum Prime X299-Deluxe einen verbesserten Kühlkörper für die Spannungsversorgung vorzuweisen. Durch die verbesserte Kühlung der... [mehr]

  • ASRock: Zwei Micro-STX-Mainboards und neue Steel-Legend-Platinen vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

    Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat ASRock nicht nur den DeskMini-A300-PC vorgestellt, sondern hatte außerdem ein paar neue Mainboards mit im Gepäck, die wir uns vor Ort anschauen durften. Neben dem Z390M-STX-MXM und dem A300M-STX handelt es sich um zwei neue... [mehr]